Asset Control International

Standard Chartered wählt AC PriceMaster für die Konsolidierung von Preisdaten und Marktrisikofaktoren aus

    New York (ots/PRNewswire) -

    - Lösung von Asset Control aus einem breiten Feld von Wettbewerbern ausgewählt, um das Management internationaler Marktrisiken zu unterstützen

    Asset Control, ein führender Anbieter von Lösungen zur Anlagedatenverwaltung für die Finanzbranche, meldete heute, dass Standard Chartered, eine der internationalsten Banken weltweit, AC PriceMaster zur Verwaltung von Spezialdaten und Generierung von Risikofaktoren für Märkte in den USA, der Europäischen Union, Asien, dem Mittleren Osten und Afrika ausgewählt hat. Die Projektplanung sieht vor, die erste Phase der Implementierung innerhalb eines Jahres abzuschliessen.

    "Als führendes Unternehmen in Asien, Afrika und dem Mittleren Osten ist Standard Chartered in über 50 Märkten aktiv. Daher muss unsere Datenschicht nicht nur eine erweiterte Risikokontrolle unterstützen, sondern auch globalen Zugriff und Handhabungsmöglichkeiten, um eine zeitnahe Recherche und disziplinierte Preisfindung bieten zu können," sagte Rajesh Bhatia - Group Head of Market Risk bei Standard Chartered. "Asset Control erfüllt unsere Kriterien und hebt sich durch die Reife seines Produkts und die Breite seiner Funktionalität vom Wettbewerb ab."

    Die Auswahl von AC PriceMaster ist das Ergebnis einer rigorosen Vergleichsanalyse konkurrierender Datenverwaltungslösungen. Asset Control wurde aufgrund seiner Fähigkeiten bei der Standardisierung von Daten aus traditionellen und neuen Märkten, seiner Anpassbarkeit an veränderte Geschäftsanforderungen, seiner Skalierbarkeit für grosse Datenmengen und seiner beeindruckenden Erfolgsgeschichte im Bereich komplexer Risikomanagementsysteme ausgewählt.

    "Wir sind stolz darauf, nun auch Standard Chartered zu den Kunden von Asset Control zählen zu dürfen. Wir freuen uns darauf, diese Implementierung zukünftig auch auf Südostasien auszudehnen", sagte Ger Rosenkamp, CEO von Asset Control. "Im Zuge von Basel II, das der Verwaltung risikobezogener Daten neue Stringenz verleiht, mobilisieren Finanzunternehmen ihre Marktdatenverwaltung, um höhere operationale Effizienz und Transparenz zu erzielen. AC PriceMaster bietet solchen Firmen all unsere etablierten Stärken im Bereich der Preisdatenverwaltung, gepaart mit dem Vorteil den schnellen Implementierungszeiten eines Fertigproduktes."

    AC PriceMaster ist die neue Schnelleinstiegsversion der Lösung für Marktdatenverwaltung von Asset Control, die zurzeit von praktisch allen Kunden Asset Controls verwendet wird. AC PriceMaster automatisiert den gesamten Lebenszyklus von Marktdaten, von der Erfassung und Verifizierung über Konsolidierung und Bereinigung von historischen Preisen und Preisen in Echtzeit bis hin zur Erstellung und Pflege von Risikofaktoren und -kurven und schliesslich der Bereitstellung dieser Daten für Benutzer und Anwendungen.

    Als spezielle Konfiguration des modularen Frameworks AC Plus, verläuft die Erweiterung auf neue Datenkategorien (wie z.B. Referenzdaten, Vertragspartnerdaten oder Unternehmensaktionen) in AC PriceMaster reibungslos. Durch die Skalierbarkeit des Systems in Unix- oder Linuxversionen werden sowohl unternehmensweite Implementierungen als auch der Einsatz in einzelnen Abteilungen unterstützt. Weitere Informationen über AC PriceMaster oder den Besuch eines Kundenstandorts erhalten Sie unter info@asset-control.com.

    Informationen über Standard Chartered

    Standard Chartered beschäftigt mit über 500 Standorten in über 50 Ländern in der Asien-Pazifik-Region, Südasien, dem Mittleren Osten, Afrika, Grossbritannien sowie Nord-, Mittel- und Südamerika 30.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist eine der internationalsten Banken der Welt, dessen Management-Team 70 Nationalitäten umfasst.

    Standard Chartered ist sowohl an der London Stock Exchange notiert als auch an der Stock Exchange of Hong Kong und zählt zu den oberen 25 FTSE-100-Firmen nach Marktkapitalisierung.

    Das Unternehmen bedient sowohl Endkunden als auch Grossbanken. Zu den Bankdienstleistungen für Endkunden gehören Kreditkarten, Personalkredite, Hypotheken, die Annahme von Einlagen und Vermögensverwaltungsdienste für Einzelpersonen und mittelständische Unternehmen.

    Das Grosskundenbankgeschäft bietet Unternehmen und institutionellen Kunden Dienstleistungen in den Beriechen Aussenhandelsfinanzierung, Cash-Management, Darlehen, Wertpapierdienstleistungen, Fremdwährungen, Fremdkapitalmärkte und Unternehmensfinanzierung.

    Informationen über Asset Control

    Asset Control bietet dem Finanzsektor Software und Outsourcing-Lösungen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit und zur Kostenkontrolle des Managements von Investmentdaten an; gleichzeitig enthalten diese Daten einen wirtschaftlichen Mehrwert. Die schnell implementierbaren Lösungen auf der Basis des stabilen und zuverlässigen modularen Frameworks AC Plus reichen von technischen Lösungen wie AC SmartFeed und Lösungen der Serie AC Business Suite für Risiken und Studien bis hin zu STP-Infrastrukturlösungen, globaler Datennetzwerkeinrichtung und zur Datensteuerung in Grossunternehmen.

    Die Daten decken folgende Bereiche ab: Referenz (Security Master), Unternehmensaktivitäten, Aussteller, Gegenpartei und Abrechnung sowie historische Marktdaten und Marktdaten in Echtzeit. Die breit gefasste Funktionalität von Asset Control verwaltet Daten von Anbietern sowie aus hauseigenen Systemen und beinhaltet dabei die Erfassung, Validierung, Normalisierung und Konsolidierung in einem gesäuberten zusammengesetzten "Golden Copy" Satz, der an Branchennormen ausgerichtet ist.

    Zu den Kunden von Asset Control gehören u.a. LCH.Clearnet, Abbey National, ABN AMRO, Barclays Capital, Bayerische Landesbank, BBVA, Commerzbank, IBM (Dresdner Bank), Harvard Management Company, HSH Nordbank, HypoVereinsbank, Grupo Santander, ING, Robeco Groep, Société Générale, Standard Chartered und Union Investment sowie einer der weltgrössten Energiekonzerne. Asset Control wurde 1991 gegründet. Das Unternehmen befindet sich in privatem Besitz und betreibt Niederlassungen in London, New York und den Niederlanden. Weitere Informationen finden Sie unter www.asset-control.com.

ots Originaltext: Asset Control International
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Kathleen Hawk, Unternehmenszentrale, Communications, +1-845-687-2222,
khawk@asset-control.com



Weitere Meldungen: Asset Control International

Das könnte Sie auch interessieren: