Goss International

Goss International schliesst Übernahme von Heidelberg Web Systems ab

    Bollingbrook, Illinois (ots/PRNewswire) -

    - "Goss wird in Zukunft einen grossen Wettbewerbsvorteil haben" - Bob Brown, CEO

    Goss International Corporation hat heute die erfolgreiche Übernahme von Heidelberg Web Systems (HWS) von der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) bestätigt. Teil der Transaktion sind im Wesentlichen alle die mit der Zeitung und dem kommerziellen Rollendruckgeschäft der HWS verbundenen Guthaben sowie die hochvolumigen Druckweiterverabeitungsprodukte, die derzeit in der US-amerikanischen Niederlassung hergestellt werden.

    - Durch diese Akquisition verdoppelt Goss International seine Umsatzbasis und wird zum grössten Zubehörlieferanten für den Rollenoffsetdruck.

    - Das neue Unternehmen hat etwa 4000 Beschäftigte in seinen Geschäftsstellen in Nordamerika, Europa und dem Asien-Pazifik-Raum.

    - Die globalen Geschäftstätigkeiten werden weiterhin unter dem Namen Goss International durchgeführt und der Markenname Goss(R) wird für alle Produkte und Serviceleistungen benutzt.

    Bob Brown, CEO von Goss International, sagte, "Heute ist ein grosser Tag für Goss International. Wir glauben, dass das Rollenproduktportfolio von HWS zusammen mit seinen Weiterverarbeitungsprodukten eine wunderbare Ergänzung zu unserer bestehenden Goss-Produktreihe bilden wird. Wir heissen alle Rollendruck-Spezialisten von Heidelberg herzlichst willkommen und freuen uns darauf, auf deren enormen Markterfolg aufzubauen. Es freut uns ausserdem, Heidelberg als einen unserer Anteilseigner zu begrüssen."

    Goss International unterhält ein globales Verkaufs- und Dienstleistungsnetzwerk und ist erfreut dieses durch die Verkaufs- und Dienstleistungsfähigkeiten von Heidelberg ergänzen zu können und einige seiner Produkte von Heidelberg in Mexico, Brasilien, Deutschland, der Schweiz, Südafrika, Südkorea und Teilen Osteuropas vertreten zu lassen.

    David Matlin, CEO von MatlinPatterson, einer der Hauptaktionäre von Goss International, bekräftigte die Vorteile der Übernahme, "MatlinPatterson betrachtet alle Investitionen mit einem Auge auf die Zukunft und glaubt, dass diese Akquisition eine starke Basis für künftiges Wachstum darstellt. Die Zusammenlegung dieser beiden komplementären Unternehmen wird das Wachstum von Goss International in Zukunft beschleunigen. Wir freuen uns über die Gelegenheit, die Geschäftstätigkeiten von Goss ausbreiten zu können und diese starke Industriemarke weiter zu fördern."

    Bob Brown schloss mit den Worten: "Die Zeiten ändern sich sehr schnell. Und letztendlich ist es der Erfolg unserer Kunden, der unsere eigene Zukunft bestimmen wird. Unser Hauptziel ist es, zu halten, was wir allen versprochen haben, die von unseren Tätigkeiten betroffen sind, aber es sind im Endeffekt unsere Kunden, die von dieser Transaktion profitieren müssen.

    "Wir glauben, dass das gemeinsame Produktportfolio, die globale Produktionsinfrastuktur, unser Team industrieführenden Branchenspezialisten, innovative Technologie, und die offensichtliche Synergie zwischen unseren Zeitungs- und kommerziellen Presseprodukten, uns einen grossen Wettbewerbsvorteil für die Zukunft sichern."

    Credit Suisse First Boston und Latham & Watkins LLP standen Goss

    International bei dieser Transaktion beratend zur Seite.

    'Goss', das Goss Logo und 'Goss International' sind eingetragene Warenzeichen der Goss International Corporation.

    Falls Sie diese Pressemitteilung und entsprechende Bilder downloaden möchten, gehen Sie bitte zu folgender Website: www.bespoke-international.com/clients/Goss/GosEng540.htm

    Diese Pressemitteilung sowie weitere Informationen können an der Goss-Website heruntergeladen werden: www.gossinternational.com.

ots Originaltext: Goss International
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Ansprechperson für Inverstoren: Joseph P. Gaynor, III, Tel:
+1-630-755-9330, Eâ¿`Mail:joe.gaynor@gossinternational.com;
Ansprechperson für Medien: David Stamp, Tel: +44-7971-156-880,
E-Mail:david.stamp@gossinternational.com



Das könnte Sie auch interessieren: