Bauen & Modernisieren / Construire & Moderniser

Es lockt die 44. Bauen & Modernisieren Messe Zürich, 5. bis 8. September 2013 (BILD + ANHANG)

Zukunftsfähiges Bauen und Erneuern ist seit Jahren das Messecredo der Bauen & Modernisieren, widmen sich doch auch heute über ein Viertel der 600 Aussteller in zwei von sieben Hallen den Themen Energie und Wärme. Damit leistet die Messe einmal mehr ihren Beitrag für fortschrittliches und nachhaltiges Bauen. / Weiterer Text ueber ots und auf ...

2 Dokumente

Zürich (ots) - Die jährliche Schweizer Baumesse in Zürich zeigt, wie die Schweiz baut. Zukunftsfähiges und nachhaltiges Bauen und Erneuern in unserem dicht besiedelten Lebensraum sind die Themen der 44. Ausgabe am kommenden Wochenende und das Credo der Messeveranstalterin ZT Fachmessen AG. Über ein Viertel der 600 Aussteller widmet sich auch heuer in zwei von sieben Messehallen der Energie und Wärme. Damit leistet die Bauen & Modernisieren einmal mehr ihren Beitrag für fortschrittliche und nachhaltige Lösungen am Bau.

Im aktuellsten Bauhaus der Schweiz tut sich was

Erstmals in Zürich bekommt das Publikum die zehn für den Swiss Kitchen Award nominierten Küchenkonzepte in einer Wanderausstellung zu sehen und darf ihren Favoriten wählen. Der nationale Küchen-Wettbewerb ist eine Idee des Küchen-Verbandes Schweiz als unabhängiger Branchenverband. Im Bereich «Création Bad» stellt unter anderem die Schweizer Badanbieterin Joulia ihre preisgekrönte Duschwanne mit Wärmerückgewinnung aus. Unter dem gleichen Dach findet die Eigenheim-Messe statt, wo auch das Glööckler-Haus vertreten ist. Weitere Messethemen sind Bodenbeläge und der Erlebnisparcours «Lassen Sie Ihre Füsse sprechen», Design, Multimedia und Feng Shui. Selbst ein tierischer Star ist dabei, die Schäfer-Spürhündin Amy macht in Liveauftritten Schimmelherde ausfindig.

Eröffnungsfeier mit zwei Nationalräten, einem Archiekten und dem Küchen-Verband Schweiz KVS

Eröffnet wird die 44. Bauen & Modernisieren mit Referaten von Hans Egloff (NR, Präsident HEV Schweiz) zum Thema «Staatliche Wohnraumförderung oder Eigenverantwortung»; von Hans Killer (NR, Präsident bauenschweiz), der über die «Energiestrategie 2050 - Chancen und Gefahren» spricht sowie von Markus Lüscher, Dipl. Architekt ETH SIA, PARK Markus Lüscher, der Antworten auf die Frage «Mehr Raum - Hochhaus oder Aufstockung?» hat. Andreas Hauri (Kantonsrat, Geschäftsleiter Küchen-Verband Schweiz KVS) wird den nationalen Wettbewerb zur Suche nach der schönsten Küche der Schweiz vorstellen, bevor Messeleiter André Biland den offiziellen Startschuss gibt.

Bauen & Modernisieren mit Sonderbereich Eigenheim-Messe Schweiz
 
5. - 8.9.2013, 10-18 Uhr 
Messe Zürich 
Eintritt: Erwachsene CHF 16.-
Lernende/Studenten/AHV-Bezüger CHF 8.-, 
Kinder bis 16 Jahre in Begleitung gratis. 
20% Reduktion auf Eintritt und 10% auf Bahnfahrt mit 
RailAway-Angeboten. 
Mehr Info: www.bauen-modernisieren.ch 
Pressekonferenz Bauen & Modernisieren:

Donnerstag, 5. September, 10.20 Uhr, Halle 5/6, Konferenzraum K3. 
Ab 11.40 Uhr Apéro und Interview-Möglichkeiten in der Sonderschau 
"Boden-Welten", Halle 1 + 2, Stand G20 

Bilder und Eröffnungsreden Download: 
http://www.bauen-modernisieren.ch/htm/medien.htm 

Kontakt:

ZT Fachmessen AG
André Biland, Messeleiter
Pilgerweg 9
CH-5413 Birmenstorf
Tel.: +41/56/204'20'00

André Biland: +41/79/661'15'33
E-Mail: info@fachmessen.ch
Web: www.fachmessen.ch



Das könnte Sie auch interessieren: