iCore effective

iCore effective schliesst sich ISV Advantage Initiative von IBM an, um KMU-Kunden beim Informationsmanagement zu unterstützen
Unternehmen sollen offene, massgeschneiderte Lösungen anbieten könne

    Darmstadt (ots) - iCore effective, ein innovativer Lösungsanbieter für Informationsmanagement und Übersetzungsdienste, hat sich der ISV Advantage Initiative angeschlossen. Im Rahmen des von IBM ins Leben gerufenen Programms werden unabhängige Software-Anbieter (Independant Software Vendors, ISVs) in den Bereichen Technik und Marketing unterstützt, damit sie sich besser auf die besonderen IT-Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) einstellen können. Diese Kunden suchen nach Lösungen, die intern und extern eine bessere Anwendungs- und Prozessintegration ermöglichen, um schnell und individuell auf veränderte Marktchancen reagieren zu können.

    Der Schwerpunkt der preisgekrönten Produktpalette von iCore effective liegt in der Synergie – der Kombination von IBM-Technologien wie Lotus* und WebSphere*. Die auf IBM-Middleware basierenden Lösungen bieten Kunden sofortigen simultanen Informationszugriff, Echtzeit-Kommunikation und sekundenschnelle Übersetzungen von Dokumenten in neun Sprachen.

    Die weltweit mehrfach ausgezeichnete Lösung iCore DocPlace ist aufgrund ihrer integrierten Schnittstellen in der Lage, einen kompletten Dokumenten-Lebenszyklus zu verarbeiten – Dokumente in Papierform (OCR), E-Mails und Microsoft Office-Dokumente (ODMA). Mit Hilfe der iCore Translation Services können E-Mails, Chats, Dokumente oder komplette Internetseiten in neun Sprachen übersetzt werden.

    Aufgrund der Kombination von DocPlace und iCTS mit den Anwendungsservern Lotus Domino und WebSphere von IBM wird iCore effective in der Lage sein, den KMU-Markt schneller und effizienter zu erschliessen als mit eigenen Plattformen.

    "Dank des ISV Advantage-Partnerprogramms von IBM kann iCore effective die bereits entwickelten leistungsfähigen Lösungen auf Grundlage von IBM-Middleware optimal den Anforderungen der KMU-Kunden anpassen", so Can Ünal, CEO von iCore effective.

    "Mittelständische Unternehmen suchen nach zuverlässigen Lösungen, die auf offenen Standards basieren, kosteneffizient und wartungsfreundlich sind", erklärte Lesley Norris, verantwortlich für ISV & Developer Relations bei IBM in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. "Wir freuen uns, dass sich iCore effective dem ISV Advantage-Programm angeschlossen und IBM als Partner gewählt hat, um gemeinsam mit uns die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser zu erfüllen."

    Die IBM WebSphere-Produktfamilie umfasst Produkte, die speziell für kleine- und mittelständische Unternehmen entwickelt wurden und auf deren Budgets zugeschnitten sind. Sie sind einfach zu installieren und einzusetzen, erweiterbar, wenn das Unternehmen wächst, verfügen über vielfältige Funktionen und basieren auf offenen Standards, damit sie in die bereits vorhandenen Software- und Hardware-Plattformen integriert werden können.

    Lotus Domino 6.5.2 ist die aktuelle Version der marktführenden Messaging und Collaboration Plattform. Diese beinhaltet nun ohne Mehrkosten eine geschützte eingebaute Instant Messaging-Funktion, optional ein arbeitsplatzähnliches Startseitendesign, eine engere Verflechtung mit der erweiterten Lotus-Produktpalette und einen neuen Domino-Plug-In für Microsoft Outlook, mit dem Unternehmen anstelle von Exchange eine sicherere und zuverlässigere Domino-basierte Infrastruktur nutzen können, ohne dass die Benutzer in ein neues Messagingsystem eingewiesen werden müssen.

    iCore effective wird zudem eng mit IBM zusammenarbeiten, um seine Präsenz in ausgewählten Branchen durch diverse Co-Marketing- und Vertriebsaktivitäten zu verstärken.

    Die ISV Advantage Initiative wird von PartnerWorld for Developers verwaltet, einem Entwicklungsprogramm für IBM Business Partners. Dabei handelt es sich um ein weltweites Programm zur Unterstützung von Softwareunternehmen bei der Erschliessung neuer Märkte, Senkung der Geschäftskosten und schnelleren Vermarktung ihrer Produkte. Weitere Informationen sind abrufbar unter http://www.ibm.com/partnerworld.

    Über iCore effective

    Seit seiner Gründung im Dezember 2000 konzentriert sich das innovative Technologieunternehmen iCore effective auf kooperationsbasierte Informationsmanagement-Lösungen unter Verwendung von IBM-Middleware wie Domino, WebSphere und DB2.

    Zielmarkt von iCore effective sind Grossunternehmen und KMU, die multinationale Kommunikation benötigen und eine massgeschneiderte Dokumenten-Lebenszyklus-Lösung suchen.

    * Handelszeichen der IBM Corporation

ots Originaltext: iCore effective
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Kontakt:
Can Ünal
CEO
Tel.: +49 6151/872-5050
can.uenal@e-icore.com



Das könnte Sie auch interessieren: