Global Payments Inc.

Global Payments gibt Ergebnisse des dritten Quartals bekannt

Atlanta (ots/PRNewswire) - Global Payments Inc. (NYSE: GPN) gab heute die Ergebnisse des dritten Quartals zum 29. Februar 2008 bekannt. Im dritten Quartal nahm der Ertrag um 19 Prozent auf 310,6 Mio. USD verglichen mit 260,4 Mio. USD im Vorjahr zu. Werden die günstigen Auswirkungen eines einmaligen, nicht zahlungswirksamen Betriebssteuerpostens (in den Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten enthalten) herausgerechnet, so nahm der verwässerte Ertrag je Aktie um 5 Prozent auf 0,44 USD verglichen mit 0,42 USD im Vorjahresquartal zu. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20010221/ATW031LOGO) In den neun Monaten zum 29. Februar 2008 nahm der Ertrag um 19 Prozent auf 930,4 Mio. USD im Vergleich zu den 781,4 Mio. USD in der entsprechenden Vorjahresperiode zu. Werden der Einfluss der Umstrukturierungskosten der laufenden Periode und der oben genannte Betriebssteuerposten herausgerechnet, so stieg der verwässerte Ertrag je Aktie von 1.34 USD in der Vorjahresperiode um 9 Prozent auf 1,46 USD. Gemäss GAAP beinhalten das laufende Quartal und das bisherige Geschäftsjahr Umstrukturierungskosten und den oben erwähnten Betriebssteuerposten (siehe anliegende Abstimmungstabelle). Diese Posten sind in unseren GAAP-konformen Beträgen für den verwässerten Ertrag je Aktie enthalten. Für die drei bzw. neun Monate zum 29. Februar 2008 betrug der GAAP-konforme, verwässerte Ertrag je Aktie 0,50 USD bzw. 1,51 USD, verglichen mit 0,42 USD bzw. 1,34 USD in den entsprechenden Vorjahresperioden. Erläuterungen und Ausblick Paul R. Garcia, Vorsitzender, Präsident und CEO, sagte: "Wir haben im dritten Quartal des Geschäftsjahres ein solides Finanzergebnis erwirtschaftet, was zu einem grossen Teil auf unser Einzelhandels-Dienstleistungssegment zurückzuführen ist. Unser inländischer ISO-Kanal trägt durch organisches Wachstum weiterhin positiv zum Finanzergebnis bei. Unser Wachstum profitiert auch weiterhin von den günstigen Wechselkursen in Kanada und der Tschechischen Republik. Ich bin auch über das starke Umsatzwachstum unseres Gemeinschaftsunternehmens mit HSBC im asiatisch-pazifischen Raum sehr erfreut." "Auf Grundlage dieser Ergebnisse und Entwicklungen sehen wir für das Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz zwischen 1.250 Mio. USD und 1.260 Mio. USD voraus. Diese Umsatzprognose entspricht einem erwarteten Wachstum gegenüber den 1.061,5 Mio. USD des Geschäftsjahres 2007 von 18 bis 19 Prozent. Darüber hinaus sehen wir für das Geschäftsjahr 2008 einen verwässerten Ertrag je Aktie zwischen 1,95 USD und 1,97 USD voraus, was einem Wachstum zwischen 10 und 11 Prozent gegenüber den 1,77 USD des Geschäftsjahres 2007 entspricht (1). Darin enthalten ist der Einfluss der Aufwendungen für Aktienoptionen infolge der Übernahme von FAS 123R ab dem 1. Juni 2006. Unsere Prognose umfasst nicht die Auswirkungen grösserer künftiger Übernahmen und die Erträge je Aktie enthalten weder die Auswirkungen des oben erwähnten Betriebssteuerpostens noch die Umstrukturierungs- und sonstigen Aufwendungen", sagte Garcia. Audiokonferenz Audiokonferenz Global Payments wird heute, am 27. März 2008 um 17:00 Uhr Ortzeit US-Ostküste eine Audiokonferenz veranstalten, um die Finanzergebnisse und geschäftlichen Höhepunkte zu erörtern. Die Konferenz kann über die Telefonnummern +1-888-599-4884 (USA und Kanada) bzw. +1-913-312-0961 (ausserhalb der USA und Kanadas) und mithilfe des für beide Telefonnummern gültigen Kennwortes "GPN" oder dank der Internetübertragung über www.globalpaymentsinc.com verfolgt werden. Eine Aufzeichnung der Konferenz wird bis zum 10. April 2008 auf der Website von Global Payments zur Verfügung stehen. (1) Im Geschäftsjahr 2007 betrug der GAAP-konforme verwässerte Ertrag je Aktie 1,75 USD. Darin enthalten sind Umstrukturierungs- und andere Aufwendungen, die einem verwässerten Ertrag je Aktie von 0,02 USD entsprechen. Global Payments Inc. (NYSE: GPN) ist ein führender Anbieter von Abwicklungsdiensten für elektronische Transaktionen für Verbraucher, Händler, unabhängige Vertriebsorganisationen (ISOs), Finanzinstitutionen, Regierungsbehörden und multinationale Konzerne in den USA, Kanada, Lateinamerika, Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Global Payments bietet eine umfangreiche Reihe von Abwicklungslösungen für Kredit- und Debitkarten, Business-to-Business-Einkaufskarten, Geschenkkarten, elektronische Scheckumwandlung und -garantie, Scheckprüfung, Scheckeinzug und elektronische Scheckdienste sowie Terminalverwaltung. Das Unternehmen bietet Verbrauchern darüber hinaus Geldüberweisungsdienste von den USA und Europa nach Lateinamerika, Marokko und den Philippinen. Weitergehende Informationen zum Unternehmen und seine Dienstleistungen finden Sie unter www.globalpaymentsinc.com. Die vorliegende Mitteilung und die Erläuterungen der Unternehmensleitung von Global Payments im Zuge der Audiokonferenz beinhalten gewisse zukunftsweisende Aussagen im Sinne der "Safe Harbor"-Vorschriften des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Aussagen, die nicht rein historische Fakten sind, u.a. Schätzungen zu Erträgen und Gewinnen sowie Erwartungen der Unternehmensleitung bezüglich künftiger Ereignisse und Entwicklungen, sind zukunftsweisende Aussagen und unterliegen beträchtlichen Risiken und Unwägbarkeiten. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretende Ereignisse oder Ergebnisse beträchtlich von den in diesen zukunftsweisenden Aussagen angenommenen abweichen, gehören u.a.: Die Fortsetzung der Zertifizierung durch Kreditkartengesellschaften, Fremdwährungsrisiken, Wettbewerb und Preisgestaltung, Produktnachfrage, Markt- und Kundenakzeptanz, Schwierigkeiten in der Entwicklung, Auswirkungen der wirtschaftlichen Lage und der Konsumbereitschaft der Verbraucher, Sicherheitslücken oder Systemausfälle, Kapitalkosten, Änderungen des Immigrationsverhaltens, Änderungen bundesstaatlicher, bundesweiter oder ausländischer Gesetze und Vorschriften, die die Branche der elektronischen Geldüberweisungen betreffen, Gebührenerhöhungen bei den Kreditkartengesellschaften, Störungen der öffentlichen Versorgung und Systeme, die Möglichkeit, Übernahmen durchzuführen und zu integrieren sowie andere Risiken, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC, u.a. auf dem jüngst eingereichten Formblatt 10-Q bzw. 10-K erörtert werden. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, diese Aussagen zu aktualisieren, um künftigen Umständen bzw. unvorhergesehenen Ereignissen Rechnung zu tragen. Ansprechpartner: Jane M. Elliott Tel.: +1-770-829-8234 Fax: +1-770-829-8267 E-Mail: investor.relations@globalpay.com (Alle Beträge in US-Dollar, soweit nicht anders angegeben) UNGEPRÜFTE KONZERNERTRAGSRECHNUNG GLOBAL PAYMENTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN (in Tausend, ausser Aktienwerte) Quartal zum 29./28. Februar 2008 2007 Erträge 310.641 $ 260.418 $ Betriebsaufwand: Dienstleistungskosten 117.661 103.555 Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten 133.069 105.670 250.730 209.225 Betriebsergebnis 59.911 51.193 Sonstiger Ertrag (Aufwand): Zinsen und sonstige Erträge 4.767 4.728 Zinsen und andere Aufwendungen (2.198) (2.399) 2.569 2.329 Ertrag vor Ertragssteuern und Minderheitsbeteiligungen 62.480 53.522 Rückstellungen für Ertragssteuern (19.265) (17.148) Minderheitsbeteiligungen, abzügl. Steuern (3.160) (2.078) Nettoertrag 40.055 $ 34.296 $ Ertrag je Aktie: Grundertrag 0,51 $ 0,43 $ Verwässert 0,50 $ 0,42 $ Gewichtetes Mittel ausgegebener Aktien: Grundanzahl 79.219 80.421 Verwässert 80.650 81.972 UNGEPRÜFTE KONZERNERTRAGSRECHNUNG GLOBAL PAYMENTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN (in Tausend, ausser Aktienwerte) Neun Monate zum 29./28. Februar 2008 2007 Erträge 930.397 $ 781.423 $ Betriebsaufwand: Dienstleistungskosten 350.483 307.511 Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten 394.023 306.889 Umstrukturierung 1.317 - 745.823 614.400 Betriebsergebnis 184.574 167.023 Sonstiger Ertrag (Aufwand): Zinsen und sonstige Erträge 14.643 12.052 Zinsen und andere Aufwendungen (5.339) (6.298) 9.304 5.754 Ertrag vor Ertragssteuern und Minderheitsbeteiligungen 193.878 172.777 Rückstellungen für Ertragssteuern (64.071) (55.749) Minderheitsbeteiligungen, abzügl. Steuern (7.864) (7.221) Nettoertrag 121.943 $ 109.807 $ Ertrag je Aktie: Grundertrag 1,53 $ 1,37 $ Verwässert 1,51 $ 1,34 $ Gewichtetes Mittel ausgegebener Aktien: Grundanzahl 79.584 80.098 Verwässert 81.023 81.756 ZUSAMMENGEFASSTE KONZERNBILANZ GLOBAL PAYMENTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN (In Tausend) 29. Februar 31. Mai 2008 2007 (ungeprüft) Aktiva Zahlungsmittel 388.467 $ 308.872 $ Aussenstände, netto 83.209 76.168 Forderungen, netto 2.296 2.187 Nettoforderungen Abwicklungsbearbeitung 15.647 32.853 Sonst. Umlaufvermögen 39.153 24.349 Umlaufvermögen 528.772 444.429 Sachanlagen & Betriebsausstattung, netto 134.695 118.495 Firmenwert 472.543 451.244 Immaterielle Anlagenwerte, netto 176.555 175.620 Sonstige Vermögenswerte 13.204 10.841 Gesamtaktiva 1.325.769 $ 1.200.629 $ Passiva und Eigenkapital Kreditlinien 1.126 $ - $ Abwicklungsverarbeitungsverpflichtungen 33.643 20.617 Verbindlichkeiten gegen Empfänger von Geldüberweisungen 7.594 6.589 Kreditoren und sonstige aufgelaufene Verbindlichkeiten 126.695 115.671 Kurzfristige Verbindlichkeiten 169.058 142.877 Sonstige langfristige Investitionen 82.431 85.043 Verbindlichkeiten insgesamt 251.489 227.920 Minderheitenbeteiligungen am Kapital von Tochtergesellschaften 16.129 14.933 Eigenkapital 1.058.151 957.776 Gesamtpassiva 1.325.769 $ 1.200.629 $ UNGEPRÜFTE KONSOLIDIERTE KAPITALFLUSSRECHNUNG GLOBAL PAYMENTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN (In Tausend) Neun Monate zum 29./28. Februar 2008 2007 Kapitalfluss aus Geschäftstätigkeit Nettoertrag 121.943 $ 109.807 $ Nicht zahlungswirksame Posten Abschreibungen 32.220 30.344 Minderheitenbeteiligung am Ertrag 7.794 7.664 Sonstige, netto 22.217 18.586 Änderungen an Posten des Betriebskapitals, die Barmittel bereitstellen (benötigen) Abwicklungsbearbeitung und Verbindlichkeiten, netto 26.297 21.608 Sonstige, netto (26.561) (24.081) Nettomittelzufluss aus Geschäftstätigkeit 183.910 163.928 Kapitalfluss aus Anlagetätigkeit: Investitionsaufwendungen (31.926) (23.234) Übernahme von Geschäften und immateriellen Anlagegütern (12.051) (80.230) Nettomittelabfluss durch Anlagetätigkeit (43.977) (103.464) Kapitalfluss aus Finanzierungstätigkeit: Nettozahlungen auf Kreditlinie 1.126 - Tilgungsleistungen für Leasing von Anlagen - (746) Rückkauf von Stammaktien (87.020) - Erlöse aus aktienbasierten Vergütungsprogrammen und Dividenden 17.829 17.263 Ausschüttungen an Minderheits- Beteiligungen, netto (7.085) (6.751) Nettokapitalzufluss aus (für) Finanzierungstätigkeit (75.150) 9.766 Auswirkung von Wechselkursen auf Barmittel 14.812 3.354 Zufluss Zahlungsmittel 79.595 73.584 Zahlungsmittel Anfangsbestand 308.872 218.475 Zahlungsmittel Endbestand 388.467 $ 292.059 $ UNGEPRÜFTE KONZERNERTRAGSRECHNUNG GLOBAL PAYMENTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN Abstimmung zum Ausschluss eines Betriebssteuerpostens aus dem normalisierten Ergebnis (in Tausend, ausser Aktienwerte) Quartal zum 29./28. Februar 2008 2007 Betriebs- Normal- Steuer- isiert Posten(1) GAAP GAAP Erträge 310.641 $ - $ 310.641 $ 260.418 $ Betriebsaufwand: Dienstleistungskosten 117.661 - 117.661 103.555 Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten 140.117 (7.048) 133.069 105.670 257.778 (7.048) 250.730 209.225 Betriebsertrag 52.863 7.048 59.911 51.193 Sonstiger Ertrag (Aufwand): Zinsen und sonstige Erträge 4.767 - 4.767 4.728 Zinsen und andere Aufwendungen (2.198) - (2.198) (2.399) 2.569 - 2.569 2.329 Ertrag vor Steuern 55.432 7.048 62.480 53.522 Rückstellungen für Ertragssteuern (16.936) (2.329) (19.265) (17.148) Minderheitsbeteiligungen, abzügl. Steuern (3.160) - (3.160) (2.078) Nettoertrag 35.336 $ 4.719 $ 40.055 $ 34.296 $ Verwässerte Aktien 80.650 - 80.650 81.972 Verwässerter Ertrag je Aktie 0,44 $ 0,06 $ 0,50 $ 0,42 $ (1) Bezieht sich auf die günstigen Auswirkungen eines einmaligen, nicht zahlungswirksamen Betriebssteuerpostens, die in den Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten enthalten sind. Wir definieren Betriebssteuern als diejenigen, die nicht im Zusammenhang mit Ertragssteuern stehen, z.B. Verkaufs- und Vermögenssteuern. Im Quartal zum 29. Februar 2008 stellten wir fest, dass eine Eventualverbindlichkeit bzgl. eines Betriebssteuerpostens nicht länger als wahrscheinlich zu erachten ist. Wir lösten daher die entsprechende Verbindlichkeit auf. Bezieht sich auch auf den entsprechenden Ertragssteuervorteil mit dem effektiven Steuersatz des Unternehmens, der als Rückstellungen für Ertragssteuern geteilt durch Ertrag vor Ertragssteuern und Minderheitsbeteiligungen definiert ist. UNGEPRÜFTE KONZERNERTRAGSRECHNUNG GLOBAL PAYMENTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN Abstimmung zum Ausschluss von Umstrukturierungskosten und eines betrieblichen Steuerpostens aus dem normalisierten Ergebnis (in Tausend, ausser Aktienwerte) Neun Monate zum 29./28. Februar 2008 2007 Umstruk- Betrieb- turier- steuer- Normalisiert ung(1) posten(2) GAAP GAAP Erträge 930.397 $ - $ - $ 930.397 $ 781.423 $ Betriebsaufwand: Dienstleistungs- kosten 350.483 - - 350.483 307.511 Vertriebs-, Verwaltungs und Verwaltungskosten 401.071 - (7.048) 394.023 306.889 Umstrukturierung - 1.317 - 1.317 - 751.554 1.317 (7.048) 745.823 614.400 Betriebsertrag 178.843 (1.317) 7.048 184.574 167.023 Sonstiger Ertrag (Aufwand): Zins- und andere Erträge 14.643 - - 14.643 12.052 Zins- und andere Aufwendungen (5.339) - - (5.339) (6.298) 9.304 - - 9.304 5.754 Ertrag vor Ertrags- steuern 188.147 (1.317) 7.048 193.878 172.777 Ertragssteuerrück- stellungen (62.191) 449 (2.329) (64.071) (55.749) Minderheitsbeteiligung abzüglich Steuern (7.864) - - (7.864) (7.221) Nettoertrag 118.092 $ (868) $ 4.719 $ 121.943 $ 109.807 $ Verwässerte Aktien 81.023 - - 81.023 81.756 Verwässerter Ertrag je Aktie 1,46 $ (0,01) $ 0,06 $ 1,51 $ 1,34 $ (1) Umstrukturierungskosten bestehen aus Abfindungen für Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Schliessung einer Betriebsstätte. Bezieht sich auch auf den entsprechenden Ertragssteuervorteil mit dem effektiven Steuersatz des Unternehmens, der als Rückstellungen für Ertragssteuern geteilt durch Ertrag vor Ertragssteuern und Minderheitsbeteiligungen definiert ist. (2) Bezieht sich auf die günstigen Auswirkungen eines einmaligen, nicht zahlungswirksamen Betriebssteuerpostens, die in den Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten enthalten sind. Wir definieren Betriebssteuern als diejenigen, die nicht im Zusammenhang mit Ertragssteuern stehen, z.B. Verkaufs- und Vermögenssteuern. In den neun Monaten zum 29. Februar 2008 stellten wir fest, dass eine Eventualverbindlichkeit bzgl. eines Betriebssteuerpostens nicht länger als wahrscheinlich zu erachten ist. Wir lösten daher die entsprechende Verbindlichkeit auf. Bezieht sich auch auf den entsprechenden Ertragssteuervorteil mit dem effektiven Steuersatz des Unternehmens, der als Rückstellungen für Ertragssteuern geteilt durch Ertrag vor Ertragssteuern und Minderheitsbeteiligungen definiert ist. INFORMATIONEN NACH SEGMENT GLOBAL PAYMENTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN (In Tausend) Quartal zum 29./28. Februar 2008 2007 Erträge Inland direkt 171.372 $ 135.896 $ Kanada 61.256 54.630 asiatisch-pazifischer Raum 18.977 14.737 Zentral- und Osteuropa 14.455 12.244 Inland indirekt und Sonstige 10.666 11.564 Einzelhandelsservices 276.726 229.071 Inland 28.007 26.903 Europa 5.908 4.444 Geldüberweisungen 33.915 31.347 Gesamtertrag 310.641 $ 260.418 $ Betriebsergebnis Einzelhandelsservices(1) 72.118 $ 62.033 $ Geldüberweisung 1.156 2.249 Konzern (13.363) (13.089) Betriebsergebnis 59.911 $ 51.193 $ (1) umfasst günstige Auswirkungen eines einmaligen, nicht zahlungswirksamen Betriebssteuerpostens in Höhe von 7,0 Mio. USD im Quartal zum 29. Februar 2008. INFORMATIONEN NACH SEGMENT GLOBAL PAYMENTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN (In Tausend) Neun Monate zum 29./28. Februar 2008 2007 Erträge Inland direkt 504.709 $ 403.860 $ Kanada 193.705 170.314 asiatisch-pazifischer Raum 53.467 35.072 Zentral- und Osteuropa 42.365 38.767 Inland indirekt und Sonstige 32.894 35.178 Einzelhandelsservices 827.140 683.191 Inland 86.003 86.093 Europa 17.254 12.139 Geldüberweisung 103.257 98.232 Gesamtertrag 930.397 $ 781.423 $ Betriebsergebnis Einzelhandelsservices(1) 219.316 $ 196.275 $ Geldüberweisung 6.117 10.995 Konzern (39.542) (40.247) Umstrukturierung (1.317) - Betriebsertrag 184.574 $ 167.023 $ (1) Umfasst günstige Auswirkungen eines einmaligen, nicht zahlungswirksamen Betriebssteuerpostens in Höhe von 7,0 Mio. USD in den neun Monaten zum 29. Februar 2008. Website: http://www.globalpaymentsinc.com ots Originaltext: Global Payments Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Jane M. Elliott von Global Payments Inc., Tel.: +1-770-829-8234, Fax: +1-770-829-8267, E-Mail: investor.relations@globalpay.com, Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20010221/ATW031LOGO, AP Archiv: http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, E-Mail: photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: