Global Payments Inc.

Global Payments meldet Ergebnisse des ersten Quartals

    Atlanta (ots/PRNewswire) -

    Global Payments Inc. (NYSE: GPN) meldete heute seine Ergebnisse für das erste Quartal zum 31. August 2006. Während des ersten Quartals konnte der Umsatz um 16 % auf USD 260,3 Mio. gesteigert werden, verglichen mit USD 224,5 Mio. im Vorjahr. Werden die Auswirkungen des Aktienoptionsaufwands der aktuellen Periode und die Restrukturierungsbelastungen des Vorjahres herausgerechnet, konnte der Nettogewinn um 41 Prozent auf USD 44,2 Mio. gesteigert werden, verglichen mit USD 31,3 Mio. im gleichen Quartal des Vorjahres. Der Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte stieg um 38 Prozent auf USD 0,54 an, verglichen mit USD 0,39 im gleichen Quartal des Vorjahres.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20010221/ATW031LOGO)

    In Übereinstimmung mit GAAP enthält der Nettogewinn und der Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte der Vorperiode bestimmte Restrukturierungsbelastungen (siehe beigefügte Überleitungstabelle), die sich auf eine Konsolidierung von Betriebszentren beziehen, die im Juli 2005 angekündigt wurde. Bei diesen Belastungen handelt es sich um Abfindungen für Mitarbeiter. Darüber hinaus ist im aktuellen Geschäftsjahresquartal aufgrund der Übernahme des Statement of Financial Accounting Standards No. 123(R) unter Verwendung der modifizierten vorausschauenden Methode durch das Unternehmen am 1. Juni 2006 ein Aktienoptionsaufwand ausgewiesen. Der Nettogewinn nach GAAP und der entsprechende Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte beliefen sich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007 jeweils auf USD 41,5 Mio. und USD 0,51, verglichen mit USD 30,7 Mio. und USD 0,38 im gleichen Quartal des Vorjahres.

    Kommentare und Ausblick

    Paul R. Garcia, Vorsitzender, Präsident und CEO, bemerkte: "Wir sind mit den finanziellen Ergebnissen des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2007 äusserst zufrieden. Vor allem in unserem Segment für Händlerdienste konnten wir ein starkes Wachstum des Umsatzes und der Betriebsmargen verzeichnen. Unser inländischer ISO-Kanal ist auch weiterhin einer der am schnellsten wachsenden Bereiche des Unternehmens und weist auch für dieses Quartal ein ausserordentliches Wachstum auf. Wir freuen uns sehr über die Fortschritte, die wir mit unserem neuen Joint Venture mit HSBC erzielen konnten, und treiben auch weiterhin unsere Vertriebsstrategie voran, um von den starken Wachstumschancen im asiatisch-pazifischen Raum zu profitieren. Wir sind ausserdem auch weiterhin mit unserem Geldüberweisungssegment sehr zufrieden, das während des Quartals ein solides Wachstum von 18 % verzeichnen konnte. Auf der Basis unserer allgemein starken Ergebnisse heben wir das untere Ende unserer jährlichen Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2007 auf USD 1,057 Mrd. an und bestätigen das obere Ende dieser Prognose bei USD 1,084 Mrd. Diese Umsatzprognose entspricht einem erwarteten Wachstum vom 16 bis 19 Prozent gegenüber dem Wert von USD 908 Mio. im Geschäftsjahr 2006. Darüber hinaus erhöhen wir unsere Prognose für den Gewinn je Aktie, einschliesslich aller Umtauschrechte für das Geschäftsjahr 2007, auf eine Bandbreite von USD 1,79 bis USD 1,85, die Auswirkungen von Aktienoptionsaufwendungen aufgrund unserer Übernahme von FAS 123R herausgerechnet. Dies entspricht einem erwarteten Wachstum von 16 bis 20 Prozent gegenüber dem Wert von USD 1,54 im Geschäftsjahr 2006." (1) Werden die Auswirkungen dieses Aktienoptionsaufwands berücksichtigt, beläuft sich unsere Prognose für den Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte auf USD 1,69 bis USD 1,75.

    Konferenzschaltung

    Global Payments wird heute, am 29. September 2006, um 10:30 Uhr ET eine Konferenzschaltung veranstalten, um die Finanzergebnisse und geschäftlichen Höhepunkte zu diskutieren. Auf die Konferenzschaltung kann telefonisch über die +1-888-791-2132 (USA) oder +1-517-623-4000 (international) zugegriffen werden. Das Kennwort lautet bei beiden Nummern "GPN". Alternativ steht auf der Website unter www.globalpaymentsinc.com ein Webcast zur Verfügung. Eine Aufzeichnung der Schaltung wird bis einschliesslich 13. Oktober 2006 auf der Website von Global Payments bereitgestellt.

    Global Payments Inc. (NYSE: GPN) ist ein führender Anbieter von Abwicklungsdiensten für elektronische Transaktionen für Endverbraucher, Händler, unabhängige Vertriebsorganisationen (ISOs), Finanzinstitute, Regierungsbehörden und multinationale Konzerne in den USA, Kanada, Lateinamerika, Europa sowie in der Region Asien/Pazifik. Global Payments bietet eine umfangreiche Produktreihe an Abwicklungslösungen für Kredit- und Debitkarten, Business-to-Business-Einkaufskarten, Geschenkkarten, elektronische Scheckumwandlung und -garantie, Scheckverifizierung und -wiedererlangung sowie Terminalverwaltung. Das Unternehmen bietet Endverbrauchern ausserdem Geldtransferdienste aus den USA und Europa nach Zielen in Lateinamerika, Marokko und den Philippinen. Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Dienstleistungen finden Sie unter www.globalpaymentsinc.com.

    (1) Der Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte für das Geschäftsjahr 2006 belief sich auf GAAP-Basis auf USD 1,53. Hierin enthalten sind Restrukturierungsbelastungen in Höhe von USD 0,01 je Aktie.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen und während des Konferenzgespräches von leitenden Global Payments Mitarbeitern geäusserte Bemerkungen können zukunftsorientierte Aussagen (so genannte 'Forward-looking Statements') nach den "Safe-Harbor"-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act der USA von 1995 enthalten. Diese zukunftsorientierten Aussagen umfassen Risiken und Unabwägbarkeiten wie die Entwicklung der Nachfrage, die Akzeptanz von Produkten durch Markt und Kunden, die Auswirkung wirtschaftlicher Bedingungen, Wettbewerb, Preisfestsetzung, Entwicklungsprobleme, Risiken durch Wechselkursschwankungen, Investitionskosten, die fortgesetzte Zertifizierung durch Kreditkartengesellschaften, die Durchführung und Integration von Akquisitionen sowie weitere Risikofaktoren, wie sie in unseren SEC-Einreichungen, einschliesslich der neuesten Formblätter 10-Q bzw. 10-K, dargelegt werden. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese Aussagen zu aktualisieren, um künftigen Umständen oder dem Auftreten unvorhersehbarer Ereignisse gerecht zu werden.

      Ansprechpartner: Jane M. Elliott
      +1-770-829-8234 Tel
      +1-770-829-8267 Fax
      investor.relations@globalpay.com

    Website: http://www.globalpaymentsinc.com

ots Originaltext: Global Payments Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Jane M. Elliott von Global Payments Inc., +1-770-829-8234, Fax,
+1-770-829-8267, oder investor.relations@globalpay.com Foto:  
NewsCom:  http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20010221/ATW031LOGO
AP-Archiv:  http://photoarchive.ap.org PRN Photo Desk,
photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Global Payments Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: