SourceBeat Publishing

SourceBeat Publishing wird Mitglied bei ObjectWeb - JOnAS-Titel angekündigt

    Portland, Oregon (ots/PRNewswire) -

    - SourceBeat tritt ObjectWeb-Konsortium bei; Autoren auf JOnAS-Buch angesetzt

    SourceBeat Publishing ist jetzt Mitglied von ObjectWeb, einem internationalen Konsortium, das die Entwicklung von Soft- und Middleware für Open-Source-Infrastrukturen fördert.

    Hinter SourceBeat Publishing verbirgt sich ein neues Modell für die Buch-Veröffentlichung mit Open-Source-Technologien. Derzeit ist SourceBeat der einzige technischer Verleger, der seine Buchtitel digital auf Abo-Basis anbietet. Die Leser profitieren so von stets aktuellen, relevanten Inhalten über neue Open-Source-Projekte.

    ObjectWeb ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation für Open-Source-Initiativen, die dem Bau der nächsten Middleware-Generation dienen und die Grundlage für hochwertige, unternehmenskritische Distributed-Applikationen bilden. Die ObjectWeb-Autoren von SourceBeat Publishing werden sich zuerst auf ein Buch über JOnAS, einen Java-Applikations-Server, konzentrieren, der derzeit die Zertifizierung für J2EE 1.4 durchläuft.

    "Wir freuen uns sehr, jetzt zum ObjectWeb-Konsortium zu gehören. Mit unserer Veröffentlichung zu JOnAS und anderen künftigen ObjectWeb-Projekten wollen wir den Einfluss und die Akzeptanz der ausgezeichneten Arbeit von ObjectWeb fördern", erklärt Matt Filios, CEO von SourceBeat.

    "Das ObjectWeb-Konsortium steht allen Unternehmen offen, die die Entwicklung von Open-Source-Infrastrukturen auf Unternehmensebene auf gemeinschaftliche, nachhaltige Weise unterstützen wollen. Unter diesem Aspekt freuen wir uns jetzt, auch SourceBeat bei uns zu begrüssen. SourceBeat wird mit hochwertigen, aktuellen Referenzbüchern einen zentralen Beitrag zu unserem technischen Angebot für Unternehmenskunden und Entwickler leisten", erklärt Francois Letellier, ObjectWebs Director of Communications.

    Über SourceBeat

    SourceBeat wurde 2003 gegründet und ist ein Verleger von dynamischem Digital-Content mit technischen Inhalten. Schwerpunkt des Unternehmens sind Open-Source-Software-Projekte wie zum Beispiel Eclipse IDE, Jakarta Struts, das Spring Framework oder Apache Axis. SourceBeat bietet Dokumentationen auf Abo-Basis, die ständig von versierten Fachautoren wie James Goodwill, Bill Dudney und Matt Raible aktualisiert werden.

    Weitere Informationen unter http://www.sourcebeat.com.

    Über ObjectWeb

    ObjectWeb wurde 2002 von Bull, France Telecom und INRIA gegründet und ist ein Konsortium aus führenden internationalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die mit vereinten Kräften die nächste Generation an Open-Source-Middleware schaffen wollen. Ziel ist die Bereitstellung von unabhängigen Lösungen für Unternehmen, die Qualität und Stabilität zum bestmöglichen Preis-Leistungsverhältnis bieten. ObjectWeb will Alternativen für proprietäre Produkte schaffen, die im e-Business, EAI, für Datenverbindungen, Grid-Computing und Enterprise-Messaging zum Einsatz kommen. Die Middleware von ObjectWeb basiert auf offenen Standards und umfasst Applikations-Server, Komponenten, Rahmenwerke und Tools. Beispiele für ObjectWebs "Kosten-Killer"-Middleware sind JOnAS, eine Open-Source-Implementierung der J2EE-Spezifikation, JORAM, eine Messaging-orientierte Middleware, Lomboz, ein J2EE-Plugin für Eclipse und Enhydra, ein Java/XML-Applikations-Server.

    http://www.objectweb.org

    Java, J2EE sowie alle anderen Java-basierten Marken sind Handelsmarken oder eingetragene Marken von Sun Microsystems, Inc. in den USA und in anderen Ländern. Alle übrigen hier erwähnten Produkte sind Marken ihrer jeweiligen Rechteinhaber. Investoren werden darauf hingewiesen, dass diese Pressemitteilung nicht nur rein historische Informationen enthält. Dazu zählen unter anderem Angaben zu den Zukunftsplänen oder Zielen des Unternehmens und die Bewertung von Marktfaktoren durch das Management. Diese zukunftsorientierten Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Unwägbarkeiten.

    Weitere Informationen erhalten Sie von Amy Kesic von SourceBeat Publishing, +1-720-344-4875, amy@sourcebeat.com.

    Website: http://www.sourcebeat.com

    http://www.objectweb.org

ots Originaltext: SourceBeat Publishing
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Amy Kesic von SourceBeat Publishing, +1-720-344-4875,
amy@sourcebeat.com



Weitere Meldungen: SourceBeat Publishing

Das könnte Sie auch interessieren: