Inyx, Inc.

Inyx unterzeichnet "Übereinstimmung im Prinzip" zur Akquirierung der Gewinne und bestimmter Geschäfte von Aventis Pharmaceuticals Puerto Rico

    New York (ots/PRNewswire) - Inyx, Inc. (OTC Bulletin Board: IYXI), ein pharmazeutisches Spezialitätenunternehmen mit Schwerpunkt auf Nischen-Drug-Delivery-Technologien und -Produkten, hat heute bekannt gegeben, dass es mit Aventis Pharmaceuticals, Inc., einer hundertpozentigen Tochter der Sanofi-Aventis-Gruppe (NYSE: SNY), eine "Übereinstimmung im Prinzip" zur Akquirierung der Gewinne und gewisser Geschäfte von Aventis Pharmaceuticals Puerto Rico unterzeichnet hat. Die "Übereinstimmung im Prinzip" verlangt die Ausfertigung einer endgültigen Vereinbarung bis zum 15. Dezember 2004 und den Abschluss der Akquisition bis 31. März 2005. Auch wird der Verkaufsabschluss von verschiedenen Faktoren abhängig sein, einschliesslich der betriebsüblichen Kaufprüfung durch Inyx und der Sicherung der Finanzangelegenheiten für den Abschluss. Finanzielle Bedingungen wurden nicht offenbart.

    Jack Kachkar, M.D., Vorsitzender und CEO von Inyx, sagte, "Diese Akquirierung wäre ein bedeutender Meilenstein in der Geschäftsentwicklung von Inyx. Sie würde Inyx in Betriebsgrösse und -Umfang stark vergrössern. Sie geht einher mit verschiedenen Produktionsvertägen über viele Jahre und neuen Geschäftsgelegenheiten, die unseren Puerto-Rico-Betrieb befähigen würde, von Beginn an profitabel zu sein, ebenso wie sie ein starker Katalysator für zukünftiges Wachstum wäre. Der Aventis-Betrieb in Manati, Puerto Rico, besteht aus einem hochkalibrigen pharmazeutischen Produktionszentrum, die Inyx eine strategische Basis in den USA zur Vervollständigung der gegenwärtigen Entwicklungs-und Herstellungsanlagen von Inyx in Grossbritannien geben würde".

    Dr. Kachkar fügte hinzu, "Manati stellt Inyx ein Produktionszentrum auf dieser Seite des Atlantiks zur Verfügung, um die Märkte in den USA, Kanada und Latein-und Südamerika besser zu bedienen, was ein wichtiger Katalysator für das Wachstum unserer Klientenbasis und Industriepartner ist, ebenso wie für die Einführung der eigenen proprietären Produkte von Inyx. Weiterhin passen die Anlagen und Mitarbeiter gut zu den Nischen-Aerosol-Drug-Delivery-Technologien und -Produkten von Inyx. Dies umfasst unsere Produktion von pharmazeutischen Produkten auf Basis von nicht-ozonabbauenden Hydrofluoralkan- (HFA)-Gasen, verbesserten Einzel- oder Kombinations- Arzneimittel-Inhalationstherapien, sowie dermatologischen/topischen Formulierungen aus Hydrocarbon-Schaum".

    HFA ist primärer Ersatz für den ozonabbauenden Chlorofluorocarbon-

    (CFC)- Gastreibstoff, der heutzutage in Kanada, Europa und anderen Ländern verboten ist und bald in den meisten Nationen der Welt verboten sein wird. Zum Beispiel enthielten mehr als 90% der im letzten Jahr in den USA verkauften Asthma-Inhaltoren CFD, das, so wird erwartet, in den USA in den nächsten Jahren in pharmazeutischen Produkten verboten werden wird. Zur gleichen Zeit ersetzen Hydrocarbon-Sprays in vermehrtem Masse Cremes, Lotionen und Tabletten in der dermatologischen und bei bestimmten anderen topischen Anwendungen, da eine Schaum- oder Mousse-Formulierung besser in die Haut eindringt und daher eine schnellere Behandlung ermöglicht; ebenso hinterlässt sie, im Gegensatz zu konventionellen Salben, keine schmierigen Rückstände auf Haut und Kleidung.

    "Aventis hat zugestimmt, den Manati-Komplex aufgrund der Expertise von Inyx bei der Produktion von Aerosol-Pharmazeutika, besonders bei der Herstellung von Produkten mit HFA-angetriebenen und Hydrocarbon-Abgabe-Verfahren, an Inyx zu verkaufen. Die Expertise von Inyx sollte sicherstellen, dass Manati, das nicht länger mit den Kernkapazitäts-Bedürfnissen von Aventis zusammen passt, weiter ein produktives pharmazeutisches Zentrum zum Nutzen der Angestellten und Kunden vor Ort, sowie für die lokale Ökonomie von Puerto Rico sein würde," sagte Martin Siewert, Ex-Senior-Direktor der Abteilung "Industrial Operations" von Aventis.

    Der Manati-Komplex besteht aus fünf Gebäuden mit insgesamt 139.157 Quadratfuss und erstreckt sich über mehr als 9,5 Morgen Land. Er befindet sich im nördlichen Zentrum von Puerto Rico, mit einem Life-Sciences-Industriezentrum ungefähr 30 Meilen ausserhalb von San Juan. Zur Zeit beschäftig Aventis ungefähr 330 Mitarbeiter in Manati, und Inyx sagte, es würde soviel von diesen erfahrenen und fähigen Mitarbeitern behalten, wie es ökonomisch möglich ist.

    Über Inyx

    Inyx, Inc. ist ein Unternehmen für pharmazeutische Spezialitäten mit Aerosol-Drug-Delivery-Technologien und -Produkten zur Behandlung von respiratorischen, allergischen, dermatologischen, topischen und kardiovaskulären Zuständen. Inyx fokussiert seine Expertise sowohl auf verschreibungspflichtige als auch nicht-verschreibungspflichtige pharmazeutische Produkte, und bietet die Entwicklung und Produktion von pharmazeutischen Spezialitäten und Produkt-Beratungsservice für den internationalen Healthcare-Markt an. Weiterhin entwickelt Inyx seine eigenen proprietären Produkte, die von ausgewählten Klienten und strategischen Partnern vermarktet werden, die einige der grössten pharmazeutischen Unternehmen umfassen.

    Die Unternehmens-Tätigkeiten werden von der hundertprozentigen Tochter, INyX Pharma Limited, durchgeführt, mit F&E- und Produktionsanlagen, die in der Nähe von Manchester, England, liegen, welche internationale Märkte bedienen, einschliesslich: Nordamerika, Europa, Latein- und Südamerika und den Mittleren Osten. Eine andere hundertprozentige Tochter, Inyx Canada, Inc. mit Sitz in Toronto bietet Geschäftsentwicklungen und Unterstützungsleistungen an. Die Büros des Unternehmens Inyx, Inc. befinden sich in New York City. Inyx verfügt momentan über ungefähr 130 Mitarbeiter, von denen sich ungefähr 120 in England im 60.000 Quadratfuss-grossen Produktionszentrum und den 30.000 Quadratfuss-grossen Entwicklungs- und Verwaltungsanlagen befinden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.inyxinc.com.

    Über Aventis

    Aventis, Teil der Sanofi-Aventis-Gruppe (das weltweit drittgrösste pharmazeutische Unternehmen), engagiert sich auf Behandlung und Krankheitsprävention durch Erforschung und Entwicklung von innovativen verschreibungspflichtigen Produkten und Humanimpfstoffen.

    Im Jahre 2003 generierte Aventis Erlöse im Wert von EUR 16,79 Milliarden, investierte EUR 2,86 Milliarden in Forschung und Entwicklung und beschäftigte ungefähr 69.000 Mitarbeiter in seinen Kern-Geschäften. Der Unternehmensitz von Aventis befindet sich in Strassburg, Frankreich. Die Sanofi-Aventis-Gruppe ist an den Börsen in Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) gelistet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:

    http://www.aventis.com.

    "Safe Harbor Statements" über die zukünftigen Erwartungen des Unternehmens, einschliesslich zukünftiger Erlöse und Einkommen, und alle anderen Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind "zukunftsorientierte" Aussagen innerhalb des Bedeutungsbereichs des Abschnitts 27A des "Securities Act" von 1933, des Abschnitts 21E des "Securities Exchange Act" von 1934 und der Definition im "Securities Litigation Reform Act" von 1995. Das Unternehmen wünscht, dass solche zukunftsorientierte Aussagen Gegenstand der dabei entwickelten "Safe Harbors" sind. Da diese Aussagen Risiken und Unwägbarkeiten beeinhalten und zu jeder Zeit Änderungen unterliegen können, können die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Jay M. Green, stellvertretender Generaldirektor, Inyx, Inc., jgreen@inyxinc.com

    Matt Tidwell, Senior Manager von "Industrial Operations Communications", Aventis Pharmaceuticals, Inc., matthew.tidwell@aventis.com

    Website: http://www.inyxinc.com

ots Originaltext: Inyx, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Jay M. Green, stellvertretender Generaldirektor von Inyx, Inc.,
jgreen@inyxinc.com; oder Matt Tidwell, Senior Manager von "Industrial
Operations Communications" von Aventis Pharmaceuticals, Inc.,
matthew.tidwell@aventis.com



Weitere Meldungen: Inyx, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: