Linux Networx

Eurocopter setzt für schnellere Simulationen bei der Hubschrauber-Entwicklung auf Cluster-System von Linux Networx

    Salt Lake City (ots/PRNewswire) - Die Eurocopter Group, eine hundertprozentige Tochter des führenden europäischen Luft- und Raumfahrtunternehmen EADS, hat das Computersystem Evolocity(R) von Linux Networx in seiner deutschen Dependance implementiert. Die Eurocopter Deutschland GmbH nutzt das System bereits für Strömungssimulationen von Hubschraubern und deren Subsystemen.

    Das Evolocity-System von Linux Networx wurde in zwei verschiedene CFD-Software-Lösungen (Computational Fluid Dynamics) für die Strömungsberechnung und -simulation implementiert, die derzeit beide zu etwa gleichen Teilen eingesetzt werden. Dabei handelt es sich einmal um FLOWer, eine wissenschaftliche Applikation, die vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt wurde. Diese verwendet ein blockstrukturiertes Netz für die Flugzeugentwicklung und -konstruktion innerhalb eines festen und rotierenden Referenzrahmens. Die zweite Applikation namens FLUENT ist eine kommerzielle Mehrzweck-Software des gleichnamigen Anbieters Fluent Inc. Dieses Programm arbeitet mit einem unstrukturierten Gitter, erlaubt die Simulation allgemeiner Luftströmungs-Szenarien und wird ausschliesslich im festen Rahmen angewendet. Linux Networx hat das Evolocity-System speziell für Eurocopter angepasst, um einen optimalen Einsatz beider Applikationen und damit schnelle, genaue Ergebnisse zu ermöglichen.

    Eurocopter hatte sich für den Umstieg auf eine Linux-Clustering-Plattform entschieden, weil diese enorme Produktivitätssteigerungen für das Evolocity-System bietet. Mit mehreren Benchmark-Tests konnte Linux Networx zeigen, wie Eurocopter seine Produktivität durch die Integration eines Evolocity-Systems mit FLOWer und Fluent deutlich erhöhen kann. Aus den Ergebnissen dieser Benchmark-Tests ging ein Evolocity-System hervor, das die Eurocopter-Simulationen um das Zehnfache beschleunigt.

    "Linux Networx hat ein zuverlässiges, benutzerfreundliches System geliefert, das uns - und dieser Punkt ist am wichtigsten - bei der termingerechten, kostengünstigen Durchführung von Simulationen gute Dienste leistet", erklärt Dr. Andree Altmikus von der aerodynamischen Entwicklungsabteilung bei Eurocopter Deutschland. "Seit der Installation des Evolocity-Systems erhalten wir sogar noch schnellere Ergebnisse als bei den ursprünglichen Benchmark-Tests. Damit hat Linux Networx erneut sein Engagement bewiesen, wenn es darum geht, uns beim Erzielen einer maximalen Produktivität zu unterstützen."

    Eurocopters Evolocity-Cluster besteht aus 40 AMD-Opteron (TM )-248-Prozessoren mit insgesamt 160 GB Speicher und verwendet ultraschnelle InfiniBand-Verbindungen von Mellanox. Zum System gehören auch  Clusterworx(R) und Icebox(TM), zwei Tools für das Cluster-Management von  Linux Networx, mit denen der Cluster über eine zentrale  Benutzerschnittstelle verwaltet werden kann.

    "Als weltweiter Marktführer im zivilen Helikoptermarkt entwickelt und fertigt Eurocopter einige der modernsten Hubschrauber der Welt. Deshalb ist es zwingend notwendig, dass das Unternehmen über eine hochleistungsfähige Computer-Lösung verfügt, die zuverlässig und effizient arbeitet", erklärt Fabio Gallo, als Vice President bei Linux Networx für Europa, den Nahen Osten und Afrika zuständig. "Die Erfüllung produktionsorientierter Kundenanforderungen durch benutzerfreundliche, leistungsstarke Linux-Cluster-Lösungen steht für uns stets an erster Stelle."

    Über Linux Networx

    Linux Networx bietet bewährte Highend-Computersysteme, die ein Maximum an nachhaltiger Rechenleistung bieten und für Kunden hochrentabel sind. Die Computersysteme des Unternehmens werden für Simulationen, Analysen und Modellentwicklungen eingesetzt. Linux Networks zeichnet sich durch seine lückenlosen Cluster-Lösungen aus, die von der innovativen Evolocity(R )-Hardware und Cluster-Management-Tools bis hin zu professionellen Dienst- und Supportleistungen reichen. Bis dato hat das Unternehmen einige der schnellsten Computersysteme der Welt auf die Beine gestellt und zahlreichen Fortune-500-Unternehmen zu mehr Rechenleistung verholfen. Nähere Informationen über Linux Networx finden Sie unter www.linuxnetworx.com.

    Über Eurocopter

    Eurocopter ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der EADS. Als ein weltweit führender Anbieter in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen erwirtschaftete die EADS im Jahr 2004 einen Jahresumsatz von 31,8 Milliarden Euro und beschäftigt derzeit rund 110 000 Mitarbeiter weltweit. Zur EADS-Gruppe gehört der Flugzeughersteller Airbus, der Welt grösster Hubschrauberproduzent Eurocopter und das Joint Venture MBDA, der weltweit zweitgrösste Flugkörperhersteller. Die EADS ist der wichtigste Partner im Eurofighter-Konsortium, Hauptauftragnehmer für die Trägerrakete Ariane, entwickelt das militärische Transportflugzeug A400M und ist grösster industrieller Partner für das europäische Satelliten-Navigationssystem Galileo.

    Website: http://www.linuxnetworx.com

ots Originaltext: Linux Networx
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Andrea Bingham von Linux Networx, +1-801-649-1206, abingham@lnxi.com;
oder Amanda Jones von Connect PR, +1-601-679-7884,
amandaj@connectpr.com, zuständig für Linux Networx



Weitere Meldungen: Linux Networx

Das könnte Sie auch interessieren: