Linux Networx

Linux Networx ernennt Robert H. Ewald zum CEO

    Salt Lake City (ots/PRNewswire) - Das Board of Directors von Linux Networx hat heute die Ernennung von Robert H. "Bo" Ewald zum Chief Executive Officer (CEO) bekannt gegeben. Bernard Daines wird weiterhin als Vorsitzender des Boards agieren, und Dean Hutchings bleibt Präsident und Chief Operating Officer (COO). Ewald wird auch zum Board of Directors von Linux Networx hinzustossen.

    Linux Networx bietet einige der weltweit fortschrittlichsten Linux-Clustersysteme, die Kunden eine konstant hohe Investitionsrendite bieten. Ewald wird sich auf den Ausbau des globalen Geschäfts von Linux Networx konzentrieren, sowie auf das hohe Niveau des Kundenservices. Er wird ausserdem die Position von Linux Networx als innovativster Anbieter von Hochleistungsrechnersystemen (High Performance Computing, HPC) für Unternehmen in den Bereichen Fertigung, Luft- und Raumfahrt, Fahrzeugbau, Öl und Gas, Biowissenschaften, Regierung und wissenschaftliche Forschung ausbauen.

    "Linux Networx wird in der HPC-Branche als führender Anbieter der leistungsstärksten Linux-Clustercomputerlösungen und des besten Kundenservices weltweit anerkannt", sagte Ewald. "Ich freue mich darauf, den Aktionsraum des Unternehmens auf neue internationale und inländische Märkte auszuweiten. Hierfür werden wir Konfigurationen bieten, die den Anforderungen unserer Kunden entsprechen."

    Ewalt, 57, blickt auf weitreichende Erfahrung in Führungspositionen in der HPC-Branche zurück. Von 1984 bis 1996 besetzte er bei Cray Research, Inc. verschiedene Stellen, unter anderem von 1994 bis 1996 die des Präsidenten und COO. Während seiner Zeit bei Cray vervierfachte sich das Unternehmen von einem Jahresumsatz von ca. USD 200 Mio. auf über USD 900 Mio. Ewald war ausserdem als Executive Vice President und COO bei Silicon Graphics (SGI) tätig, als das Unternehmen Umsätze von ca. USD 3,5 Mrd. vorweisen konnte. Ewald begann seine Managementkarriere im Los Alamos National Laboratory als Leiter der Computing and Communications Division. In den Jahren 1997 bis 2001 wurde er vom White House in das Information Technology Advisory Committee des Präsidenten berufen, und war in diversen anderen Boards und Branchenorganisationen aktiv. Zuletzt war er Präsident von Human Resource Solutions, einer Tochtergesellschaft der Ceridian Corporation mit Umsätzen von USD 1 Mrd.

    "Bo hat bewiesen, dass er ein Gewinner ist. Bei Oak kennen wir ihn sehr gut und sehen in ihm die ideale Führungsperson, um dem Team von Linux Networx dabei zu helfen, das ausserordentliche Potenzial dieses Unternehmens zu realisieren", sagte Ed Glassmeyer, Gründungspartner von Oak Investment Partners und Mitglied des Board of Directors von Linux Networx. Oak Investment Partners und Tudor Ventures hatten kürzlich USD 40 Mio. in Linux Networx investiert.

    Weitere Informationen über Linux Networx finden Sie unter www.linuxnetworx.com.

    Website: http://www.linuxnetworx.com

ots Originaltext: Linux Networx
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Andrea Bingham von Linux Networx, +1-801-649-1206,
abingham@linuxnetworx.com; oder Stefan Okstveit von der Snapp Norris
Group,  +1-801-208-1100, stefan.o@sng.com, für Linux Networx



Das könnte Sie auch interessieren: