CNT ( vormals INRANGE )

Weltneuheit: Storage-Extension-Produkt integriert Mainframes und Open Systems über alle Distanzen

    München (ots) - CNT, durch die Übernahme von INRANGE Technologies einer der weltweit grössten Lösungsanbieter für Speichernetzwerk-Infrastrukturen (Nasdaq: CMNT), bringt mit seinem neuen UltraNet Edge Storage Router 3000 eine kompakte, intelligente und benutzerfreundliche Networking-Plattform auf den Markt, die Anwendern höchste Performance, Konfigurationsflexibilität sowie einfache Verwaltbarkeit gewährleistet.

    Unternehmen können jetzt ihre Informationen jederzeit, überall hin und mit bestmöglicher Performance transportieren und dabei die Kosten dramatisch senken. Der neue Storage Router von CNT erlaubt Anwendern, SAN-Inseln zu verbinden, um unternehmensweite Speichernetzwerke zu realisieren.

    Bestehende IP-Infrastrukturen sowie Investitionen in FC-Devices können besser genutzt werden. Damit stehen die Vorteile der bewährten offenen IP-Netzwerkumgebungen auch für das  Enterprise- Netzwerk zur Verfügung. Über das Interface kann der Anwender schnell und einfach seine Speichernetzwerk-Infrastruktur an wechselnde Verbindungs-Anforderungen anpassen.

    NTT Communications Corporation (NTT Com), Japans grösster Langstrecken- und internationaler Telekommunikations-Anbieter, testete mehrere Storage-Extension-Produkte, um seinen Kunden den verwalteten Service "Wide SAN" anzubieten. Letztendlich entschied sich das Unternehmen für den Edge 3000 von CNT, um diese Dienstleistung zu realisieren. "Ein wichtiger Punkt für diesen Service war die Fähigkeit, Kunden-Daten schnell und verlässlich zu transportieren. Der Test des UltraNet Edge Storage Router 3000 erbrachte hier die beeindruckendsten Resultate gegenüber anderen Produkten", erklärt Yozawa, Vice President of IT Management Services Business Division von NTT Com.

    Der Router stellt zudem neue Management- und Security- Funktionalitäten zur Verfügung, die IT-Organisationen dazu befähigen, die Kosten der Speicher-Infrastruktur zu senken und trotzdem Service-Level-Agreements einzuhalten.

    Den wohl mit Abstand grössten Kostenpunkt in einer remote Speicher-Lösung stellt die Bandbreite dar. Das UltraNet Edge 3000-Gerät minimiert hier die Investition durch die marktführende Hardware-Kompressions-Technologie von CNT sowie durch die optimale Ausnutzung der WAN-Resourcen.

    Darüber hinaus unterstützt der Edge 3000 die Secure Fabric OS, die für eine verbesserte SAN-Sicherheit sorgt.

    Weitere Informationen www.CNT.com

ots Originaltext: CNT
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marketing Communications
Ingrid Vos
Tel. +49/8081/95'97'72

Weitere Informationen:
CNT (vormals INRANGE)
Christine Schmidt
E-Mail: Christine_Schmidt@cnt.com

Pressekontakt Schweiz:
Stockerdirect
Beni Stocker
Agentur für Marketing & Kommunikation
Tel.      +41/79/379'02'82
E-Mail: b.stocker@stockerdirect.ch



Weitere Meldungen: CNT ( vormals INRANGE )

Das könnte Sie auch interessieren: