Eurand

Eurand und GSK erreichen Entwicklungsmeilenstein

    Mailand, Italien und Dayton, Ohio (ots/PRNewswire) -

    - Bei der neuen Darreichungsform kommen die Microcaps(R)- und AdvaTab(R)-Technologien von Eurand zur Anwendung

    Eurand N.V. (Nasdaq: EURX), ein globales Spezialpharma-Unternehmen, gab heute bekannt, dass Eurand, Inc. und GlaxoSmithKline (NYSE: GSK), der Kooperationspartner des Unternehmens, einen wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung einer im Mund löslichen Darreichungsform eines geheim gehaltenen Präparats erreicht haben. GSK hat die Anmeldung einer Bioäquivalenzstudie für die neue Darreichungsform in die Wege geleitet und wird bei Bestätigung des Beginns dieser Biostudie eine Meilenstein-Zahlung in Höhe von 1 Mio. USD an Eurand leisten.

    "Wir sind ganz begeistert, wie gut diese neue, für GlaxoSmithKline entwickelte Darreichungsform vorankommt", sagte Gearoid Faherty, Chief Executive Officer von Eurand. "Mithilfe unserer Microcaps(R)- und AdvaTab(R)-Technologien entwickeln wir schnell lösliche Darreichungsformen, die dem Patienten die Medikamenteneinnahme erleichtern. Die neue, für GlaxoSmithKline entwickelte Darreichungsform löst sich innerhalb von ca. 30 Sekunden ohne Wasser und ohne bitteren bzw. sauren Nachgeschmack im Mund auf."

    GSK beabsichtigt bis Ende 2007 einen Marktzulassungsantrag in den Vereinigten Staaten zu stellen.

    Informationen zu Eurand

    Eurand ist ein Spezialpharma-Unternehmen, das moderne pharmazeutische und biopharmazeutische Arzneimittel auf der Grundlage firmeneigener Wirkstoff-Zubereitungstechnologien entwickelt. Seit dem Jahre 2000 sind vier Arzneimittel von Eurand von der FDA zugelassen worden und die umfangreiche Entwicklungspipeline des Unternehmens umfasst Wirkstoffkandidaten sowohl für Partner, als auch für das Unternehmen selbst. Eurand hat zwei klinische Studien der Phase III mit seinem Haupt-Arzneimittelkandidaten Zentase(TM) zur Behandlung der exokrinen Pankreas-Insuffizienz abgeschlossen und geht davon aus, für dieses Mittel im 2. Quartal des Jahres einen NDA-Antrag einreichen zu können. Eurands Technologieplattformen beinhalten die Verbesserung der Bioverfügbarkeit von schwach-löslichen Wirkstoffen, angepasste Wirkstofffreigabe, Geschmacksverdeckung und schnelllösliche Darreichungsformen und Wirkstoff-Konjugation.

    Eurand ist ein globales Unternehmen mit Einrichtungen in den USA und Europa. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Webseite von Eurand unter www.eurand.com.

    Diese Pressemitteilung sowie mündliche Aussagen zu Informationen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsweisende Aussagen dar. Zu diesen zukunftsweisenden Aussagen gehören solche, die Pläne, Erwartungen, Absichten, Möglichkeiten, Ziele oder künftige Entwicklungen ausdrücken bzw. solche, die sich nicht auf rein historische Fakten beziehen, u.a. Aussagen zu Eurands Fortschritten und zu den Ergebnisberichten klinischer Studien, klinischer Entwicklungsvorhaben und Arzneimittelentwicklungstätigkeiten im Zusammenhang mit der neuen Darreichungsform des geheim gehaltenen Arzneimittels. Zukunftsgerichtete Aussagen können auch an Begriffen wie "fortschreiten", "könnte", "beabsichtigt" oder ähnlichen Ausdrücken erkannt werden. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen der Unternehmensführung und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse von den in diesen Aussagen implizit bzw. explizit ausgedrückten, wesentlich abweichen. Zu den Umständen, die sich negativ auf die tatsächlich eintretenden Ergebnisse auswirken können, gehören Risiken im Zusammenhang mit unerwarteten Verzögerungen in der Entwicklung der neuen Darreichungsform und die Ergebnisse der Erörterungen mit der FDA. Die zukunftsweisenden Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten ab dem heutigen Datum und wir übernehmen keinerlei Verpflichtung, zukunftsweisende Aussagen, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen öffentlich zu aktualisieren. Die tatsächlich eintretenden Ergebnisse können wesentlich von den in den zukunftsweisenden Aussagen vorhergesagten abweichen.

    Webseite: http://www.eurand.com

ots Originaltext: Eurand Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Marian Cutler im Auftrag von Eurand Inc., Tel.: +1-973-517-0519



Weitere Meldungen: Eurand

Das könnte Sie auch interessieren: