Eurand

Eurand ernennt Manya S. Deehr zum Chief Legal Officer und General Counsel

    Mailand, Italien, und Dayton, Ohio (ots/PRNewswire) -

    Eurand, ein Unternehmen für Spezialpharmaka, gab heute die Ernennung von Manya S. Deehr als Chief Legal Officer und General Counsel bekannt.

    Jüngst war Frau Deehr Partnerin der Anwaltskanzlei Morgan Lewis and Bockius LLP in Philadelphia, Pennsylvania, wo sie ausschliesslich für die besonderen geschäftlichen und rechtlichen Anforderungen öffentlich gehandelter und privater Biowissenschaftsunternehmen zuständig war. Sie ist Patentanwältin, die sich auf Geschäftstransaktionen, Verhandlungen und Strukturierungen von Joint-Ventures, strategische Allianzen und Unternehmenspartnerschaften im Zusammenhang mit Forschung, klinischer Entwicklung und Kommerzialisierung von Pharmazeutikprodukten, medizischen Geräten und rezeptfreien Produkten spezialisiert hat.

    Vor ihrem Eintritt bei Morgan Lewis war Frau Deehr Vice President, General Counsel und Corporate Secretary für ein öffentlich gehandeltes Entwicklungsunternehmen für Arzneien in der Frühphasenentwicklung. Frau Deehr referiert häufig über Themen zu Transaktionen von geistigem Eigentum, darunter als Gastlektorin an der Wharton School und der University of Pennsylvania Law School.

    "Manya ist eine ausgezeichnete Ergänzung unseres Teams," sagte Gearoid Faherty, Chairman und CEO von Eurand. "Ihr umfassendes Fachwissen im Bereich der Pharmaindustrie und ihre spezifische Kompetenz in den Bereichen geistiges Eigentum und strategische Partnerschaften werden bei der Erweiterung und dem Ausbau unseres Geschäfts von unschätzbarem Wert sein."

    Informationen zu Eurand

    Eurand ist ein Unternehmen für Spezialpharmaka, das verbesserte pharmazeutische und biopharmazeutische Arzneimittel auf der Basis der firmeneigenen Verabreichungstechnologie für Medikamente entwickelt. Drei Arzneimittel von Eurand sind im Jahr 2000 von der FDA zugelassen worden. Zurzeit entwickelt das Unternehmen eine Reihe von Produkten für sich selbst und seine Partner. Zu Eurands Technologieplattformen gehören verbesserte Bioverfügbarkeit von schwach-löslichen Wirkstoffen, angepasste Wirkstofffreigabe, Geschmacksverdeckung und schnelllösliche Darreichungsformen, sowie gezielte Wirkstoffabgabe.

    Eurand ist ein globales Unternehmen mit Forschungs-, Entwicklungs- und Fertigungseinrichtungen in Mailand in Italien, Vandalia in Ohio in den USA, in Triest in Italien und in Paris in Frankreich. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens Eurand unter www.eurand.com.

    Diese Pressemitteilung sowie die Aussagen mit Hinblick auf die Informationen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen gehören solche, die sich nicht auf historische Fakten beziehen bzw. Pläne, Erwartungen, Absichten, Möglichkeiten, Ziele oder künftige Entwicklungen ausdrücken. Diese Aussagen basieren auf derzeitigen Erwartungen der Unternehmensleitung und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen beträchtlich von den in solchen Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen und Entwicklungen abweichen.

    Website: http://www.eurand.com

ots Originaltext: Eurand
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Gearoid Faherty (Italien), +39-02-954281, John Fraher (USA),
+1-937-898-9669, bizdev@eurand.com, von Eurand; Medien, Jonathan
Birt, +1-212-850-5634, Investoren, John Capodanno, +1-212-850-5705,
von Financial Dynamics



Weitere Meldungen: Eurand

Das könnte Sie auch interessieren: