Eurand

Eurand unterzeichnet Vereinbarung mit Par Pharmaceuticals

    Mailand, Italien (ots/PRNewswire) - Eurand hat heute bekannt gegeben, dass es eine endgültige Vereinbarung mit Par Pharmaceutical Companies, Inc. (NYSE: PRX) zur Vermarktung von Eurands Kaliumchlorid-Tabletten 20mEq unterzeichnet hat. Das Produkt, mittels Eurands neuartiger Microcaps(R)-Technologie entwickelt, wurde von der FDA im 3. Quartal 2004 zugelassen.

    Unter den Vereinbarungsbedingungen wird Par an Eurand eine Vorab-Lizenzgebühr zahlen und die Gewinne aus den Marktverkäüfen des Produkts teilen. Eurand wird Par die Exklusivrechte für den Verkauf und Vertrieb des Produkts in den USA zuerkennen. Eurand wird für die Herstellung des Produkts in seiner Herstellungsanlage in Vandalia, Ohio (USA) verantwortlich sein. Par wird mit der Versendung des Produkts sofort beginnen.

    "Wir freuen uns, dieses Produkt an Par Pharmaceutical lizensiert zu haben und sehen einer erfolgreichen Kommerzialisierung des Produkts erwartungsvoll entgegen", sagte der Hauptgeschäftsführer von Eurand, Mr. Gearoid Faherty.

    Eurand ist ein privates Unternehmen für pharmazeutische Spezialitäten, das höherwertige pharmazeutische und biopharmazeutische Produkte entwickelt, die auf seinen proprietären Arzneistoff-Delivery-Technologien beruhen. Das Unternehmen ist auf die Bioverfügbarkeit von schwach-löslichen Produkten, modifizierte Freigabe, Geschmacksmaskierung und Arzneimittelkombination spezialisiert. Eurand entwickelt gegenwärtig eine Produktpipeline, die auf den proprietären Arzneistoff-Delivery-Technologien beruht. Das Unternehmen arbeitet auch mit vielen weltführenden pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen zusammen, um höherwertige Formen seiner existierenden Produkte und Entwicklungssubstanzen zu entwickeln. In den letzten vier Jahren wurden zwei Partnerprodukte von Eurand und ein Eurand-Produkt von der FDA zugelassen; im Jahre 2003 betrugen die Erlöse 100 Millionen US-Dollar. Die wichtigsten Firmensitze von Eurand befinden sich in Mailand (Italien), wohingegen die amerikanischen Geschäfte von der Zweigstelle Eurand, Inc. in Vandalia/Ohio geleitet werden. Das Unternehmen besitzt Forschungs-, Entwicklungs- und Herstellungsanlagen in Italien und den Vereinigten Staaten und Herstellungsanlagen in Frankreich. Eurand ist eine Partnerschaft mit Warburg Pincus eingegangen, einer der weltführenden privaten Anteilskaptialfirmen.

    Par Pharmaceutical Companies, Inc. entwickelt, produziert und verkauft generische Pharmazeutika durch sein wichtigstes Tochterunternehmen, Par Pharmaceutical, Inc. und sein kürzlich erworbenes Tochterunternehmen, Kali Laboratories, Inc. Das Unternehmen entwickelt auch eine weitere Linie von pharmazeutischen Markenprodukten für Spezialitätenmärkte und erwartet, die ersten dieser Produkte im Jahre 2005 auf den Markt zu bringen. Durch sein FineTech-Tochterunternehmen entwickelt und verwendet Par auch synthetische chemische Prozesse zum Design und zur Entwicklung von Zwischen-Ingredienzen, die bei der Produktion von Fertigprodukten für die pharmazeutische Industrie verwendet werden. Par produziert, verkauft oder lizensiert gegenwärtig 80 verschreibungspflichtige Produkte. Für Pressemitteilungen oder andere Unternehmensinformationen besuchen Sie http://www.parpharm.com.

      Website: http://www.eurand.com
                    http://www.parpharm.com

ots Originaltext: Eurand
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Gearoid Faherty, CEO von Eurand, (Italien), +39-02-954281,
bizdev@eurand.com



Weitere Meldungen: Eurand

Das könnte Sie auch interessieren: