CTR Carinthian Tech Research AG

CTR liefert Forschung für die NASA

    Villach/Österreich (ots) - Die CTR Carinthian Tech Research AG betreibt industrieorientierte Forschung und Entwicklung. Jetzt konnte ein lukrativer Forschungsauftrag für die NASA - Johnson Space Center gewonnen werden.

    Die NASA will den Einsatz  der hochtemperaturtauglichen RFID-Technologie in der Weltraumforschung überprüfen. Ziel ist es, auf dem derzeit verfügbaren SAW System der CTR AG, anwendungsspezifische Weiterentwicklungen im Bereich der Temperatursensorik basierend auf SAW Verzögerungsleitungen durchzuführen. Für die Entwicklung und Umsetzung ist die CTR AG, mit Sitz im Technologiepark Villach, verantwortlich.

    CTR hat sich mit der Entwicklung von Oberflächenwellen (engl. = Surface Acoustic Waves - SAW) Systemen für besonders anspruchsvolle Identifikations- und Messaufgaben international einen Namen gemacht. Die entwickelten passiven SAW-Systeme ermöglichen sowohl die Temperaturmessung als auch die Objektidentifikation (RFID). Die Funkfrequenzidentifikation (RFID) erlaubt die kontaktlose automatisierte Identifikation in Einsatzbereichen, wo halbleiterbasierende Systeme scheitern. Die SAW-Bauteile haben den Vorteil, dass sie auch unter extremen Temperaturen (bis 400 Grad Celsius) zuverlässig funktionieren und Erschütterungen standhalten.

    "Wenn die Machbarkeit gezeigt ist, können erste Komponenten exklusiv an die NASA geliefert werden", resümiert DI Alfred Binder, SAW Programmleiter bei der CTR.

    Der Vertrag wurde über den CTR Vertriebspartner AirGATE Technologies, Inc., mit Sitz in Texas, realisiert. AirGATE hat sich der verstärkten Anwendung von RFID Lösungen verschrieben. Seit Anfang 2006 ist AirGATE  Partner der CTR und exklusiv mit der Vermarktung der SAW-Sensorik in den USA betraut.

    CTR Blitzlicht     Die CTR  Carinthian Tech Reserach AG war das erste Kplus Forschungszentrum Österreichs und betreibt industrieorientierte Forschung und Entwicklung in den Bereichen Optik, Sensorik und Mikrosystemtechnik. Für die 40 hochqualifizierten Mitarbeiter am Standort im Technologiepark Villach, steht die industrienahe Entwicklung und Umsetzung im Mittelpunkt. Weltweites Aufsehen erregte die CTR mit der Entwicklung der ersten Laserzündkerze im Miniaturformat. Die CTR wurde 1997 gegründet und ist nach ISO 9001/2000 zertifiziert.

    Bild unter: http://www.ots.at/redirect.php?ctr

ots Originaltext: CTR - Carinthian Tech Research
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


CTR AG  - Carinthian Tech Research
Europastraße 4/1, 9524 Villach

Mag. Birgit Rader-Brunner
Öffentlichkeitsarbeit
Fax: 04242-56300-230
Mobil: 0664-4884712
mailto:birgit.rader@ctr.at
www.ctr.at



Das könnte Sie auch interessieren: