General Wireless AB

General Wireless schliesst Vereinbarung mit Microsoft bezüglich Outlook Mobile Services ab

    Stockholm, Schweden (ots/PRNewswire) - General Wireless, der Marktführer bei der Übertragung von Nachrichten vom PC zu mobilen Geräten, hat heute bekannt gegeben, dass mit Microsoft eine Vereinbarung abgeschlossen wurde, die die Nutzung von Microsoft(R) Outlook(R) Mobile Services regelt.

    Diese Vereinbarung sorgt dafür, dass Endbenutzer die in Outlook 2007 integrierte Funktion zum Senden von SMS- und MMS-Nachrichten nutzen können, wobei die Abrechnung über die normale Telefonrechnung oder ein vorhandenes Kontoguthaben erfolgt.

    Dank Microsoft Outlook Mobile Services (OMS) ist es für Benutzer von Microsoft(R) Outlook(R) 2007 möglich, mittels SMS-Textnachrichten eine direkte Verbindung zu mobilen Telefonen herzustellen. Mit OMS können nicht nur SMS-Textnachrichten gesendet, sondern auch E-Mails, Kontaktinformationen, Termine und Aufgaben als Textnachrichten an mobile Telefone weitergeleitet werden. E-Mails, Erinnerungen und aktuelle Kalenderinformationen können automatisch in Form von SMS-Textnachrichten auf mobilen Telefonen empfangen werden. Für Benutzer bedeutet diese Möglichkeit, dass sie Zeit sparen, den Überblick über Termine behalten und effektiver arbeiten können.

    General Wireless hat das Konzept entwickelt, mit dem Nachrichten von PCs zu mobilen Geräten gesendet werden. Dieser Service kann für alle PCs und alle mobilen Geräte eingesetzt werden. Zum beeindruckenden Kundenstamm von General Wireless gehören über 20 Betreiber mobiler Services, darunter Vodafone UK, Orange, TIM, KPN, TeliaSonera und 3.

    General Wireless führt nun unter dem Namen OMS Web Service eine eigene Webservice-Schnittstelle ein, die die Verbindung mit der MMP-Serverplattform herstellt und Outlook Mobile Services für Endbenutzer verfügbar macht. Durch die Vereinbarung mit Microsoft ergeben sich weitere Gelegenheiten für die Kunden von General Wireless, ihre Einnahmen durch die Übertragung von Nachrichten an mobile Geräte zu steigern.

    "Wir freuen uns, in Partnerschaft mit General Wireless unseren Kunden in Schweden diesen Service anbieten zu können", sagte Thomas Andersson, Produktmanager für Office bei Microsoft Schweden. "Wir sind davon überzeugt, dass die SMS- und MMS-Funktionalität das bereits überzeugende Leistungsangebot von Office Outlook 2007 bereichern wird."

    "Microsoft Outlook 2007 wird in den nächsten Jahren von Millionen von Benutzern verwendet werden, und wir sind froh, dass wir gemeinsam mit Microsoft dazu beitragen können, das vorhandene Funktionsangebot für alle diese Benutzer noch um SMS- und MMS-Nachrichten zu bereichern und auf diese Weise die Einnahmen von Betreibern zu steigern", sagte Anders Hardebring, CEO, General Wireless.

    General Wireless demonstriert seine Nachrichtenprodukte anlässlich des 3GSM World Congress in Barcelona (12. bis 15. Februar, Halle 2, Stand 2F13).

    Informationen über General Wireless

    General Wireless ist ein führender Anbieter von Services zur Übertragung von Multimediennachrichten für Betreiber mobiler Netze, für Unternehmen und Internetgeschäfte. Der Kundenkreis des Unternehmens schliesst Vodafone UK, Orange, TIM, KPN, 3 und TeliaSonera ein. Zu den Partnern des Unternehmens zählen Ericsson und Microsoft. Weitere Informationen sind unter www.generalwireless.com erhältlich.

ots Originaltext: General Wireless AB
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: General Wireless: Anders Hardebring, CEO, Tel.:
+46-705910614, E-Mail: anders.hardebring@generalwireless.com



Weitere Meldungen: General Wireless AB

Das könnte Sie auch interessieren: