Asahi Glass Co., Ltd

Asahi Glass baut in Grossbritannien Fabrikanlage für die Fluon ETFE Produktion

Tokio (ots/PRNewswire) - Asahi Glass Co. Ltd. (Firmensitz: Tokio, Präsident & CEO: Masahiro Kadomatsu) hat sich entschlossen, am britischen Standort von Asahi Glass Fluoropolymers U.K. Ltd. in Thornton-Cleveleys, Lancashire, eine Fabrikanlage zur Produktion von fluoriertem ETFE Harz, das als Isolationsmaterial für elektrische Leitungen und als Grundstoff von Folien eingesetzt wird, aufzubauen. Baubeginn wird im Januar 2006 sein und die Fertigstellung ist für Januar 2007 vorgesehen. Die Gesamtinvestition wird auf ca. drei Mrd. Yen (ca. 15 Mio. Pfund Sterling) geschätzt. Durch das Projekt wird AGCs ETFE-Produktionskapazität um ca. 20 % wachsen. In den letzten Jahren ist die weltweite Nachfrage nach ETFE, zusätzlich zu der für traditionelle Anwendungen, bei Neukunden, z.B. aus der Automobil- und Baustoffbranche, stark gestiegen. Die ETFE-Folie von AGC wurde in Europa z.B. beim Bau der Allianz-Arena, des neuen Fussballstadions in München, eingesetzt. Als Antwort hierauf hat sich AGC entschieden, eine neue ETFE-Fabrikanlage in Grossbritannien, direkt neben der vorhandenen PTFE-Anlage (Polytetrafluorethylen), aufzubauen. Der Bau der neuen Anlage stellt die grösste Investition der Chemieabteilung von AGC ausserhalb Japans seit der Übernahme des europäischen und US-amerikanischen Harz-Geschäftes von ICI im Jahre 1999 dar. AGC holt z.Z. bei den entsprechenden europäischen und lokalen Behörden die notwendigen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der Anlage ein. Man schätzt, dass der weltweite ETFE-Bedarf künftig jährlich um 5 % steigen wird. Als Antwort hierauf wird AGC seine ETFE-Produktionskapazität bei Bedarf weiter ausbauen und Kunden dank seiner fluorchemischen Kernverfahren weiterhin hochqualitative Lösungen bieten. "Fluon ETFE" (ein Co-Polymer aus Ethylen und Tetrafluorethylen) ist ein technisches Harz und AGC wird das erste Unternehmen weltweit sein, das mit seiner kommerziellen Produktion beginnt. Das Harz wird u.a. für folgende Anwendungen eingesetzt: Isoliermaterial für elektrische Leitungen in Fahrzeugen, Flugzeugen und Roboteranlagen, Grundstoff für Rohre für besondere Flüssigkeiten und Folienmaterial für Gewächshäuser. Produkteinzelheiten finden Sie auf der Fluon Webpage unter: http://www.fluoropolymers.uk.com Website: http://www.agc.co.jp/english/index.html http://www.fluoropolymers.uk.com ots Originaltext: Asahi Glass Co., Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Keisuke Miida, Corporate Communications & Investor Relations bei Asahi Glass Co. Ltd., Tel.: +81-3-3218-5408, Fax: +81-3-3201-5390, E-Mail: info-pr@agc.co.jp, oder in Grossbritannien: Asahi Glass Fluoropolymers U.K. Ltd., E-Mail: info@fluon.co.uk

Das könnte Sie auch interessieren: