Carnegie Mellon University

Carnegie Mellon University in Qatar gründet den ersten internationalen Botball Robotics Club

    Doha, Qatar (ots/PRNewswire) -

    - Botball Challenge für den 21. Mai 2005 geplant

    Carnegie Mellon University in Qatar gibt mit grosser Freude bekannt, dass das erste Programm seines Roboterclubs mit einem Wettstreit von Teams aus umliegenden Schulen zum Abschluss kommen wird. Die demnächst stattfindende Botball Robotics Challenge ist der erste internationale Wettbewerb dieser Art auf der Welt. Der Wettstreit wird am Samstag, den 21. Mai 2005, von 10 bis 14 Uhr in der Turnhalle der Qatar Academy ausgetragen und von der Fakultät des Hauptcampus der Universität beurteilt.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020422/CMULOGO )

    Botball ist ein einzigartiger Ansatz für den Robotertechnik-Lehrplan, der das Lernen durch praktische Anwendung in den Mittelpunkt stellt. Das Programm wurde im Jahr 1993 durch das KISS Institute for Practical Robotics (KIPR) (www.kipr.org) in den USA entwickelt, und der Qatar Club ist der erste internationale Verband, der einen Wettkampf dieser Art veranstaltet.

    International Botball ist die Idee von Charles Thorpe, dem Dekan des Qatar Campus, der den Roboterclub im Oktober 2004 mit Unterstützung seines Sohnes Leland ins Leben rief. Mit der Austragung eines Wettbewerbs im Auge, etablierten sie gemeinsam Clubs in fünf von Dohas Hauptschulen. Leland, ein Botball-Enthusiast und Teilnehmer an früheren Botball-Wettbewerben in den USA, leitet die Clubtreffen, die einmal pro Woche ausserschulisch stattfinden.

    Die Schüler bauen die Roboter mithilfe von Legosätzen, die von Carnegie Mellon Qatar zur Verfügung gestellt wurden, und schreiben die Programme in C, einer der am weitesten verbreiteten Programmiersprachen in Wissenschaft und Wirtschaft.

    "Wir freuen uns über die wundervolle Gelegenheit, dass unsere Schüler von den weltbesten Lehrern ausgebildet werden", sagte Chris Connellan, stellvertretender Direktor der Internationalen Schule von Choueifat.

    In Vorbereitung des abschliessenden Wettstreits im April, stellt Leland jede Woche eine neue Aufgabe. Bisherige Aufgaben umfassten die Konstruktion von Robotern, die einer bestimmten Linie folgen, Robotern, die sich frei auf Tischen bewegen, ohne herunterzufallen sowie Robotern, die als Sumo-Ringer miteinander kämpfen.

    "Wir sind besonders stolz auf die Führungsrolle, die Leland bei diesem Projekt an den Tag legte. Er ist der erste frühere Botball-Student, der in Eigeninitiative eine neue Botball-Region anregte und in die Tat umsetzte", sagte Cathryne Stein, Geschäftsführerin und Mitbegründerin von KIPR. "Dies ist Ausdruck seiner persönlichen Erfahrung in dem Programm sowie seiner Unternehmungslust, Vision und Integrität bei den grossen Anstrengungen zur Realisierung dieses Vorhabens zum gemeinschaftlichen Nutzen."

    Informationen zur Carnegie Mellon University in Qatar:

    Carnegie Mellon University in Qatar ist der erste internationale Zweigcampus von Carnegie Mellon University, einer privaten US-Forschungsuniversität mit einer einzigartigen Programmvielfalt in Informatik, Robotik sowie den Ingenieur-, Natur-, Wirtschafts-, Politik-, Kunst- und Geisteswissenschaften. Seit August 2004 bietet Carnegie Mellon Qatar sein international hoch angesehenes Lehrangebot zur Erlangung eines Bachelor-Abschlusses in Wirtschaftswissenschaften und Informatik auf Einladung der Qatar Foundation an. Zusammen mit Texas A&M, Virginia Commonwealth und Weill Cornell Medical College plant Carnegie Mellon für das Jahr 2007 die Eröffnung einer neuen Einrichtung auf dem Education City Campus. Weitere Informationen finden Sie unter www.qatar.cmu.edu .

      Website: http://www.cmu.edu
                    http://www.qatar.cmu.edu
                    http://www.kipr.org

ots Originaltext: Carnegie Mellon University
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Lisa Kirchner von Carnegie Mellon University, +1-974-492-8262, oder
kirchner@qatar.cmu.edu , Foto: NewsCom:  
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020422/CMULOGO , AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Carnegie Mellon University

Das könnte Sie auch interessieren: