Micrel Inc.

Micrel lanciert KS8001, eine Fast Ethernet PHY-Familie

San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire) - - Neues Konzept vergrössert Signalreichweite und reduziert Stromverbrauch Micrel Inc. (Nasdaq: MCRL) Branchenführer im Bereich analoger, Kommunikations- und Ethernet IC-Lösungen mit hoher Bandbreite stellte heute die KS8001 Fast Ethernet (10BASE-T, 100BASE-TX, 100BASE-FX) PHY-Familie vor. Die neueste KS8001 Familie der fünften Generation ergänzt die erfolgreiche KS8721 Fast Ethernet PHY-Reihe von Micrel. In den ICs kommt ein fortschrittliches Mixed-Signal-Verfahren zum Zuge, das moderne Fast Ethernet Anwendungen sowohl über Kupfer als auch Glasfaser mit einer interessanten Kombination von Features, Leistung und niedrigem Stromverbrauch ausstattet. Der KS8001L, ein 3,3 V Einzelchip, befindet sich z.Z. in der Bemusterung. Grössere Mengen werden im zweiten Quartal 2005 verfügbar sein. Der Chip ist in der Standard- und einer grünen (bleifreien) Version verfügbar. Der Preis bei Abnahme in Einheiten von 1000 Stück und in Standardaufmachung beträgt 2,61 USD. Die KS8001 PHYs verfügen über LinkMD, ein Kabeldiagnosepaket, das gängige Kabelprobleme diagnostizieren kann. Eine schnelle Diagnose von Kabelproblemen, wie z.B. die Information über Längenüberschreitung, entlastet den Kundendienst (Techniker vor Ort bzw. Produktrücklauf) und reduziert IT Serviceanfragen. Die ICs bieten weiterhin HP Auto-MDIX, das z.Z. robusteste Verfahren zur automatischen Erkennung und Korrektur von geraden bzw. gekreuzten Kabelanschlüssen. Die RMII und SMII Schnittstellen mit reduzierter Pin-Zahl bedeuten geringere Kosten, weil dank der geringeren Anzahl notwendiger PCB Traces das Routing einfacher ist. Diese Features sind in Micrels patentierte Hochleistungsarchitektur integriert, die mit einer Kernspannung von 1,8 V läuft. Dadurch hat der KS8001 eine Leistungsaufnahme von nur knapp 250 mW, was sich in höherer Zuverlässigkeit niederschlägt und gleichzeitig eine schnelle Integration in die heutigen, leistungsempfindlichen Anwendungen möglich macht. "Die KS8001 Produktreihe von Micrel ist die branchenerste Single-Port Fast Ethernet PHY-Reihe", sagte Grahame Cooney, Leiter der Micrel Ethernet Gruppe. "Das LinkMD(TM) Feature entdeckt gängige Probleme mit der Verkabelung, u.a. offene Anschlüsse und Kurzschlüsse. Dadurch werden sowohl bei Firmen- wie auch bei Unterhaltungselektronik-Anwendungen teure Auszeiten verkürzt und der Gerätrücklauf reduziert". Informationen zu Micrel Inc. Micrel Inc. ist ein führender internationaler Hersteller von IC-Lösungen für die weltweiten analogen, Ethernet und Breitband-Märkte. Zu den Produkten des Unternehmens zählen unter anderem hochmoderne Mixed-Signal-, Analog- und Leistungshalbleiter, Hochleistungskommunikations-, Uhrenmanagement-, Ethernetswitch- und Physical-Layer-Transceiver-ICs. Zu den Kunden des Unternehmens gehören führende Hersteller von Unternehmens, Endverbraucher-, Industrie-, Mobil-, Telekommunikations-, Automobil- und Computerprodukten. Der Unternehmenssitz und die hochmoderne Wafer-Herstellungsanlagen befindet sich in San Jose, Kalifornien. Das Unternehmen verfügt über lokale Vertriebs- und Kundendienstbüros sowie moderne Technologiedesignzentren auf dem amerikanischen Kontinent, in Europa und Asien. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen ein weites Netz von Distributoren und Repräsentanten in der ganzen Welt. Internet: http://www.micrel.com Hinweise: LinkMD ist ein Markenzeichen von Micrel, Inc. Website: http://www.micrel.com ots Originaltext: Micrel Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Julieanne DiBene, Marketing Communications bei Micrel Inc., Tel.: +1-408-474-1276, bzw. E-mail: Julie.DiBene@Micrel.com. FCMN Contact: E-Mail: julie.dibene@micrel.com

Das könnte Sie auch interessieren: