Gemplus

Sicheres Mobile Banking durch Gemplus und Meridea

Luxemburg und Cartes, Paris, November 2 (ots/PRNewswire) - - Lösungen von Gemplus und Finanzsoftware von Meridea bringen zusätzliche Sicherheit für javabasiertes Mobile Banking Gemplus International S.A. (Euronext: LU0121706294 - GEM and NASDAQ: GEMP), weltweit führender Anbieter Smart Card-basierter Lösungen unterschrieb eine Partnerschaftsvereinbarung mit Meridea Financial Software Ltd., einem Anbieter von Applikationen für Banking und Investment, sowie einer Umgebung zur Softwaredistribution. Die beiden Firmen adressieren dabei die strikten Anforderungen der europäischen Bankenindustrie. Um attraktive und gleichzeitig sichere Bankdienstleistungen über die neuesten Mobilgeräte anbieten zu können, nutzt diese Anwendung die Java-Technologie zur Kommunikation zwischen dem Endgerät und der SIM-Karte. Auf diese Weise lässt sich die Java-Anwendung so unterteilen, dass vertrauliche Informationen auf der SIM-Karte gespeichert werden, während sich der Grossteil der Anwendung im Endgerät befindet. Die Anwendung basiert auf J2ME* und bietet dem Nutzer zudem ein komfortables und attraktives "Look & Feel". Banken und ihre Kunden greifen so auf unterschiedliche Dienste zu und brauchen sich keine Sicherheitsgedanken zu machen, wenn ihre Dienstleistungen über den mobilen Kanal erbracht werden. "Gemplus investiert bereits seit geraumer Zeit in die Möglichkeiten der Java Card(TM) SIM-Karte zum Einsatz im Finanzsektor und kann in Belgien und Südkorea bereits erhebliche Erfolge aufweisen. Mit der Verbreitung Java-fähiger Endgeräte sind wir nun in der Lage, diese Erfahrung auf die neuesten Mobiltelefone anzuwenden. Durch die Zusammenarbeit mit Meridea, einem der angesehensten Anbieter für Finanzsoftware, verfügen wir nun über die erforderliche Erfahrung, um unser Angebot auf den Markt zu bringen", sagte Philippe Vallée, Executive Vice President der Telecom Business Unit von Gemplus. Darüber hinaus ermöglichen die ureigensten Eigenschaften einer SIM-Karte auch eine sichere Authentifizierung und die Generierung digitaler Signaturen. Durch direkte Interaktion mit dem Endgerät, ist der Endbenutzer in der Lage, Kontoinformationen einzusehen, die in seinem mobilen Endgerät gespeichert sind, oder Transaktionen off-line vorzubereiten, wenn er momentan keinen Netzempfang hat. "Angesichts der strikten Anforderungen des Bankensektors mussten wir eine Möglichkeit finden, unsere Software mit einer effektiven Authentifizierung und einer Benutzeridentifizierung zu implementieren, die fälschungssicher im Speicher der Mobiltelefone enthalten ist. Eine SIM-Karte befindet sich in jedem GSM-Endgerät und ist für seine Fälschungssicherheit bekannt. Wir sind beeindruckt von den Entwicklungen, die Gemplus auf Basis der Java SIM-Technologie umgesetzt hat und freuen uns daher über die Zusammenarbeit mit Gemplus zur Integration unserer Software in die Java Card(TM) SIM-Karte", sagte Jukka Riivari, CEO von Meridea. Eine Demonstration dieser Lösung erhalten Sie auf der Cartes 2004 in Paris vom 2.-4. November auf dem Stand von Gemplus in Halle 3 (3,E2) Über Gemplus Gemplus (Euronext: LU0121706294 - GEM und NASDAQ: GEMP) ist das im Bezug auf Umsatz und ausgeliefertem Kartenvolumen weltweit führende Unternehmen der Smart Card Industrie (Quelle: Gartner-Dataquest (2004), Frost & Sullivan und Datamonitor). Mehr als 4 Milliarden Smart Cards wurden ausgeliefert. Sicherheit ist die Kernkompetenz des Unternehmens. Dabei sind mehr als 2.400 Patente das Ergebnis innovativer Forschung & Entwicklungsarbeit. Gemplus bietet eine grosse Palette an tragbaren und personalisierten Lösungen für verschiedenste Märkte. Dazu gehören Identifikation, Mobile Telekommunikation, Öffentliches Telefonieren, Banking und Zahlungsverkehr, Einzelhandel, Transport, Gesundheitswesen, WLAN, Pay-TV, E-Government sowie Zutrittskontrolle. Der Umsatz im Jahr 2003 belief sich auf 749 Millionen Euro. www.gemplus.com Über Meridea Meridea Financial Software Ltd. ist ein Softwareanbieter, dessen Lösungen Banken und Finanzinstitutionen in die Lage versetzen, ihren Kunden vollständig integrierte Multi-Channel-Dienste zu bieten. Meridea ist im Besitz von Nokia, Accenture, Sampo, 3i und Nordic Venture Partners und beschäftigt zurzeit 65 Mitarbeiter aus den Bereichen IT und Finanzen. Der Firmensitz Merideas befindet sich in Helsinki, Finnland, weitere Niederlassungen sind in Skandinavien, den Benelux-Ländern, Deutschland, Grossbritannien und Singapur. (c)2004 Gemplus. Alle Rechte vorbehalten. Gemplus und das Gemplus-Logo sind Warenzeichen und Dienstleistungsmarken von Gemplus S.A. und sind in bestimmten Ländern eingetragen. Alle anderen Warenzeichen, Dienstleistungsmarken, egal ob in bestimmten Ländern eingetragen oder nicht, sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. ots Originaltext: Gemplus Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Weitere Informationen erhalten Sie bei: Christian Heizmann, Gemplus PR Deutschland, Tel: +49-89-96116-535 Christian.Heizmann@gemplus.com Iris Heinonen, Corporate PR, Meridea, Tel: +358-50-3866-506 iris.heinonen@meridea.com

Das könnte Sie auch interessieren: