Tiger Telematics Inc

Für die Grossserienproduktion des Gizmondo hat Tiger Telematics sich für Flextronics entschieden

    London (ots/PRNewswire) - Die Gizmondo Europe Ltd., Tochtergesellschaft der Tiger Telematics Inc. (TIGR) aus Jacksonville, Florida (USA), gab heute bekannt, das Unternehmen werde sein lang erwartetes, neues Mobile-Entertainment-Gerät Gizmondo von einem der weltweit führenden Auftragsfertigungsunternehmen für Elektronik, von Flextronics, fertigen lassen. Das lang erwartete Handheldgerät Gizmondo soll noch in diesem Jahr in Grossbritannien und Anfang 2005 in den Vereinigten Staaten auf den Markt kommen. Durch die Serienfertigungsmöglichkeiten und globale Reichweite von Flextronics hofft Tiger Telematics, mehr Einheiten als ursprünglich geplant im ersten Quartal 2005 auf den Markt bringen zu können.

    Flextronics ist ein Unternehmen, das in der Konstruktionstechnik und in der Fertigung einen hervorragen Ruf besitzt, und zeichnet für die Grossserienproduktion des Gerätes verantwortlich. Das Unternehmen wird ausserdem wichtige betriebliche Dienstleistungen erbringen, die helfen werden, die Vorgaben für die Marktreife des Gizmondo zu verkürzen und zugleich die Gesamtkosten für Beschaffung, Werkstoffe und Fertigung niedrig zu halten.

    "Wir haben uns aufgrund der grossen Erfahrung, der Wirtschaftlichkeit, der Qualität für den Endverbraucher und wegen der globalen Fertigungsmöglichkeiten für Flextronics entschieden. Die Entscheidung für Flextronics ergab sich als ein logischer Schritt aus der Erfolgsgeschichte und Reputation dieses Unternehmens. Auf diese Weise wird es möglich sein, die zu Anfang erwartete, hohe Nachfrage durch Erhöhung der Produktionskapazität abzudecken und so unsere Führungsposition in unserem Marktsegment zu sichern und zu halten", meinte Steve Carroll, CTO von Tiger Telematics. "Wir sehen diese weitreichende Vereinbarung als Erstes von vielen weiteren, die noch folgen werden und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Flextronics, sowohl bei diesem wie auch bei künftigen Produkten."

    Der Gizmondo setzt auf Microsoft Windows CE.net auf und ist mit einem 2,8-Zoll-TFT-Farbbildschirm und einem ARM900 Prozessor mit 400 MHz sowie einem 64-Bit-Grafikbeschleuniger ausgestattet. Gizmondo bietet Super-Gaming, Multimedia Messaging, einen MP3-Player, MPEG4-Filmfunktionalität, eine Digitalkamera und eine GPRS-Netzanbindung für WAN-Gaming. Im Gizmondo ist auch ein GPS Chip für Ortungsdienste eingebaut. Er beherrscht zudem Bluetooth, um mehreren Spielern Multi-Player-Gaming zu ermöglichen.

    "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Tiger Telematics und werden dem Unternehmen helfen, den Gizmondo noch effizienter, noch zweckdienlicher und massenhaft zu vermarkten", meinte Amanda Fage, Director of Business Development bei Flextronics. "Wir freuen uns, dass wir Tiger Telematics bei der Wahrung ihres Wettbewerbsvorteils und bei der Sättigung der Nachfrage der Endverbraucher für ein Multi-Entertainment-Gerät wie den Gizmondo behilflich sein können", fügte sie hinzu.

    Informationen zu Tiger Telematics und Gizmondo

    Gizmondo Europe Ltd. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Tiger Telematics Inc. (OTC: TIGR.PK) und ist der Hersteller von Gizmondo, dem mobilen Entertainment-Gerät der nächsten Generation. Das Gerät wird 2004 auf den Markt kommen und beinhaltet integrierte Musik-, Video-, Messaging- und Bildfunktionen.

    Tiger entwirft, entwickelt und vermarktet mobile Telematiksysteme samt entsprechenden Services, die unter Einsatz von Technologien zur globalen Standortbestimmung (GPS) und zur Spracherkennung Fahrzeuge und Menschen in allen Ländern dieser Welt bis auf Strassenebene orten und verfolgen können. Diese Systeme wurden speziell für den GPS-Betrieb entwickelt und werden derzeit vorrangig über die britischen Tochterunternehmen an entsprechende GSM-Mobilfunkkunden vertrieben.

    www.tigertelematics.com

    www.gizmondo.com

    Tiger Telematics, Inc.

    Mit Ausnahme von historischen Angaben handelt es sich bei den in dieser Pressemitteilung besprochenen Themen um "Prognose-Erklärungen" im Sinne der so genannten Safe-Harbor-Bestimmungen des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes "Private Securities Litigation Reform Act" aus dem Jahr 1995. Investoren werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsweisenden Aussagen zahlreiche Annahmen enthalten sowie Risiken und Unabwägbarkeiten unterliegen, die sich auf die Tiger Telematics, Inc. und deren Tochterunternehmen auswirken und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den hier veröffentlichten Prognosen erheblich abweichen. Zu den Faktoren, die eine derartige Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse bewirken könnten, zählen u. a. die Betriebsergebnisse der Tiger Telematics Inc., Wettbewerb, niedrige Handelsschranken gegen Markteintritt, Vertrauen auf strategische Partnerschaften, schnelle technische Änderungen, das Unvermögen, Transaktionen zu günstigen Bedingungen abzuschliessen, sowie die Risiken, die in den bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Unterlagen angesprochen werden.

ots Originaltext: Tiger Telematics Inc
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner: Tiger Telematics Inc. Ogilvy Public Relations Patrik
Wallgren, Head of Global Public Relations, Serena Tesler Tel.
+44(0)7813-647-752 bzw. +1(212)-880-5279 E-Mail
serena.tesler@ogilvypr.com, Mike Carrender, CEO, Tel. +1(904)279-9240



Weitere Meldungen: Tiger Telematics Inc

Das könnte Sie auch interessieren: