SBS Broadcasting

SBS Broadcasting kündigte Abschlussdatum für die Akquisition durch Permira und KKR an

Luxembourg (ots/PRNewswire) - SBS Broadcasting S.A. (NASDAQ: SBTV ; Euronext Amsterdam N.V.: SBS) kündigte heute an, dass die vorgeschlagene Akquisition von im Wesentlichen dem gesamten Betriebsvermögen von SBS durch PKS Media S.à.r.l, einer von Kapitalgebern abhängigen Firma, die von zwei führenden Beteiligungskapitalgesellschaften, Permira and KKR, beraten wird, nach Planung der Parteien am 18. Oktober 2005 zum Abschluss gebracht werden wird. PKS Media S.à.r.l, die direkt und durch seine Tochtergesellschaften handelt, wird die Unternehmensgeschäfte erwerben, den SBS Namen übernehmen und das Geschäft sowie die Tätigkeiten des Unternehmens weiterführen. Nach Abschluss der Firmenübernahme wird SBS Broadcasting S.A. in "TVSL, société anonyme" umbenannt werden und in einen Auflösungsvertrag nach luxemburgischen Recht eintreten, um den Erlös aus dem Verkauf der Vermögenswerte und gewisse andere Beträge an SBS-Aktionäre und SBS-Optionsschein-Inhaber auszuschütten. SBS erwartet, dass die Ausschüttung der Auflösung ungefähr 46 EURO pro Aktie beträgt und in der ersten Novemberhälfte erfolgen wird. Der endgültige auszuschüttende Betrag wird von den Wechselkursen und dem aus dem Erlös der Währungsabsicherung resultierenden Betrag, den SBS bei Abschluss der Liquidation erhalten wird, und von anderen Faktoren, die in dem Aktionärsrundbrief, der am 1. September 2005 an die Aktionäre verteilt wurde, beschrieben sind, abhängen. Der Stichtag für die Liquidationsverteilung wird das Abschlussdatum, der 18. Oktober 2005, sein und jeder mit Stand vom Stichtag eingetragene SBS-Aktionär ist berechtigt, eine Zahlung aus der Liquidationsverteilung zu erhalten. Damit aller Handel mit SBS-Aktien am oder vor dem Stichtag abgeschlossen sein wird, mit Stand des Handelschlusses vom 13. Oktober 2005, wird drei Arbeitstage vor Schliessung der Handel mit SBS-Aktien am Euronext Amsterdam ausgesetzt und die Notierung der SBS-Aktien am Nasdaq National Market gelöscht. Der Handel mit SBS-Aktien wird an der Euronext Amsterdam bis zur Löschung der Notierung der SBS-Aktien, welche nach Schliessung erwartet wird, an dieser Börse ausgesetzt bleiben. SBS wird jedem am Stichtag registrierten Aktionär die Möglichkeit geben, das Äquivalent in baren US-Dollar zum Euro-Betrag, zu dem ein solcher Aktionär als Zahlung aus der Liquidationsverteilung berechtigt ist, zu wählen. Dieser Euro-Betrag wird von SBS in US-Dollar entsprechend eines auf den Markt bezogen Kurses zum Zeitpunkt der Umwandlung (Ausgaben für die Umwandlung von Euro zu US-Dollar nicht inbegriffen)umgewandelt. SBS wird das Datum der Liquidationsverteilung bei oder kurz nach Abschluss bekannt geben. Es wird erwartet, dass Optionsschein-Inhaber ihre Optionsaufhebungszahlungen am Tag der Liquidationsverteilung erhalten werden. Zukunftsorientierte Aussagen Die in dieser Pressemitteilung bezüglich des erwarteten Abschlussdatums, des Stichtags und des Datums der Notierungslöschung, sowie der zeitliche Ablauf der Liquidationsverteilung gemachten Aussagen sind zukunftsorientiert. Diese Daten können sich ändern und der zeitliche Ablauf der Liquidationsverteilung kann sich ebenfalls ändern. Sollten sich diese Daten ändern, wird dies von SBS angekündigt werden. Weitere Informationen zu Faktoren, die den Abschluss der Transaktion, die Ausschüttung an die Aktionäre und die Zahlungen an die Besitzer von Optionsscheinen beeinflussen könnten, werden in dem Aktionärsrundbrief, der auf der Website von SBS unter www.sbsbroadcasting.com verfügbar ist, dargelegt. Informationen zu SBS Broadcasting S.A. SBS ist eine kommerzielle europäische Fernseh- und Rundfunkgesellschaft, die in West- und Mitteleuropa aktiv ist. Zu den Ländern, in denen SBS derzeit Rundfunkanlagen besitzt, gehören: Belgien (Flandern), Dänemark, Finnland, Griechenland, Ungarn, Niederlande, Norwegen, Rumänien und Schweden. Weitere Informationen finden Sie unter: www.sbsbroadcasting.com ots Originaltext: SBS Broadcasting Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Investoren: Michael Smargiassi/Jon Lesko, Brainerd Communicators, Tel: +1-212-986-6667, Presse: Jeff Pryor, Pryor & Associates, Tel: +1-818-338-3555, Mobiltelefon: +1-818-730-0770

Das könnte Sie auch interessieren: