Verein PRS PET-Recycling Schweiz

PET BOX CUP erhöht Wahrnehmung für PET-Sammelbehälter

PET BOX CUP erhöht Wahrnehmung für PET-Sammelbehälter
Der PET BOX CUP weckt das Interesse der Pendlerinnen und Pendler für PET-Recycling. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Verein PRS PET-Recycling Schweiz".

Zürich (ots) - Mit dem PET BOX CUP macht die Branchenorganisation PET-Recycling Schweiz derzeit auf ihre PET-Sammelbehälter aufmerksam. Die Zwischenbilanz nach einer Woche ist erfreulich: Bisher wurden die Sammelbehälter im Bahnhofsbereich, an den Tankstellen oder Kiosken über 4000 Mal gefunden und die jeweils aufgeklebten Codes weitergeleitet. Der PET BOX CUP läuft noch bis zum 20. Mai 2012.

Im Unterwegskonsum landen immer noch zu viele PET-Getränkeflaschen im normalen Abfallkübel oder auf dem Boden statt im PET-Sammelbehälter. Um dies zu ändern, hat PET-Recycling Schweiz den PET BOX CUP lanciert, der den PET-Sammelbehälter in den Mittelpunkt stellt: Die Schweizer Pendlerinnen und Pendler können täglich ein 1000er-Nötli gewinnen, wenn sie den richtigen PET-Sammelbehälter finden und den darauf abgebildeten Code weiterleiten. Die bisher ermittelten Gewinner kommen aus der ganzen Schweiz - beispielsweise aus Sugiez (FR), Neuenhof (AG) oder Cham (ZG). Prominente Unterstützung erhält PET-Recycling Schweiz von der Zürcher glp-Ständerätin Verena Diener, die das Patronat für den PET BOX CUP übernommen hat.

Interesse für PET-Recycling geweckt

Die positiven Reaktionen auf den PET BOX CUP zeigen, dass PET-Recycling Schweiz mit ihrem Wettbewerb auf dem richtigen Weg ist: Die Anzahl der Fans auf der eigenen Facebook-Fanpage ist seit Wettbewerbsbeginn auf über 4300 angewachsen und das für den PET BOX CUP erstellte App gehört bereits zu den meistgeladenen im App-Store. «Mit dem Wettbewerb haben wir erreicht, dass mehr Pendlerinnen und Pendler wissen, wo sich auf ihrem Arbeitsweg ein PET-Sammelhälter befindet», so Jean-Claude Würmli, stv. Geschäftsführer von PET-Recycling Schweiz. Die Umwelt hat auf jeden Fall schon gewonnen: Durch das PET-Recycling können Ressourcen geschont und Treibhausgase (vorwiegend CO2) eingespart werden.

PET BOX CUP: Teilnahmebedingungen

Alle Pendlerinnen und Pendler können bis und mit 20. Mai 2012 die jeweils aufgeklebten Codes einscannen, per SMS verschicken oder über die Website www.petboxcup.ch eintragen und damit am Wettbewerb teilnehmen. Der Zufallsgenerator bestimmt jeden Tag eine Gewinnerbox. Wurde der jeweilige Code von mehreren Teilnehmern eingescannt oder eingeschickt, entscheidet das Los über die Vergabe des 1000er-Nötlis.

Kontakt:

Jean-Claude Würmli, Stv. Geschäftsführer 
PET-Recycling Schweiz
Naglerwiesenstrasse 4
8049 Zürich
Tel.: +41/44/344'10'80
Mobile: +41/79/329'60'28
E-Mail: wuermli@prs.ch


Das könnte Sie auch interessieren: