Valeo Management Services

Detektionssysteme von Valeo ermöglichen sicheres, komfortables und umweltfreundliches Fahren.

    Frankfurt (ots/PRNewswire) - Valeo hat drei innovative Detektionssysteme entwickelt, die erheblich zur Sicherheit im Strassenverkehr beitragen und somit das Autofahren komfortabler und angenehmer machen. Wird der Fahrer durch das unerwartete Auftauchen eines Objekts direkt neben dem Fahrzeug überrascht, kann dies zu gefährlichen Situationen führen, insbesondere bei schwierigen Parkvorgängen oder eingeschränkten Sichtverhältnissen: Hier schafft Valeo Abhilfe.

    Das Multikamera-System - eine Weltpremiere - garantiert dem Fahrer hundertprozentige Sicht rund um das Fahrzeug, so dass er die Situation problemlos und sicher bewältigt. Fünf digitale Miniaturkameras überwachen die Fahrzeugumgebung und reichen die Bilder zunächst an eine leistungsfähige Recheneinheit weiter. Diese verarbeitet und optimiert die Bilder, ehe sie auf dem Farbbildschirm des Navigationssystems angezeigt werden. Als Ergänzung zu den Ultraschall-Parkhilfesensoren liefert eine Rückfahrkamera ein Bild des Bereichs hinter dem Fahrzeug. Dabei werden die von der Parkhilfe ermittelten Abstände als Farbbalken transparent in das Videobild eingeblendet, so dass der Fahrer alle relevanten Informationen jederzeit im Blick hat. Zwei weitere Kameras befinden sich links und rechts im vorderen Stossfänger. An einer nicht einsehbaren Kreuzung oder engen Ausfahrt eines Parkhauses machen sie Fussgänger, Radfahrer oder andere Fahrzeuge sichtbar und lassen den Fahrer förmlich um die Ecke sehen. Neu hinzu kommen zwei weitere Kameras in den beiden Aussenspiegeln. Diese decken das seitliche Fahrzeugumfeld ab und ermöglichen über eine Art Vogelperspektive ein besonders präzises Rangieren. Seine Prämiere gibt das System in den überarbeiteten Land Rover Modellen Range Rover, Range Rover Sport und Discovery sowie im neuen BMW 5er Gran Turismo. Bis 2010 werden vier weitere neue Fahrzeuge damit ausgestattet.

    Der neue Cross Traffic Alert erlaubt sicheres rückwärts Ausparken, selbst bei eingeschränkter Sicht. Zwei im Heckstossfänger installierte Radarsensoren - die die Umgebung in einem Bereich von jeweils 150° überwachen - ermitteln Abstand, Geschwindigkeit und Fahrtrichtung der Fahrzeuge auf der Fahrbahn hinter dem Fahrzeug. Diese weisen den Fahrer optisch und/oder akustisch auf sich nähernde Fahrzeuge hin und informieren ihn somit, wann er gefahrlos mit seinem Rückfahrmanöver beginnen kann. Besonders nützlich ist das System, wenn andere Fahrzeuge die Sicht behindern. Es ist bereits in den USA in den Modellen Lincoln MKT und MKZ, Ford Fusion und Taurus sowie Mercury Milan erhältlich.

    Ein neuer Multifunktionssensor erfüllt neben den klassischen Funktionen - Aktivierung der Scheinwerfer und der Scheibenwischer - eine weitere Aufgabe und trägt damit entscheidend zur Sicherheit bei. Das besondere Highlight des neuen Sensors ist seine Fähigkeit, drohenden Beschlag auf der Windschutzscheibe zuverlässig zu erkennen und durch eine intelligente Steuerung der Klimaanlage zu verhindern. Hierzu werden laufend Temperatur und relative Luftfeuchte an der Windschutzscheibe gemessen und so kann das Risiko einer beschlagenen Windschutzscheibe vermieden werden. Diese wird durch eine intelligente Regelung der Klimaanlage verhindert, noch bevor der Fahrer überhaupt eine Sichteinschränkung wahrnehmen kann. Neben dem Sicherheitsaspekt der klaren Sicht, trägt der Sensor zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und Schadstoffausstoßes bei, indem er eine effektive Nutzung des Klimakompressors ermöglicht. Darüber hinaus wird durch die Kontrolle der Luftfeuchtigkeit im Fahrzeuginnenraum optimaler Komfort gewährleistet, was u.a. die Konzentration des Fahrers - insbesondere auf langen Strecken - fördert. Valeo ist es gelungen, all diese Vorteile in einen einziger Sensor zu integrieren, der Dank seiner kleinen Größe mühelos in den Fuß des Innenrückspiegels integriert werden kann: eine Glanzleistung! Das bemerkenswerte System wird erstmals an Bord des Porsche Panamera zur Verfügung gestellt.

    Valeo ist eine unabhängige Unternehmensgruppe, die sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Komponenten, integrierten Systemen und Modulen für Pkw und Nutzfahrzeuge spezialisiert hat. Valeo zählt zu den weltweit führenden Zulieferern der Automobilindustrie. Die Gruppe betreibt 121 Produktionsstätten, 61 F&E-Zentren, 10 Vertriebszentren und beschäftigt 50.100 Mitarbeiter in 27 Ländern.

    Wenn Sie sich über Valeo und seine Tätigkeitsfelder informieren möchten, besuchen Sie bitte unsere Website: http://www.valeo.com

ots Originaltext: Valeo Management Services
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Claire Vidal Pilo, Presse-Ansprechpartner, Tel.: +33-1-40-55-21-26,
claire.vidal-pilo@valeo.com. Sylvie Delion, Presse Produkte und
Technologien, Tel.: +33-1-40-55-20-96, sylvie.delion@valeo.com



Weitere Meldungen: Valeo Management Services

Das könnte Sie auch interessieren: