Valeo Management Services

Valeo erhält bei der Automechanika den Innovationspreis für sein Fahrspurwechsel-Warnsystem

    Paris, Frankreich (ots/PRNewswire) - Das Fahrspurwechsel-Warnsystem, das Valeo gemeinsam mit Iteris entwickelt hat, wurde bei der Frankfurter Automechanika mit dem Innovationspreis in der Kategorie Systeme und Module ausgezeichnet. Mit diesem Preis wird das einfallsreiche Prinzip und die Zweckmässigkeit des neuen Fahrerassistenz-Systems gewürdigt.

    Dazu Valeo-Präsident Thierry Morin: "Dieser Preis zeugt von den Anstrengungen, die Valeo leistet, um elektronische Lösungen zur Verbesserung des Fahrkomforts und der Sicherheit im Strassenverkehr anzubieten."

    Das Fahrspurwechsel-Warnsystem enthält einen Miniatur-Videosensor, der an eine elektronische Steuereinheit gekoppelt ist. Es überwacht permanent die Strassenmarkierungen vor dem Fahrzeug. Sobald der Wagen ohne Einschalten des Blinkers von der Fahrspur abweicht, warnt das System den Fahrer durch ein Tonsignal oder ein in seinen Sitz integriertes Vibrationssignal und informiert ihn, was zu tun ist.

    So verhindert das Valeo-System unbeabsichtigte Spurwechsel und trägt damit zur Vorbeugung zahlreicher Unfälle bei. Tatsächlich belegen die jüngsten Statistiken, dass ein Drittel der Verkehrsunfälle in Europa und den USA auf Müdigkeit und mangelnde Wachsamkeit zurückzuführen sind.

    Zudem kann der Fahrer durch das System daran erinnert werden, seine Blinker ordnungsgemäss einzusetzen.

    Die Innovation, die aus einer zweijährigen Zusammenarbeit mit Iteris hervorgeht, wird Anfang 2005 als Ausrüstung des Fahrzeugmodells Nissan Infiniti FX45 auf dem nordamerikanischen Markt eingeführt.

    Valeo ist eine unabhängige Unternehmensgruppe, die sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Komponenten, integrierten Systemen und Modulen für Pkw und Nutzfahrzeuge spezialisiert hat. Valeo gehört weltweit zu den führenden Automobilzulieferern und ist ein global agierendes Unternehmen mit 68.700 Mitarbeitern an 128 Produktionsstätten sowie 65 F&E-Zentren und 9 Verteilerzentren in insgesamt 26 Ländern.

ots Originaltext: Valeo
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Alexandre Telinge / Sophie Porte, +33-1-40-55-20-74,
alexandre.telinge@valeo.com sophie.porte@valeo.com



Weitere Meldungen: Valeo Management Services

Das könnte Sie auch interessieren: