CELL THERAPEUTICS, INC.

Cell Therapeutics unter den Spitzenunternehmen bei Deloitte's "Washington State Technology Fast 50"

    Seattle (ots/PRNewswire) - Cell Therapeutics, Inc. (CTI) (Nasdaq: CTIC; MTAX) gehört zu den führenden Unternehmen bei der alljährlich aufgestellten Rangliste des Deloitte & Touche "Washington State Technology Fast 50." Bei diesem Award-Programm werden Technologie-Unternehmen innerhalb des Staates Washington nach ihrem Umsatzwachstum über einen Zeitraum von fünf Jahren klassifiziert (2000 - 2004). CTI erreichte mit einem Umsatzwachstum von 5.867 Prozent über 5 Jahre den zweiten Platz, Seattle Genetics, Inc. führt mit einer Steigerung von 6.669 Prozent.

    "Wir sind sehr erfreut, dass wir in die Fast 50' von Deloitte aufgenommen wurden", so Jim Bianco, Präsident und CEO von CTI. "Wir sahen uns in den letzten Jahren mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, haben es aber geschafft, in diesem Zeitraum ein konstantes Umsatzwachstum aufrechzuerhalten. Unsere Bemühungen, uns dieses Jahr verstärkt auf das Unternehmen zu konzentrieren und Umstruktrurierungsmassnahmen durchzuführen, werden sich auf das Wachstum im Jahr 2005 niederschlagen, und wir hoffen, uns auch in der Zukunft wieder für die Liste der Fast 50' qualifizieren zu können."

    Unternehmensprofil Cell Therapeutics, Inc.

    CTI ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Firmensitz in Seattle, das sich der Entwicklung eines ganzheitlichen Portfolios an onkologischen Produkten verschrieben hat, die die Behandlungsmöglichkeiten von Krebs verbessern sollen. Weitere Informationen finden Sie unter www.cticseattle.com.

    Diese Pressemitteilung enthält sogenannte forward-looking statements (Prognosen), die eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, deren Auswirkungen sich wesentlich und/oder nachteilig auf tatsächliche zukünftige Ergebnisse auswirken könnten. Zu den genannten Risiken und Unabwägbarkeiten, die sich auf die Entwicklung von Produkten des Unternehmens im Entwicklungsstadium auswirken könnten, zählen insbesondere die Risiken im Zusammenhang mit vorklinischen und klinischen Entwicklungen in der biopharmazeutischen Industrie im Allgemeinen und mit Produkten von CTI im Entwicklungsstadium im Besonderen, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf das potenzielle Unvermögen aller Präparate, sich als unbedenklich und wirksam für die Behandlung von Krankheiten zu erweisen; die Beschlüsse von Aufsichts-, Patent- und staatlichen Verwaltungsbehörden, Wettbewerbsfaktoren, technologische Entwicklungen, Entwicklungskosten, Herstellung und Verkauf von Produkten des Unternehmens im Entwicklungsstadium sowie weitere Risikofaktoren, die von Zeit zu Zeit in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen des Unternehmens aufgelistet und beschrieben sind. Dazu gehören ohne Einschränkung die zuletzt abgegebenen Einreichungen auf den Formularen 10-K, 8-K, S-3 und 10-Q. CTI sieht sich nicht verpflichtet (und weist eine solche Verpflichtung ausdrücklich von sich), seine forward-looking statements auf den neuesten Stand zu bringen oder zu ändern, sei es auf Grund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

    Website: http://www.cticseattle.com

ots Originaltext: CELL THERAPEUTICS, INC.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Susan Callahan von Cell Therapeutics, Inc., +1-206-272-4472, oder
Fax, +1-206-272-4434, oder media@ctiseattle.com