CELL THERAPEUTICS, INC.

Cell Therapeutics, Inc. meldet höchsten TRISENOX-Umsatz seit Produkteinführung

    Seattle (ots/PRNewswire) -

    - Umsätze im 2. Quartal liegen 100% über den Umsätzen des 1. Quartals und 50% über Vergleichsperiode 2003

    Cell Therapeutics, Inc. (CTI) (Wertpapiersymbol an der Nasdaq: CTIC; Nuovo Mercato) gab die Abschlüsse für das am 30. Juni 2004 abgelaufene 2. Quartal bekannt. Die Gesamterlöse im Quartal betrugen demnach 8,3 Mio. USD, verglichen mit 6,1 Mio. USD im 2. Quartal 2003. Die Periodenumsätze mit TRISENOX(R) (Arsentrioxid) betrugen 7,9 Mio. USD gegenüber 5,3 Mio. USD in der Vergleichsperiode 2003.

    Für das Quartal weist CTI einen Periodenverlust von 37,5 Mio. USD (USD 0,75 pro Aktie) aus, verglichen mit einem Periodenverlust von 30,8 Mio. USD (USD 0,93 per Aktie) in der Vergleichsperiode 2003. Die Gesellschaft schloss das Quartal mit liquiden Mitteln, Zahlungsmitteläquivalenten, marktfähigen Wertpapieren und Zinsforderungen in Höhe von 90 Mio. USD ab.

    "Wir sind von der Wiederbelebung des Umsatzes mit TRISENOX(R) sehr ermutigt, denn seit der Produkteinführung ist dies das beste Quartal", erläutert Dr. med. James A. Bianco, President und CEO von CTI das Ergebnis. "Wir freuen uns auch sehr über den Abschluss der Eintragungen von Teilnehmern an unseren Lungenkrebserprobungen mit XYOTAX(TM) STELLAR. Auf Grund der nun als länger eingeschätzten Überlebensdauer von Patienten haben wir die Freigabe der Daten aus STELLAR 3 auf Anfang 2005 verschoben. Der Schwerpunkt unserer Bemühungen liegt nun auf den vor der Markteinführung erforderlichen Aktivitäten und auf der Schaffung der Möglichkeiten für den möglichst frühen Zulassungsantrag nach positiven Erprobungsergebnissen."

@@start.t1@@      Eckdaten des 2. Quartals
      -- Einleitung der Phase I/II-Erprobung von CT-2106 in Kombination mit
          5-FU/Leucovorin bei Patienten mit metastasierendem Kolorektalkarzinom.
      -- Erteilung eines Patents für TRISENOX(R) durch das U.S. Patent and
          Trademark Office, womit die exklusiven Marketingrechte von 2007 bis
          2018 verlängert werden; Markteinführung von TRISENOX(R) in Italien.
      -- Abschluss der Aufnahme von Teilnehmern in die klinischen Phase-III-
          Studien von XYOTAX(TM) STELLAR 4
      -- Veranstaltung einer Investorenkonferenz bei der American Society of
          Clinical Oncology (ASCO); Bekanntgabe einer terminlichen
          Verlängerung der Vertraulichkeitsvereinbarung für die Studie
          XYOTAX(TM) STELLAR 3 auf Grund der ermutigend höheren als
          historisch vorhergesagten Überlebensquoten.
      -- Präsentation der Ergebnisse von TRISENOX(R), XYOTAX(TM), Pixantrone
          und CT-2106 bei der ASCO und beim europäischen Hämatologenverband.@@end@@

    Informationen zu Cell Therapeutics, Inc.

    CTI mit Zentrale in Seattle ist ein Biopharmazeutik-Unternehmen, das sich der Entwicklung eines integrierten Portfolios von Onkologieprodukten verschrieben hat, durch welche Krebs leichter behandelbar werden soll. Nähere Informationen finden Sie unter www.cticseattle.com.

    In dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Erklärungen enthalten, welche einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten unterliegen, deren Folgen sich erheblich und nachteilig auf die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse des Unternehmens auswirken könnten. Insbesondere zählen zu den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Erklärungen Aussagen über zukünftige Finanz- und Betriebsergebnisse sowie über Risiken und Ungewissheiten, die sich auf die bereits vertriebenen und die sich in Entwicklung befindlichen Produkte von CTI wie TRISENOX(R), XYOTAX(TM) und Pixantrone auswirken können. Zu diesen Risiken zählen neben anderen die Ergebnisse der vorklinischen und klinischen Entwicklungen sowie die Vertriebs- und Marketing-Entwicklungen in der Biopharmazeutikbranche allgemein und insbesondere die mögliche Verfehlung des Umsatzziels mit TRISENOX(R), der potenzielle zukünftige Wegfall der Unbedenklichkeit und Wirksamkeit von TRISENOX(R) bei Krebspatienten, der potenzielle Wegfall der Unbedenklichkeit und Wirksamkeit von XYOTAX(TM) gegen nicht-kleinzellige Formen des Lungen- und Ovarialkrebses, der potenzielle Wegfall der Unbedenklichkeit und Wirksamkeit von Pixantrone bei Non-Hodgkin's-Lymphom, Feststellungen von Aufsichts-, Patent- oder sonstigen Verwaltungs- bzw. Regierungsbehörden, Wettbewerbsfaktoren, technologische Entwicklungen, Kosten von Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von TRISENOX(R) und anderer in Entwicklung befindlicher Produkte von CTI, sowie die in den jeweiligen Eingaben an die US-amerikanische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission, insbesondere in den jüngsten Formblättern 10-K, 8-K und 10-Q aufgezählten und beschriebenen Risikofaktoren. CTI ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Erklärungen bei Vorliegen neuer Informationen und Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu ändern und weist jede derartige Verpflichtung ausdrücklich zurück.

@@start.t2@@                                          Cell Therapeutics, Inc.
                                Konzerngewinn- und Verlustrechnung
                              (In Tsd. USD, ausgenommen Beträge pro Aktie)
                                        (Alle Zahlen in US-Dollar)
                                                              Quartal bis              Halbjahr bis
                                                                 30. Juni                      30. Juni
                                                            2004         2003            2004    2003
      Erlöse:
         Produkterlöse                            7.942      5.281          11.800    9.591
         Erlöse aus Lizenzen u. Ver-
          trägen, sonstige Erlöse              358         848              995      1.419
            Summe Erlöse                          8.300        6.129         12.795  11.010
      Betriebsaufwand:
         Wareneinsatz                                 276         252            428         398
         Forschung und Entwicklung        23.773      22.024         52.680  42.652
         Vertriebs-, Verwaltungs- u.
          Gemeinkosten                          19.802      12.809         39.868  25.817
         Übernommene laufende For-
          schung u. Entwicklung                (404)        --              88.120    --
         Abschreibung übernommener
          immaterieller Vermögenswerte      569         333          1.147    667
            Summe Betriebsaufwand          44.016      35.418         182.243 69.534
      Betriebsverlust                         (35.716)  (29.289)      (169.44)(58.524)
      Sonst. Erträge (Aufwendungen):
         Erträge aus Finanzanlagen,
          sonstige Erträge                         364         451            880    1.105
         Zinsen u. sonstiger Aufwand    (2.704)      (1.938)    (5.428)(3.826)
         Devisenkursgewinn                         599          --            144        --
      Periodenfehlbetrag                    (37.457)    (30.776)(173.852)(61.245)
      Nicht verwässertes u. verwäs-
sertes Ergebnis pro Stammaktie        (0,75)        (0,93)        (3,50) (1,85)
      Zur Berechnung des nicht ver-
        wässerten u. verwässerten Ergeb-
        nisses pro Stammaktie angesetzte
        Aktienstückzahl                              49.651      33.168    49.604 33.141
      Bilanz:                                                          (Beträge in Tsd. USD)
                                                                            30. Juni    31. Dezember
                                                                                  2004         2003
      Liquide Mittel, Zahlungsmitteläquivalente,
        marktfähige Wertpapiere u.
        Zinsenforderungen                                                 89.744    92.838
      Betriebskapital                                                      71.518    71.898
      Summe Aktiva                                                         161.945    146.090
      Wandelschuldverschreibungen                                 190.099    190.099
      Bilanzverlust                                                      (644.338) (470.486)
      Eigenkapital-Fehlbetrag                                      (65.314)  (82.542)@@end@@

    Website: http://www.cticseattle.com

ots Originaltext: CELL THERAPEUTICS, INC.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Leah Grant, +1-206-282-7100, Fax +1-206-272-4010, E-Mail
invest@ctiseattle.com
In Europa: Karl Hanks, +39-026-103-5807, Fax +39-026-103-5601, E-mail
karl.hanks@ctimilano.com, beide von Cell Therapeutics, Inc.



Weitere Meldungen: CELL THERAPEUTICS, INC.

Das könnte Sie auch interessieren: