Biogen Idec

Biogen Idec etabliert neuen internationalen Stammsitz

    ZUG, Schweiz, July 7 (ots/PRNewswire) -


      - Schweizer Geschäftsstelle soll globale Geschäfte stärken


      - Die Konstruktion einer grossangelegten Fertigungsanlage in
Dänemark wurde wieder aufgenommen

      Biogen Idec (Nasdaq: BIIB) eröffnete heute offiziell seinen neuen
internationalen Stammsitz in Zug, Schweiz. Dadurch, dass sich der
Hauptsitz seiner globalen kommerziellen und administrativen
Geschäftstätigkeiten in der Schweiz befindet, hat Biogen Idec Zugang
zu hochqualifizerten Arbeitskräften in einem anerkannten Komplex
biotechnologischer Exzellenz.

      (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20031112/LAW121LOGO )


      Der Chief Executive Officer von Biogen Idec, James C. Mullen,
machte folgende Aussage: "Die hochbegabten Fachkräfte und das
unternehmensbegünstigende Klima der Schweiz wird unsere Position als
eine der wenigen Biotech-Unternehmen mit globaler Geschäftstätigkeit
stärken. Unser Stammsitz in Zug wird unsere internationalen Geschäfte
für maximaler Effizienz koordinieren und bei unseren Bemühungen, mit
anderen Firmen Partnerschaften einzugehen und unsere Pipeline zu
entwickeln, eine entscheidende Rolle spielen."

      Die neue Geschäftsstelle in Zug, die bis Ende 2004 voll besetzt
werden soll, wird etwa 50 Mitarbeiter zur Betreuung der
internationalen Geschäfte von Biogen Idec beschäftigen. Hierzu
gehören:

@@start.t1@@      - Tätigkeiten in Australien, Österreich, Belgien, Dänemark,
         Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Luxemburg,
         Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden
         und Grossbritannien;
      - ein europäisches Zentrum für regelsetzende und klinische
         Exzellenz in Maidenhead, Grossbritannien;
      - ein europäisches Zentrum für Verpackung und Logistik in
         Hoofddorp, Niederlande; und
      - ein weltweites Vertriebsnetzwerk für 79 Länder in Lateinamerika,
         Mittel- und Osteuropa, Afrika und Asien (einschliesslich
         Indien und dem Nahen Osten).
@@end@@

      Insgesamt hat Biogen Idec beinahe 500 Angestellte in Europa,
Asien, Kanada, Japan und Neuseeland. Biogen Idec ist in Europa durch
seine Sales- und Marketing-Teams bereits seit 1997 vertreten.

      Hans Peter Hasler, Senior Vice President, Head of International
von Biogen Idec sagte: "Die Geschäftsstelle in Zug wird bei unseren
globalen Wachstumsbemühungen, einschliesslich der fortgesetzten
Entwicklung von ANTEGREN(R) (natalizumab), eine entscheidende Rolle
spielen."

      Im Zuge der Stärkung seiner Internationalen Präsenz kündigte
Biogen Idec heute ebenfalls an, dass es die Konstruktion seiner
grossangelegten Fertigungsanlage in Hillerod, Dänemark fortsetzt. Die
90.000-Liter Anlage wird zur Fertigung von Produkten in der Pipeline
benutzt werden und die globale, grossangelegte Fertigungsanlage auf
eine Kapazität von 270.000 Liter bringen. Biogen Idec rechnet mit
einer Investition von 340 Millionen für den Bau der Anlage, die
ungefähr 200 Arbeitsplätze schaffen wird. Die Anlage soll im Jahr
2008 produktionsbereit werden.

      Über Biogen Idec


      Biogen Idec erstellt neue Behandlungsnormen in der Onkologie und
der Immunologie. Als globaler Führer in der Entwicklung, Herstellung
und Kommerzialisierung von neuartigen Therapien wandelt Biogen Idec
wissenschaftliche Erkenntnisse in Schritte zur Verbesserung
menschlicher Krankenpflege um. Pressemitteilungen und weitere
Informationen über das Unternehmen finden Sie unter http:
//www.biogenidec.com.

      Safe Harbor Statement


      Diese Pressemitteilung enthält "forwardlooking statements"
(sogenannte zukunftsgerichtete Erklärungen) bezüglich der erwarteten
Produktionsbereitschaft der grossangelegten biologischen
Fertigungsanlage in Hillerod in Dänemark. Diese Erklärungen basieren
auf den derzeitigen Annahmen und Erwartungen des Unternehmens. Eine
Reihe von Risiken und Ungewissheiten könnten die tatsächlichen
Ergebnisse stark verändern. Es ist z. B. möglich, dass der Bau der
grossangelegten biologischen Fertigungsanlage durch Probleme oder
Verzögerungen während der Konstruktion, Änderungen an den
strategischen Plänen des Unternehmens oder durch Ereignisse im
Zusammenhang mit der Medikamententwicklung und -vermarktung des
Unternehmens beeinflusst wird. Weitere detaillierte Informationen zu
den Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit diesen
zukunftsgerichteten Erklärungen und anderen Aktivitäten des
Unternehmens finden Sie im Jahresbericht des Unternehmens auf Form
10-K sowie in vierteljährlichen Berichten auf Form 10-Q, die der
Securities and Exchange Commission (amerikanische
Börsenaufsichtsbehörde) vorgelegt wurden. Das Unternehmen
verpflichtet sich in keiner Weise, zukunftsgerichtete Erklärungen
aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus
irgendeinem anderen Grund zu überarbeiten.

        Ansprechperson für Medienmitglieder:
        Jose Juves
        Associate Director, Public Affairs
        Biogen Idec
        +1-617-914-6524

        Ansprechperson für Investoren:
        Christina Dillon
        Senior Manager, Investor Relations
        Biogen Idec
        +1-617-679-2812

      Website: http://www.biogen.com


ots Originaltext: Biogen Idec
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Jose Juves, Associate Director, Public Affairs,  +1-617-914-6524,
oder Ansprechperson für Investoren: Christina Dillon, Senior  
Manager, Investor Relations, +1-617-679-2812, Ansprechperson für
Biogen Idec /FCMN: brady.kimball@biogenidec.com Company News On-Call:
http://www.prnewswire.com/comp/101550.html



Weitere Meldungen: Biogen Idec

Das könnte Sie auch interessieren: