Campina GmbH

Campina investiert in Molkeverarbeitung und in die Produktion von Nahrungsingredienzien

Zaltbommel, The Netherlands (ots/PRNewswire) - Entsprechend der Wachstumsstrategie von Campina, einem der führenden Molkereiunternehmen Europas, wird die Division Industrielle Ingredienzien, DMV International,EUR 57 Millionen in die Molkeverarbeitung und in die Produktion von Nahrungsingredienzien in Veghel investieren. Der grösste Teil der Investition wird für den Umbau der Molkeverarbeitung aufgewendet, was zur Produktion neuer und einzigartiger Ingredienzien auf der Grundlage von Molke für die weltweite Nahrungsmittelindustrie führen wird. Das Projekt "Veghel Force" ist für die Division die grösste Investition, die jemals getätigt wurde, und versetzt DMV International in die Lage, Chancen im Markt zu nutzen. Das Investitionsprojekt wird im dritten Quartal 2006 die ersten Mengen kommerzielles Produkt abliefern. Planmässig soll das Gesamtprojekt am 31. Dezember 2006 fertig gestellt sein. Veghel Force stellt jetzt und für die Zukunft technologisch hochwertige Arbeitsplätze sicher. Der Markt für Molkeprodukte bietet grosse Perspektiven mit einem jährlichen Wachstum von ca. 10 %. DMV International hat neue und einzigartige Molkeprodukte entwickelt und wird diese in dem neuen Werk für die weltweite Nahrungsmittelindustrie produzieren. Infolge der Umstrukturierung der Produktion wird das Werk in Uitgeest, das für DMV International Molke verarbeitet, geschlossen. Insgesamt werden hierdurch, zusammen mit den Auswirkungen des Investitionsprojekts im Werk in Veghel, 36 Arbeitsplätze von DMV-Mitarbeitern verloren gehen. Es werden alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um für diese Mitarbeiter eine Lösung innerhalb von Campina zu finden. Nächster Schritt der Implementierungsstrategie "Dies ist ein wichtiger Schritt vorwärts für unsere Molkeverarbeitungsoperation, der es uns ermöglicht, ein Produktsortiment zu bringen, dass zu den Chancen passt, die der Markt bietet. Die Investition passt zu unserer Strategie der Priorität von zielgerichtetem Arbeiten an Markt und Innovation einerseits und möglichst effizienter Gestaltung der Produktion andererseits", sagt Alexander R. Wessels, Geschäftsführer von DMV International. Neben dem neuen, effizienten Werk für Molkeverarbeitung wird eine flexible Einheit für die Produktion von Nahrungsingredienzien mit Wertbeifügung gebaut. Neues Werk und Technologie für neue Produkte "Unter Berücksichtung der Tatsache, dass in den nächsten Jahren die Vorschriften in den Bereichen Qualität, Hygiene und Sicherheit immer strenger werden, wurde eine Investition vorbereitet, um unser Werk für Molkeverarbeitung weitgehend zu erneuern und gleichzeitig eine neue, flexible Produktionseinheit für (zusammengesetzte) Nahrungsingredienzien zu bauen", sagt Kris Moortgat, Geschäftsführer Operations bei DMV International. "Wir betrachten dies wirklich als ein Ingredient of success'." Das neue Werk wird weitgehend automatisiert und wird das grösste und effizienteste Molkeverarbeitungswerk in Europa werden. Campina hat die Mitarbeiter, den Gesamtbetriebsrat Niederlande und die Gewerkschaften über dieses Investitionsprojekt informiert. Für die Redaktion Campina ist ein internationales genossenschaftliches Unternehmen, das in der Entwicklung, der Produktion, dem Verkauf und dem Vertrieb von Milch- und milchverwandten Verbraucherprodukten und hochwertigen Ingredienzen für die Nahrungsmittel- und die pharmazeutische Industrie aktiv ist. Campina beschäftigt ca. 6.900 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von ca. EUR 3,7 Mrd. Das Unternehmen hat in den Märkten, in denen es mit Verbrauchermarken wie Campina, Landliebe und Mona aktiv ist, Spitzenpositionen inne. Darüber hinaus operiert Campina weltweit mit seiner Gruppe Industrielle Produkte. Diese Ingredienzen-Gruppe - mit ihrer Division DMV International - ist ein erfolgreicher Partner für die Nahrungsmittel- und die pharmazeutische Industrie. www.dmv-international.com www.campina.com ots Originaltext: Campina Nederland Holding BV Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Weitere Informationen: Lex van Moorsel, Communication Manager, Telefon: +31-(0)-413-372331, E-Mail: lex.vanmoorsel@dmv-international.com, Internet: www.dmv-international.com

Das könnte Sie auch interessieren: