Fannie Mae

Fannie Mae: Einlösung

    Washington (ots/PRNewswire) -

    Fannie Mae (NYSE: FNM) löst die Kapitalbeträge folgender Wertpapieremissionen am unten angegebenen Ablösungstermin zu einem Ablösungspreis ein, der 100 Prozent der eingelösten Kapitalsumme zzgl. von darauf bis zum Tag der Ablösung aufgelaufenen Zinsen entspricht:

@@start.t1@@      (Alle Währungsangaben sind in US-Dollar)
      Kapital-    Wertpapier    Zins-      Fälligkeits-        CUSIP         Ablösungs-
        wert            art            satz          datum                                 datum
      $50.000.000    MTN         5,750 %    28. Dezember    3136F7PL5  28. März 2006
                                                              2010
      $50.000.000    MTN         6,250 %    28. Dezember    3136F7PS0  28. März 2006
                                                              2015
      $25.000.000    MTN         3,550 %    29. März          3136F5HK0  29. März 2006
                                                              2019@@end@@

    Fannie Mae ist ein an der New Yorker Börse notiertes Unternehmen. Es wird unter einem gesetzlichen Auftrag der amerikanischen Regierung betrieben. Fannie Mae hat sich durch sein "American Dream Commitment" dazu verpflichtet, Millionen von Menschen in den USA den Erwerb eines ersten Eigenheims zu ermöglichen, den Anteil der sich z.Z. in der Minderheit befindlichen Hauseigentümer auf 55 Prozent zu erhöhen, Millionen von durch Obdachlosigkeit bedrohten Familien durch Hauseigentum bzw. Mietshäusern zu Erfolg zu verhelfen und die Versorgung mit erschwinglichem Wohnraum dort wo er am dringendsten gebraucht wird, zu verbessern. Weitere Informationen über Fannie Mae können Sie im Internet unter http://www.fanniemae.com finden.

    Website: http://www.fanniemae.com

ots Originaltext: Fannie Mae
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Jason Lobo für Fannie Mae, +1-202-752-1692 / Unternehmensmitteilungen
abrufbar unter:  http://www.prnewswire.com/comp/305450.html



Weitere Meldungen: Fannie Mae

Das könnte Sie auch interessieren: