Fannie Mae

Fannie Mae wird im Juli keine neue Auflage von kündbaren Benchmark Notes herausgeben

    WASHINGTON,, July 2 (ots/PRNewswire) - Fannie Mae (NYSE: FNM), die grösste US-amerikanische Hypothekenfinanzierungsquelle, wird in diesem Monat keine kündbaren Benchmark Notes(R) herausgeben. Im Zusammenhang mit der Herausgabe des Zeitplans für die Benchmark Securities für 2004 gab Fannie Mae bekannt, dass das Unternehmen im Jahr 2004 die Ausgabe von kündbaren Benchmark Notes in beliebigen Monaten, aber in nicht mehr als vier Monaten, ablehnen könnte. Fannie Mae wird daher kündbare Benchmark Notes an wenigstens acht der zwölf definierten monatlichen Preisstellungsdaten herausgeben. Das Unternehmen wird die Märkte von den Ausgabeabsichten an den festgelegten monatlichen Ankündigungsdaten unterrichten.

      Fannie Mae ist ein an der New Yorker Börse registriertes
Unternehmen und ist weltweit das grösste Finanz-Serviceunternehmen
ausserhalb der Bankbranche. Das Unternehmen wird unter einem
gesetzlichen Auftrag der amerikanischen Regierung betrieben und ist
die grösste Finanzierungsquelle in den USA für die
Hypothekenfinanzierung. Fannie Mae hat sich mit seinem "American
Dream Commitment" verpflichtet, den Zugang zum Wohneigentum für
Millionen von Erstkäufern auszubauen, den Anteil von Hauseigentümern
unter der Bevölkerungsminderheit auf mindestens 55% anzuheben, das
Wohneigentum und Mietwohnungen für Millionen von Familien zum Erfolg
werden zu lassen, die ansonsten um den Verlust ihrer Wohnungen
fürchten müssen, und die Versorgung mit erschwinglichem Wohnraum dort
auszubauen, wo er besonders stark benötigt wird. Seit 1968 hat Fannie
Mae bereits 60 Millionen Familien bei der Hypothekenfinanzierung mit
US$ 6 Billionen unterstützt. Weitere Informationen über Fannie Mae
können Sie im Internet unter der URL http://www.fanniemae.com finden.

      Fannie Mae hat seine Stammaktien am 31. März 2003 freiwillig
gemäss Abschnitt 12(g) des amerikanischen Wertpapiergesetzes von 1934
(Securities Exchange Act of 1934) bei der Securities and Exchange
Commission (SEC) registriert.

      Diese Presseerklärung ist kein Verkaufsangebot bzw. keine
Aufforderung zu einem Kaufangebot für die Wertpapiere der Fannie Mae.
Nichts in dieser Presseerklärung bedeutet einen Ratschlag
hinsichtlich der Frage, ob man eine bestimmte Anlage kaufen bzw.
verkaufen soll oder nicht. Alle Anlageentscheidungen bzgl. des Kaufs
von Wertpapieren müssen ausschliesslich auf der Basis der
Informationen erfolgen, die im Angebotsprospekt der Fannie Mae vom
23. Januar 2003 enthalten sind, und man darf sich nicht darauf
verlassen, dass die in dieser Presseerklärung enthaltenen
Informationen vollständig und genau sind.

      Sie sollten nur mit Wertpapieren handeln, wenn Sie deren Natur
und das Ausmass ihres Risikos verstehen. Sie sollten sich überzeugt
haben, dass die Wertpapiere gemessen an Ihren persönlichen Umständen
und Ihrer finanziellen Lage für Sie geeignet sind. Sollten Sie
irgendwelche Zweifel haben, konsultieren Sie bitte einen entsprechend
qualifizierten Finanzberater.

      Benchmark Notes ist eine Marke der Fannie Mae. Eine nicht
genehmigte Benutzung dieser Marke ist gesetzlich verboten.

      Wortgebrauch: Der Aufsichtsrat von Fannie Mae hat dem Unternehmen
den Betrieb unter der Bezeichnung "Fannie Mae" gestattet, und die
Aktien des Unternehmens werden bei der NYSE unter dem Kürzel "FNM"
gehandelt. Im Sinne eines klaren Bezugs und zur Vermeidung von
Unklarheiten werden alle Nachrichtenorganisationen gebeten, sich auf
das Unternehmen ausschliesslich unter dem Namen "Fannie Mae" zu
beziehen.

      Website: http://www.fanniemae.com


ots Originaltext: Fannie Mae
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Jason Lobo, Fannie Mae, +1.202.752.1692



Weitere Meldungen: Fannie Mae

Das könnte Sie auch interessieren: