Intentia International AB

Dank interner Umstrukturierungen kann Intentia die Auslieferung seiner Java-Anwendungen beschleunigen

    Stockholm, Schweden (ots/PRNewswire) - Intentia International AB (XSSE:INT B), der internationale Anbieter von ERP-Lösungen, hat sich umstrukturiert, um Marketing und Auslieferung der auf Java basierenden Intentia Anwendungs-Suite zu beschleunigen. Das Unternehmen nutzt die spezifischen Vorteile von Java, wie bessere Integrations- und Entwicklungsmöglichkeiten verbunden mit Auslieferungshilfsmitteln, um Marktanteile in wichtigen Branchen zu gewinnen.

    Mit der neuen marketing-orientierten Unternehmensstruktur wird Intentia den Bedürfnissen seiner Kunden und den Marktanforderungen noch besser gerecht werden. Kern der dieser Organisation sind die Branchen- und Produkt-Marketing-Bereiche, die gemeinsam für die Schaffung der Business Cases für neue Lösungen und Anwendungen, die Spezifizierung deren Inhalt und ihre Vermarktung verantwortlich sind.

    Die beiden Gruppen unterstehen einem neuen Produktvorstand, dem Allan Davies als Chief Marketing Officer vorsteht. Der Produktvorstand umfasst Marketing-, Vertriebs-, Produktentwicklungs-, Auslieferungs- und Servicemanager, die gemeinsam die Aufgabe haben, monatlich alle neuen Initiativen zu prüfen, zu bewilligen und Projekte entsprechend zur hausinternen Entwicklung, zum Kauf oder zur Realisierung in Partnerschaft mitt Dritten freizugeben.

    Die neue Organisation von Intentia ist das Resultat der "leisen Revolution", die während der letzten 12 Monate unter Leitung des CEO Bertrand Sciard im Unternehmen stattfand. Abgesehen davon, dass das Unternehmen nun eine markt-orientierte Organisation erhielt, hat Intentia kürzlich auch seine Software Entwicklungskapazitäten erweitert, den Geschäftszuwachs vergrössert (u.a. durch einen grösseren Angriff auf den US-Markt), eine Reihe von Partnerschaften für eine flächendeckendere Präsenz in China angekündigt und den Kundendienst in starkem Masse verbessert.

    Das Unternehmen gab kürzlich ein Vereinbarung mit IBM und Symphony Services bekannt, nach der die Anwendungs-Entwicklungskapazitäten und der Kundendienst durch Ergänzung der existierenden Kapazitäten durch ausländische Ressourcen verbessert werden. Darüber hinaus hat das Unternehmen einen Vertriebs- und Implementierungskanal für die Intentia Application Suite über Drittpartner eingerichtet und eine neue globale Support- und Auslieferungsorganisation aufgebaut, die von Guenther Tolkmit, dem ehemaligen Senior Vice President von SAP, geleitet wird.

    Im Zentrum von Intentias Wachstumsstrategie stehen die neuen Branchen- und Produkt-Marketing-Abteilungen, die die Verbindung zwischen Kunden, dem Markt, Partnerkanälen und Forschung & Entwicklung schaffen. Die Branchen-Marketing-Abteilung wird von Vizepräsident John Gledhill geleitet. Sie ist für die Definition des jeweils branchenspezifischen Fahrplans zuständig und arbeitet eng mit Kunden und Forschung & Entwicklung zusammen, um Lösungen für Intentias strategische Märkte, nämlich Nahrungsmittel und Getränke, Mode, Grosshandel und Vertrieb sowie produzierende und weiterverarbeitende Firmen, auszuarbeiten.

    Die Produkt-Marketing-Abteilung, der Vizepräsident Martin Hill vorsteht, ist für den gleichen Ablauf in Intentias funktionalen Produktgruppen verantwortlich, die die Kernkompetenz im Bereich Herstellung, Vertrieb und Instandhaltung darstellen. Hierzu zählen Anwendungen für das Unternehmens-Leistungsmanagement, Kunden- und Zulieferer-Management, Versorgungskettenplanung, Produktion, Instandhaltung und Kundendienst. Hills Team bestimmt die Richtung für die Technologieentwicklung von Intentia, so z.B. die Anwender-, Middleware-, Datenbank- und Plattform-Strategien. Beide Teams arbeiten eng mit der Support- und Auslieferungsabteilung zusammen, die für die Qualität der Produktauslieferung, den Support und die Instandhaltung verantwortlich ist.

    "Wir sind ein nachfrageorientiertes Unternehmen geworden", sagte Davies. "Wir werden völlig von den Anforderungen unserer Kunden und der des Marktes gesteuert. Insbesondere in den letzte 12 Monaten sind wir aus der Organisation herausgetreten, um einen von aussen nach innen gerichteten Geschäftsansatz umzusetzen. Dadurch haben wir eine völlig neuen Blickwinkel gewonnen, der jetzt bereits zu leistungsfähigeren und besser definierten Kundenlösungen auf unseren Hauptmärkten führt".

    Informationen zu Intentia

    Intentia ist der einzige internationale Anbieter von Softwareanwendungen und Beratungsdiensten, der sich 100-prozentig auf Unternehmen aus dem Bereich Herstellung, Vertrieb und Instandhaltung spezialisiert hat.

    - 100 % unserer Ressourcen sind für diesen Bereich bestimmt.

    - 100 % unserer Software wird für diesen Bereich entwickelt.

    - 100 % unserer Erfahrung dient diesem Bereich.

    Intentias Kunden sind typischerweise mittlere bis grosse Unternehmen, die im Rahmen komplexer Lieferketten harter Konkurrenz ausgesetzt sind und deren interne Ressourcen begrenzt sind. Für sie sind daher Zuverlässigkeit, Erfahrung und Sicherheit eines bedeutenden Anbieters wichtig, der über die Flexibilität und das Spezialwissen der Branche verfügt und deren Prozesse genauestens kennt.

    Intentias Lösungen werden von vornherein auf die spezifischen Kundenanforderungen hin entwickelt und lassen sich auf einfache Weise dem Wachstum des Unternehmens anpassen. Sie vereinfachen komplexe Geschäftsprozesse, berücksichtigen künftige Kundenanforderungen und sind die richtige Wahl sowohl für kurz- wie für langfristige Wertschöpfung.

    Intentia wurde im Jahre 1984 gegründet und dient über 3.000 Kunden in rund 40 Ländern weltweit. Unsere derzeitigen Unternehmenslösungen umfassen die Bereiche Enterprise Management, Supplier Relationship Management, Customer Relationship Management, Supply Chain Management, Value Chain Collaboration, Enterprise Performance Management sowie Workplace Management.

    Intentia ist an der Stockholmer Börse (XSSE) unter dem Kürzel INT B notiert.

ots Originaltext: Intentia International AB
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Lut Verschueren,
Global Press Relations Manager, Mobiltelefon: +32-473-71-32-92,
E-Mail: lut.verschueren@intentia.be



Weitere Meldungen: Intentia International AB

Das könnte Sie auch interessieren: