NVIDIA CORPORATION

NVIDIA(R) GoForce(R) 5500 Architektur von wichtigen Mobiltelefon-Entwicklern positiv aufgenommen

3gsm 2006 Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - - Electronic Arts und Code Monkeys unter den vielen Entwicklern, die nativen 3D-Inhalt auf der NVIDIA GoForce 5500 bei der 3GSM 2006 vorführen Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA), weltweiter Marktführer im Bereich der programmierbaren Prozessortechnologien, kündigte heute die Vorführung der nächsten Welle an Multimedia-Anwendungen für 3G-Telefone durch einige der weltweit einflussreichsten Spielentwickler an. Die Vorführungen kennzeichnen einen bedeutenden Interessensumschwung innerhalb der Mobilbranche, bei dem die Entwickler damit begonnen haben, echtes natives 3D-Gaming für den 3G-Mobiltelefonmarkt zu liefern. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO ) (Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060213/SFM064 ) Zum ersten Mal wird Electronic Arts (EA) den OpenGL ES-Titel, Need for Speed Most Wanted, demonstrieren. Das visuelle Erlebnis dieses High-Octane Racing-Titels wurde speziell für die NVIDIA GoForce 5500 Mobil-GPU entwickelt und liefert schnelle Fluid-Bildraten mit Unterstützung für High-Resolution-VGA. Ebenso demonstriert der Titel Spezialeffekte, wie Motion Blur (Bewegungsschärfe) und Reflexionen, ermöglicht durch Hardware-spezifische Optimierungen, und sorgt somit für ein wirklich berauschendes Spielerlebnis. "Das Interesse an hochentwickelter Mobilgrafik ist unglaublich. Bessere Spiele, kräftigere Grafik, atemberaubendes Video und faszinierendes Audio werden Mobilinhalte auf völlig neue Ebenen heben und für Erlebnisse sorgen, die so aufregend sind wie PCs oder Konsolen," sagte Brian Bruning, Director of Handheld Developer Content von NVIDIA. "Ob Racing-Spiele, Extrem-Sport oder Avatar-Anwendungen, unsere Entwicklungspartner haben etwas für jeden Geschmack. Wenn Sie daher ein grossartiges 3D-Mobilerlebnis suchen, ist die NVIDIA GoForce-Technologie gerade richtig." Neben EA wird NVIDIA auch Gastgeber für die Code Monkeys und ihren innovativen Titel, Jump, spielen, der auf einer radikal neuen Extremsportart basiert: "Free Running", ein Spiel, bei dem sich die Spieler gegenseitig über den Dächern einer Stadt verfolgen. Der Titel zeugt von High-Resolution-Texture-Maps für zusätzliches Detail, High-Polygon-Modell für realistischer aussehende Figuren und Spezialeffekte für dynamische und faszinierende Umgebungen. "Die Code Monkeys sind schon seit Langem als Entwickler von Konsolenspiele bekannt und freuen sich, mit der NVIDIA GoForce 5500 GPU arbeiten zu können," sagte Mark Kirkby, Technical Director von den Code Monkeys. "Diese atemberaubende Technologie ist so gross wie mein Fingernagel, und seine Verarbeitungsleistung hat uns umfassende Verbesserungen für den Realismus von 'Jump' sowie die Implementierung von Spezialeffekten und Grafik ermöglicht, die wir für Mobilgeräte für unmöglich gehalten hatten." Das visuelle Meisterstück von Denied Reality, Siege, wird ebenso erstmalig bei der 3GSM vorgeführt werden. Das Katapult-Spiel nutzt die Stärken der NVIDIA GoForce-Shader-Technologie und verwendet High Polygon Counts, Large Texture Memory und beeindruckendes Audio, um eine Welt zu erzeugen, die so realistisch ist, dass sie wirklich den Weg aufzeigt, den die 3D-Mobilgrafik in der Zukunft einschlagen wird. Der PC- und Konsolenklassiker, Quake III Arena, wird ebenso für ein Debüt bei der 3GSM sorgen. Quake III Arena ist schnell und grafikintensiv und stellt einen leistungsstarken Test der Grafikleistungsstärke der NVIDIA GoForce 5500 dar. Basierend auf dem Game-Quellcode von id Software nutzt dieses Demo exakt abgestimmte Texture-Kompression, die Texture-Maps von höherer Auflösung und Bildraten und Auflösungen von Konsolenklasse ermöglicht. Go-Figure zeigt, wie 3D in einer Non-Gaming-Umgebung eingesetzt werden kann, und demonstriert Go Face-It, eine wichtige Komponente des Echtzeit-3D PhoneToys(TM)-Pakets. Go Face-It ermöglicht Telefonbenutzern die Erzeugung eines lebensgetreuten 3D-Gesichts, indem Gesichtsausdrücke, Haare, Zubehör und vieles andere personalisiert werden. Go Face-It nutzt die Leistungsstärke der NVIDIA GoForce 5500 bei der Verarbeitung von High-Resolution-Textures und Polygons und produziert extrem echt aussehende, moderne Animationen. Besuchen Sie NVIDIA bei der 3GSM 2006, um diesen und über 20 weitere bahnbrechende 3D-Titel in Aktion zu erleben. Der NVIDIA-Stand befindet sich in Halle 1, Stand 40b. Unternehmensprofil NVIDIA Die NVIDIA Corporation ist weltweiter Marktführer im Bereich der programmierbaren Grafikprozessor-Technologien. Das Unternehmen entwickelt innovative richtungsweisende Produkte für Computer, Heimelektronikgeräte sowie Mobilgeräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz im kalifornischen Santa Clara und verfügt über Niederlasungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen finden Sie unter www.nvidia.com. Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Vorteile, Funktionen, Leistung und Kapazitäten der NVIDIA GoForce-Technologie und der am NVIDIA-Stand 3GS zu demonstrierenden Spiele sowie der Fähigkeit der Entwickler bei der Bereitstellung von echtem, nativen 3D-Gaming für Mobiltelefone zu liefern, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter Anderem: Produktionsfehler, Software-Fehler, reduziertes Interesse an hochentwickelter Mobiltelefongrafik , Einfluss neuer Produkte und Technologien auf Entwicklung von Spielen, Lancierung neuer und leistungsstärkerer Grafiklösungen für Mobiltelefone, Schwerpunkt der Spielentwickler auf andere Märkte als den Mobiltelefonmarkt, Verbraucher benutzen ihre Telefone nicht für Spiele, Entwicklung anderer, besser entwickelter Mobil-Gaming-Geräte, Einfluss von konkurrierenden Produkten und Preisalternativen, Änderungen von Industrienormen und Schnittstellen sowie andere Risiken, die den NVIDIA-Berichten zu entnehmen sind, die von Zeit zu Zeit bei der Securities and Exchange Commission hinterlegt werden, einschliesslich Formular 10-Q für das am 30. Oktober 2005 endende Quartal. Diese Prognosen basieren ausschliesslich auf dem Datum dieser Pressemitteilung. NVIDIA lehnt jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung dieser zukunftsweisenden Aussagen ab. HINWEIS: Bei allen Unternehmens- und/oder Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, Marken und/oder eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer handeln. Produktmerkmale, Preise, Verfügbarkeit und technische Details können ohne Ankündigung geändert werden. Website: http://www.nvidia.com ots Originaltext: NVIDIA CORPORATION Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: David Higham von NVIDIA, +1-408-486-8287, oder dhigham@nvidia.com ; Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO , AP-Archiv: http://photoarchive.ap.org , PRN Photo Desk photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: