NVIDIA CORPORATION

NVIDIA gibt Zahlen des vierten Quartals sowie des Geschäftsjahres 2005 bekannt

    Santa Clara, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - Unternehmen erzielt mit über 2 Mrd. USD Rekordjahresumsatz, Vierteljahresgewinn 99 Prozent über dem vierten (fiskalischen) Quartal des Vorjahrs

    Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) gab heute die Zahlen des vierten Quartals des Geschäftsjahres 2005 sowie des mit dem 30. Januar 2005 endenden Geschäftsjahres bekannt.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO )

    Im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2005 stieg der Umsatz auf 566,5 Mio. USD. Im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2004 hatte der Wert noch bei 472,1 Mio. USD gelegen. NVIDIA konnte damit seinen Umsatz um 20 Prozent steigern. Der Nettogewinn des vierten Quartals des Geschäftsjahrs 2005 betrug 48,0 Mio. USD bzw. 0,27 USD je Aktie (verwässert, d. h. einschliesslich aller Umtauschrechte), verglichen mit 24,2 Mio. USD bzw. 0,14 je Aktie (einschl. aller Umtauschrechte) im vierten Quartal des Vorjahres (2004). Dies entspricht einer Steigerung um 99 Prozent.

    Der Umsatz für das mit dem 30. Januar 2005 endende Geschäftsjahr lag bei 2,01 Mrd. USD, verglichen mit 1,82 Mrd. USD im mit dem 25. Januar 2004 endenden Geschäftsjahr. Der Nettogewinn für das mit dem 30. Januar 2005 endende Geschäftsjahr lag bei 100,4 Mio. USD bzw. 0,57 USD je Aktie (verwässert), verglichen mit einem Nettogewinn von 74,4 Mio. USD bzw. 0,43 je Aktie (verwässert), für das mit dem 25. Januar 2004 endende Geschäftsjahr.

    "2004 war der Wendepunkt für NVIDIA. Wir haben einen Rekord bei der Anzahl markführender Produkte aufgestellt. Wir haben viele plattformverändernden Initiativen auf den Weg gebracht. Und wir haben den Weg für das Wachstum der kommenden Jahre geebnet", meinte Jen-Hsun Huang, President und CEO von NVIDIA. "Abgesehen vom Erwirtschaften eines Rekordumsatzes konnten wir unsere Marktpräsenz über das PC-Grafikgeschäft hinaus ausdehnen. Unsere Geschäfte florieren nun auf allen wichtigen Digitalgerätemärkten - PC, Mobiltelefon und Unterhaltungselektronik."

    Huang fügte hinzu: "Unsere Ergebnisse spiegeln auch die unternehmensweite Konzentration auf profitables Wachstum und die Verbesserung der Bruttogewinnspannen auf ein historisches Niveau wider."

    Höhepunkte des vierten Quartals des Geschäftsjahrs 2005

    -- NVIDIA und Sony Computer Entertainment Incorporated (SCEI) vereinbaren die gemeinsame Entwicklung von Grafik- und Computerunterhaltungstechnologie für das lang erwartete PlayStation Computer Entertainment System.

    -- NVIDIA und Intel vereinbaren ein umfassendes, mehrjähriges und patentübergreifendes Lizenzabkommen sowie ein Frontside-Bus Lizenzabkommen, das dem Unternehmen die Möglichkeit liefert, die NVIDIA nForce(TM) Plattformtechnologie für Intel-basierte Systeme zu anzubieten.

    -- NVIDIA startet und liefert vier neue GeForce(TM) 6 Desktop- und Notebook-GPUs (Graphics Processing Units) in grossen Stückzahlen. Sie sind auf das Oberklassen-, das Mittelklassen- und das Segment der Grafikenthusiasten zugeschnitten. Zu den GPUs zählen GeForce 6200 mit TurboCache(TM) Technologie, Go 6800, Go 6600 und Go 6200. Der Absatz aller 6 GPUs GeForce kann gegenüber dem Vorquartal mehr als verdoppelt werden.

    -- Das erste NVIDIA(R) SLI(TM)-fähige Motherboard mit mehreren GPUs, das ASUS A8N-SLI, steht für die AMD64 Plattform zur Verfügung. Fast alle begeisterten Systemhäuser verkaufen nun auf NVIDIA SLI Technologie basierende Systeme. Die NVIDIA SLI Technologie erhält von Popular Science die Auszeichnung "Best of What's New" und von Maximum PC die Auszeichnung "Gear of the Year".

    -- NVIDIA kann seinen Marktanteil im Performance DX9 Desktop GPU Segment von 64 Prozent im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2004 auf 67 Prozent im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2004 steigern. Darüber hinaus steigt der Marktanteil des Unternehmens während des vierten Kalenderquartals 2004 im Desktop- und Notebook-Gesamtsegment laut Mercury Research "Fourth Quarter PC Graphics Report 2004" um drei Prozent.

    -- Mit dem NVIDIA nForce4 MCP (Media and Communication Processor) kann während des vierten Quartals ein Rekordumsatzwachstum erzielen: Seit ihrem Erscheinen im Dezember 2004 konnten über eine Million NVIDIA nForce4 MCPs abgesetzt werden. Im AMD64-Segment kann NVIDIA seinen Marktanteil an NVIDIA nForce MCPs zwischen dem dritten und vierten (Kalender-) Quartal 2004 (d.h. bis zum 31. Dez. 2004) auf 48 % steigern, berichtet Mercury Research. Die NVIDIA nForce Produktfamilie erzielt ebenfalls Rekordumsätze im vierten Quartal.

    -- NVIDIA stellt im Februar 2005 den neuen GoForce 3D 4800 Wireless Media Processor (WMP) vor. Er verbindet eine realistische 3D-Grafik mit mehreren Megapixeln Bildauflösung mit qualitativ hochwertiger Videoaufnahme und -wiedergabe. Der 4800 bringt seinen eigenen Hardware Encoder, "NVIDIA FotoPack(TM)" Technologie genannt, mit. Sie optimiert die JPEG Kompression automatisch und ermöglicht dem Anwender die Speicherung von bis zu dreimal mehr Fotos auf den vom Speicherplatz her begrenzten Mobiltelefonen. Auch die WMP Geschäftseinheit kann einen Rekordumsatz erwirtschaften.

    -- NVIDIA stellt NVIDIA nForce Professional MCP vor. NVIDIA nForce Professional MCP ist die branchenweit erste PCI-Express Core-logic Produktreihe für Server und Arbeitsstationen mit AMD Opteron Prozessor. Zur NVIDIA nForce Professional Produktreihe zählen auch die 2200 und 2050 MCPs.

    -- NVIDIA stellt die PureVideo(TM) Technologie vor, eine Kombination von spezifischer Video-Processing Hardware und Softwaretechnologien zur beschleunigten Wiedergabe von MPEG-2 und High-definition Videoinhalten für das qualitativ anspruchsvolle Heimkino.

    Zur Erörterung der Ergebnisse des vierten Quartals bzw. des Geschäftsjahrs 2005 sowie der und der derzeitigen finanziellen Erwartungen veranstaltet NVIDIA eine Telefonkonferenz mit Analysten und Investoren. Sie findet heute um 14:00 Uhr Pacific Time bzw. 17:00 Eastern Time (GMT -6) statt. Die Telefonkonferenz ist über die Einwahlnummer +1-706-679-0543 (Einwahl ist ohne Passwort möglich) zu hören. Eine Webcast-Sendung der Telefonkonferenz kann auf der NVIDIA Investor Relations Website unter http://nvidia.com/ir und unter http://www.streetevents.com mitgehört werden. Die Aufzeichnung der Webcast-Sendung wird bis zur Telefonkonferenz zur Erörterung der Ergebnisse des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2006 zur Verfügung gestellt.

    Firmenprofil NVIDIA

    Die NVIDIA Corporation ist weltweiter Marktführer im Bereich der Grafik- und Digitalmedienprozessoren. Die Produkte des Unternehmens steigern das Endbenutzer-Erlebnis auf Heim-PCs und professionellen Computerplattformen. Die Grafikprozessoren (GPUs), Medien- und Kommunikationsprozessoren (MCPs) und Wireless-Media-Prozessoren (WMPs) von NVIDIA haben einen grossen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Plattformen eingesetzt. Dazu gehören Heim- und Unternehmens-PCs, Notebooks, Workstations, PDAs, Mobiltelefone und Spielekonsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.nvidia.com.

    Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Ausweitung der Marktpräsenz über das PC-Grafikgeschäft hinaus, profitables Wachstum, Bruttogewinnspannen und das Gesamtwachstum, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Marktakzeptanz unserer neuen Produkte, Produktions- oder andere Verzögerungen bei neuen oder derzeitigen Produkten, die Auswirkungen technischer Entwicklungen und des technischen Wettbewerbs, unerwartete Ausgaben und ein Rückgang der durchschnittlichen Verkaufspreise, Fertigungsprobleme, die Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends, einschliesslich zyklische Schwankungen in der PC-, Handheld- oder der Halbleiterindustrie, Herstellungskosten und der Preis von Komponenten, der Einfluss von konkurrierenden Produkten und Preisalternativen, Änderungen von Industrienormen und Schnittstellen, unsere Abhängigkeit von Drittentwicklern und Publishern, sowie andere Risiken, die den NVIDIA-Berichten zu entnehmen sind, die von Zeit zu Zeit bei der Securities and Exchange Commission hinterlegt werden, einschliesslich Formular 10-Q für das am 24. Oktober 2004 endende Quartal. Diese Prognosen basieren ausschliesslich auf dem Datum dieser Pressemitteilung. NVIDIA lehnt jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung dieser zukunftsweisenden Aussagen ab.

    HINWEIS: Bei allen Unternehmens- und/oder Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, Marken und/oder eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer handeln. Produktmerkmale, Preise, Verfügbarkeit und technische Details können ohne Ankündigung geändert werden.

@@start.t1@@                         NVIDIA CORPORATION
                         KONSOLIDIERTE ERFOLGSRECHNUNG
                         (in Tausend, ausser bei Zahlenangaben je Aktie)
                         (Alle Zahlenangaben in US-Dollar)
                         (ungeprüft)
                                                      Vierteljahr per                        Jahr per
                                                      30. Jan.      25. Jan.      30. Jan.    25. Jan.
                                                         2005            2004            2005            2004
      Umsatz                                      $566.476      $472.119 $2.010.033 $1.822.945
      Umsatzkosten                              372.661        333.914  1.360.547  1.294.067
      Bruttogewinn                              193.815        138.205      649.486      528.878
      Betriebsausgaben:
         Forschung und Entwicklung        84.054         71.990      335.104      269.972
         Vertriebs-, allgemeine und
          administrative Kosten            52.605         42.399      200.789      165.249
         Prozessforschung und
          -Entwicklung (A)                        --            --                --              3.500
                Summe Betriebsausgaben    136.659        114.389      535.893      438.721
      Betriebsergebnis                         57.156         23.816      113.593        90.157
      Zinsen und sonst. Ertrag, netto  2.854          2.433        11.852         9.584
      Einlösungsaufwand für wandel-
        bare Schuldverschreibungen (B)          --            --                --    (13.068)
      Ergebnis vor Steuerausgaben        60.010         26.249        125.445      86.673
      Ertragssteuerausgaben (C)          12.001          2.083         25.089      12.254
      Nettogewinn                                $48.009        $24.166      $100.356    $74.419
      Grundgewinn je Aktie, netto         $0,29          $0,15          $0,60        $0,46
      Nettogewinn je Aktie, verwässert $0,27          $0,14          $0,57        $0,43
      Anzahl Aktien zur Berechnung
        des Grundgewinns                      166.659        163.456        166.062    160.924
      Anzahl Aktien zur Berechnung
        des verwässerten Gewinns         177.257        176.457        176.558    172.707
        (A) Betrag entspricht der Abschreibung der von MediaQ Inc.
              am 19. August 2003 erworbenen Forschungs- und Entwicklungsausgaben,
              die die technische Machbarkeit Durchführbarkeit nicht erreicht
              hatten und die künftig keine alternative Verwendungsmöglichkeit
              haben.
        (B) In dem Betrag sind 7,6 Mio. USD an Einlösungsprämie für die
              wandelbaren Schuldverschreibungen enthalten sowie ein Betrag von
              5,5 Mio. USD an damit verbundenen, nicht amortisierten
              Ausgabekosten.
        (C) Der effektive Ertragssteuersatz für das Quartal bzw. Geschäftsjahr
              per 30. Januar 2005  betrug jeweils 20 %. Der effektive
              Ertragssteuersatz für das Quartal bzw. Geschäftsjahr
              per 25. Januar 2004 lag bei 7,9% bzw. 14,1%.
                                              NVIDIA CORPORATION
                                              KONSOLIDIERTE BILANZ
                                              (in Tausend US-Dollar)
                                              (ungeprüft)
                                                                                30. Jan.                 25. Jan.
                                                                                  2005                        2004
      AKTIVA
      Umlaufvermögen:
         Liquide Mittel und sonstige Wert-
          papiere des Umlaufvermögens                         $670.045                $604.043
         Aussenstände, netto                                          296.279                196.631
         Lagerbestände                                                  315.518                 234.238
         Transitorische Aktiva u. sonstiges
          Umlaufvermögen                                                 19.819                  14.539
         Latente Steuerguthaben                                        3.265                    3.261
            Summe Umlaufvermögen                                 1.304.926              1.052.712
      Sachanlagen                                                         178.955                 190.029
      Einlagen und sonstige Vermögenswerte                    9.034                    7.731
      Goodwill                                                              108.107                 108.909
      Immaterielle Anlagevermögen, netto                      27.514                  39.963
            Summe Aktiva                                            $1.628.536            $1.399.344
      PASSIVA
      Kurzfristige Verbindlichkeiten:
         Verbindlichkeiten                                          $238.223                $185.342
         Rechnungsabgrenzungen                                      182.077                 144.755
         Aktueller Anteil an
          Leasingverpflichtungen zur Finanzierung              856                    4.015
            Summe kurzfristige Verbindlichkeiten          421.156                 334.112
      Latente Ertragssteuerschuld                                 20.754                    8.609
      Leasingverpflichtungen zur Finanzierung, ohne
        Aktuellen Anteil                                                        --                        856
      Langfristige Verbindlichkeiten                                8.358                  4.582
      Aktienkapital                                                    1.178.268              1.051.185
            Summe Passiva                                            $1.628.536            $1.399.344@@end@@

    Website: http://www.nvidia.com

ots Originaltext: NVIDIA CORPORATION
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Michael Hara, Ansprechpartner Investor Relations, Tel.
+1-408-486-2511, E-Mail mhara@nvidia.com, oder David Roman,
Ansprechpartner Public Relations, Tel. +1-408-486-6250, E-Mail
droman@nvidia.com, jeweils NVIDIA Corporation / REDATIONELLER
HINWEIS: Falls Sie weiterführende Informationen über NVIDIA
benötigen, besuchen Sie den NVIDIA Press Room unter
http://www.nvidia.com/view.asp?PAGE=press_room / Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO AP Archive:
http://photoarchive.ap.org. PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: NVIDIA CORPORATION

Das könnte Sie auch interessieren: