NVIDIA CORPORATION

NVIDIA betritt Server- und Workstation-Marktsegmente mit neuen PCI-Express Core-Logic-Lösungen

    Santa Clara, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - NVIDIA nForce(TM) Professional MCPs erste PCI-Express Core-Logic für AMD Opteron(TM) Prozessor-basierte Workstation- und Server-Computer-Umgebungen

    Nach der erfolgreichen Markteinführung der PCI-Express-Produktreihe in den Markt der Desktop-PCs für den privaten Gebrauch brachte die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA), weltweiter Marktführer im Bereich der Grafik- und Digitalmedienprozessoren, heute die NVIDIA nForce Professional Medien- und Kommunikationsprozessoren (MCPs), die einzigen PCI-Express Core-Logic-Lösungen für AMD Opteron(TM) Prozessor-basierte Server- und Workstation-Plattformen der Branche, auf den Markt.

      (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050124/SFM068LOGO
                 http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO )

    Die NVIDIA nForce Professional MCPs wurden für kostengünstige Server- und Workstation-Umgebungen entwickelt, einschliesslich Blade-Server, Computing-Farms, CAD (Computer-Aided Design), DCC (Digital Content Creation) und Visualisierungsplattformen. Die NVIDIA nForce Professional MCPs sind die ersten und einzigen Lösungen mit Support für PCI-Express und anderen hochentwickelten Technologielösungen, einschliesslich integrierte Client-basierte Sicherheitsfunktionen, TCP/IP-Offload, fehlertolerante Speicherdesigns und Optimierungen für NVIDIA Quadro(R) Workstation-Grafiklösungen, einschliesslich Multi-Display und NVIDIA(R) SLI(TM)- (Scalable Link Interface) Umgebungen.

    "Die NVIDIA nForce Professional Plattform enthält einzigartige Funktionen für Server-Kunden in einer Vielzahl von Geschäftsumgebungen," sagte Phil Hester, CEO von Newisys.

    "NVIDIA beweist schon seit Langem den Erfolg des Unternehmens im Bereich des Plattformdesigns, und die neuen funktionsreichen NVIDIA nForce Professional MCPs setzen diese Tradition fort," sagte Marty Seyer, Corporate Vice President und General Manager, Microprocessor Business Unit, Computation Products Group von AMD. "Die Kombination unserer AMD Opteron-Prozessoren mit der Direct Connect Architecture und NVIDIA nForce Professional sorgt für die Leistung, Skalierbarkeit und die Funktionen, die die meisten anspruchsvollen professionellen Grafikbeschleuniger von heute sowie Server-E/A-Karten in 32-Bit- und 64-Bit-Computerumgebungen benötigen."

    Die NVIDIA nForce Professional MCP-Produktreihe, die derzeit den NVIDIA nForce Professional 2200 und den 2050 MCP, einen E/A-Companion-Chip, einschliesst, enthält eine Vielzahl technologischer Funktionen, die für eine ideale Plattform für industrielle Computer sorgt, einschliesslich:

@@start.t1@@      - Skalierbare, innovative, Single-Chip-Architektur, die die Direct
         Connect Architecture(TM) des AMD Opteron-Prozessors nutzt
      - Kompletter Support für PCI-Express, mit bis zu 80 Lanes bei einem 2200
         MCP und mehreren 2050 MCPs, Advanced Error Reporting (AER), Hot-Plug,
         Message Signal Interrupts (MSI) und andere Server-spezifische
         Voraussetzungen
      - Natives Gigabit Ethernet mit TCP/IP-Hardware-Offload für
         hochentwickelte Netzwerke und Datenverarbeitung (bis zu 4Gb/s
         Gesamtbandbreite)
      - Nativer Support für SATA 3Gb/s Festplatten der nächsten Generation
         (insgesamt bis zu 16 SATA-Laufwerke)
      - Komplette Suite der RAID-Funktionalität
      - Unterstützung von Microsoft(R) Windows(R) und Linux
      - NVIDIA Unified Driver Architecture für vereinfachtes IT-Management und
         niedrigere Gesamtkosten (TCO)@@end@@

    "Wir freuen uns, dass NVIDIA das erste PCI Express-Produkt für AMD Opteron-Plattformen startet. IBM und NVIDIA haben eine langjährige Beziehung im Bereich der Workstation-Grafik, und wir erwarten, dass die NVIDIA nForce Professional-Produkte die gleiche hohe Qualität und Zuverlässigkeit wie die NVIDIA Quadro-Produkte aufweisen werden," sagte Bob Lenard, Worldwide Director of IBM IntelliStation Workstations and Linux Clusters.

    "Sun und NVIDIA verfügen über enge Beziehungen, und wir sind die Partnerschaft eingegangen, um marktführende Grafiklösungen auf den AMD Opteron Prozessor-basierten Sun Java(TM) Workstations zu liefern," sagte Rajesh Shakkarwar, Senior Director of Workstation Marketing von Sun Microsystems, Inc. "NVIDIA-Produkte haben sich bereits in der Vergangenheit als leistungsstark und zuverlässig erwiesen, und wir erwarten, dass die neuen NVIDIA nForce Professional MCPs diese Tradition fortsetzen werden."

    Professionelle Produkte mit NVIDIA nForce Professional MCPs sind jetzt von führenden Anbietern von Workstations, Servern und Motherboards erhältlich, einschliesslich Alienware, Boxx Technologies, Colfax, IWILL, Panta Systems, Tyan und @XI(R)-Computer. Weitere Ankündigungen werden erwartet.

    "NVIDIA stellt die Technologie für den Übergang zu PCI-Express bereit, den Computer-Profis benötigen," sagte Drew Henry, General Manager of Platform Business von NVIDIA. "Diese neue Technologie bietet die besten Voraussetzungen für NVIDIA, ein ständiger Lieferant von Server- und Workstation-Plattformen zu werden. "Wir freuen uns, mit zahlreichen führenden Lieferanten für die anstehenden Opteron Prozessor-basierten Plattformen zusammenarbeiten zu können.

    Unternehmensprofil NVIDIA

    Die NVIDIA Corporation ist weltweiter Marktführer im Bereich der Grafik- und Digitalmedienprozessoren. Die Produkte des Unternehmens steigern das Endbenutzer-Erlebnis auf Heim-PCs und professionellen Computerplattformen. Die Grafikprozessoren (GPUs), Medien- und Kommunikationsprozessoren (MCPs) und Wireless-Media-Prozessoren (WMPs) von NVIDIA haben einen grossen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Plattformen eingesetzt. Dazu gehören Heim- und Unternehmens-PCs, Notebooks, Workstations, PDAs, Mobiltelefone und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.nvidia.com.

    Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Vorteile, Einsatzbereiche, Funktionen und Leistung der professionellen NVIDIA nForce-Produkte, Ankündigungen zur Übernahme der NVIDIA nForce Professional MCPs durch weitere führende Hersteller von Arbeitsstationen, Servern und Motherboards und NVIDIA als ständiger Lieferant von Server- und Workstation-Plattformen, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter Anderem Produktionsverzögerungen bei neuen Produkten, Herstellungsmängel, Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends, einschliesslich zyklische Schwankungen in der Branche der Workstation- und Server-Plattformen, Marktakzeptanz von neuen Produkten und Technologien, Verzögerungen bei der Übernahme der PCI-Express-Technologie, Verzögerung bei der Integrierung unserer Produkte, Einfluss von konkurrierenden Produkte und Preisalternativen, Änderungen von Industrienormen und Schnittstellen, unsere Abhängigkeit von Drittentwicklern und Publishern, sowie andere Risiken, die den NVIDIA-Berichten zu entnehmen sind, die von Zeit zu Zeit  bei der Securities and Exchange Commission hinterlegt werden, einschliesslich  Formular 10-Q für das am 24. Oktober 2004 endende Quartal. Diese Prognosen  basieren ausschliesslich auf dem Datum dieser Pressemitteilung. NVIDIA lehnt  jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung dieser zukunftsweisenden Aussagen  ab.

    HINWEIS: Bei allen Unternehmens- und/oder Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, Marken und/oder eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer handeln. Produktmerkmale, Preise, Verfügbarkeit und technische Details können ohne Ankündigung geändert werden. Sun, Sun Microsystems, das Sun-Logo und Java sind Marken oder in den USA und anderen Ländern eingetragene Marken von Sun Microsystems, Inc.

    Verfügbare(r) Themenexperte(n): Für weitere Informationen zu den/dem aufgeführten Experten klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Drew Henry http://www.profnet.com/ud_public.jsp?userid=347149

    Website: http://www.nvidia.com

ots Originaltext: NVIDIA CORPORATION
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
David Higham, +1-408-486-8287, oder dhigham@nvidia.com, oder Bryan
Del Rizzo, +1-408-486-2772, oder bdelrizzo@nvidia.com, beide von
NVIDIA Corporation /HINWEIS AN DIE REDAKTIONEN: Für weiterführende
Informationen über NVIDIA besuchen Sie bitte unseren Press Room unter
http://www.nvidia.com/page/press_room.html; foto:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050124/SFM068LOGO;
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO; AP
PhotoExpress Network: PRN4; AP-Archiv: http://photoarchive.ap.org;
PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: NVIDIA CORPORATION

Das könnte Sie auch interessieren: