arvato

Die Weichen stehen auf Wachstum

    Gütersloh (ots) -

    - Aufbau neuen Produktions- und Dienstleistungsstandorte in
        Russland, Estland und Asien  
    - Erfolgreiche Neukundenakquise in allen Geschäftsbereichen
    - Start neuen Dienstleistungsangebote wie Telefonauskunft 1 18 18
        oder In2Movies
    - Umfassenden Verlagsprogramm für die
        FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2006

    Für das Geschäftsjahr 2006 hat die arvato AG, der international vernetzte Medien- und Kommunikationsdienstleister der Bertelsmann AG, weiteres Wachstum fest im Blick. "Wir setzen im laufenden Geschäftsjahr ganz gezielt auf Kontinuität und werden unsere seit mehreren Jahren bewährte dreidimensionale Wachstumsstrategie konsequent weiterverfolgen", sagte Hartmut Ostrowski (48), Vorsitzender des Vorstandes der arvato AG und Mitglied im Vorstand der Bertelsmann AG, heute in Gütersloh. Wachstumsimpulse verspricht sich der Manager einerseits von den im Jahr 2005 vorgenommenen Akquisitionen und Joint Ventures, die erst in diesem Geschäftsjahr ihr volles Umsatz- und Ergebnispotenzial entfalten werden und andererseits von der Realisierung verschiedener Zukunftsprojekte, die die Geschäftsbereiche der arvato in den vergangenen Monaten angestoßen haben. Als Beweis dafür, dass bei der arvato auch in diesem Geschäftsjahr alle Weichen auf Wachstum stehen, ging Ostrowski beispielhaft auf verschiedene Vorhaben aus den drei Wachstumsdimensionen näher ein.

    Neue Märkte

    Mit dem Ziel, weitere Märkte zu erobern, hat die arvato in diesem Geschäftsjahr bereits drei Projekte in die Wege geleitet. So hat der Unternehmensverbund beispielsweise als erster westlicher Vervielfältiger im März ein neues CD- und DVD-Werk in Russland eröffnet. Am neuen Standort in Jaroslawl, einer 250 Kilometer nördlich vom Moskau gelegen Stadt mit 600.000 Einwohnern, wird das Unternehmen zukünftig für seine internationalen Kunden Speichermedien für den russischen Markt produzieren. "Russland hat sich zu einem interessanten Wirtschaftsstandort mit hohen Wachstumsraten entwickelt. Außerdem haben zahlreiche Gespräche mit bestehenden und potenziellen Kunden ergeben, dass es auf dem russischen Markt großes Interesse an der Etablierung eines lizenzierten westlichen Replikators gibt. Aus dieser Situation ergeben sich für uns Chancen, die wir mit der neuen Produktionsstätte nutzen wollen", zeigt sich der Manager von den Perspektiven des neuen Standortes überzeugt. Ostwärts ging es auch für den Dienstleistungsbereich, der den Ausbau seines internationalen Netzwerks mit der Eröffnung eines neuen Servicecenters im estnischen Tallin konsequent weiter vorantreibt. Ostrowski: "Diese Neugründung ist für arvato services ein weiterer Schritt in die wichtigen Zukunftsmärkte Osteuropas." Ein weiterer wichtiger Zukunftsmarkt ist der asiatische Raum, und dort ist arvato systems derzeit sehr aktiv. Nachdem der Geschäftsbereich Business Application im vergangenen Jahr bereits in China ausgebaut werden konnte, sind inzwischen weitere Standort in Malaysia und Thailand hinzugekommen.

    Insgesamt ist arvato mit einzelnen Tochterunternehmen inzwischen in 37 Ländern aktiv.

    Neue Kunden

    Um organisches Wachstum realisieren zu können ist es nicht nur wichtig, bestehende Kundenbeziehungen zu festigen und auszubauen, sondern darüber hinaus kontinuierlich neue Auftraggeber zu akquirieren. Auch in diesem Bereich hat die arvato im ersten Quartal 2006 schon einige Erfolge erzielen können. So sind zum Beispiel bei Mohn media in Gütersloh Anfang des Jahres zwei Großaufträge erfolgreich angelaufen: die Katalog-Produktion für Office Depot und die Telefonbuch-Fertigung für PagesJaunes. Für Office Depot, den weltweit größten Büroartikel-Versand, druckt Mohn media die Viking Office Products-Kataloge für Deutschland und vier weitere westeuropäische Länder, für den französischen Konzern PagesJaunes Branchentelefonbücher in Millionenauflage. Nachdem arvato systems im vergangenen Jahr bereits zwei große nordamerikanische TV-Sendergruppen von den Vorteilen der S4M Broadcast Management Lösung überzeugen konnte, ist Anfang diesen Jahres der Schritt auf einen weiteren Kontinent gelungen: Auch der neuseeländische Fernsehsender TVNZ wird zukünftig seine Werbezeiten mit der Software der Kölner arvato systems-Tochter SM4 vermarkten. Neukundenakquisitionen kann auch der Geschäftsbereich arvato logistics services vermelden. Insbesondere im Bereich Healthcare Logistik war der Vertrieb sehr erfolgreich tätig. Mit dem Traditionsunternehmen B. Braun und Chiron, einem amerikanische Hersteller von biopharmazeutischen Produkten, konnten zwei neue Auftraggeber für den Bereich gewonnen werden, der bereits 2005 durch die Übernahme der BG Group erfolgreich internationalisiert wurde.

    Neue Dienstleistungen

    Wesentliche Fortschritte hat die arvato in diesem Jahr auch schon beim Ausbau ihres Leistungsportfolios erreicht. Im Geschäftsbereich Speichermedien beispielsweise hat Sonopress in den USA als einer der ersten Speichermedienproduzenten weltweit den Einstieg in die Produktion von Blu-Ray-Disks und HD DVDs, zwei Nachfolgemedien der DVD, vollzogen. Ostrowski: "Mit dem Aufbau der ersten Produktionslinie in Weaverville setzen wir uns erneut an die Spitze der Branche und treten den Beweis an, dass wir für unsere Kunden technisch stets auf der Höhe der Zeit sind."

    Ein weiteres Dienstleistungspaket das nach zwölf Monaten intensiver Vorbereitungsarbeiten jetzt an den Markt kommt ist die Downloadplattform GNAB. Den Auftakt hat der Medienhändler JPC gemacht, der seinen Kunden seit Anfang dieser Woche unter der Internetadresse www.jpc.de/mediacenter ein auf der GNAB-Technologie basierendes Angebot für den Download von Musik im Internet bereitstellt. Und in wenigen Tagen startet In2Movies ein  Joint Venture arvato mobile und Warner Bros. Home Entertainment. In2Movies ist eine neuartige, auf der GNAB-Technologie basierende Download-Plattform für den elektronischen Verkauf von Spielfilmen und TV-Content in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz, die in wenigen Tagen an den Start gehen wird. "In2Movies erlaubt dem Verbraucher, Filme oder Fernsehserien dank unserer geschützten Technologie mit garantiert erstklassiger Geschwindigkeit, Effektivität und Qualität herunter zu laden", erläutert Ostrowski die Funktionsweise von In2Movies. arvato gelingt mit dieser Partnerschaft der Einstieg in den Spielfilm-Download-Markt.

    Ein weiterer erfolgreicher Start eines neuen Dienstleistungsangebots war der Launch der bundesweiten Telefonauskunft 1 18 18 zu Beginn des Jahres. "Mit unserem qualifizierten Personal und den existierenden Strukturen", so Ostrowski, " ist es uns gelungen, die 1 18 18 als schnelle und kompetente Telefonauskunft auf dem Markt zu etablieren."

    Etabliert ist seit der Übernahme der Firma Teleservice im Sommer vergangenen Jahres auch der Bereich Reparatur und After Sales Services für Mobilfunkanbieter. In den vergangenen Monaten ist dieser Bereich nochmals ausgebaut worden, denn seit Beginn des Jahres erbringt arvato services in Tschechien so genannte 'Level 3-Reparaturen', das heißt besondere anspruchsvolle Reparaturdienstleistungen für den finnischen Mobilfunkgerätehersteller Nokia.

    Sonderthema FIFA WM 2006

    Im deutschsprachigen Raum ist das internationale Medienunternehmen Bertelsmann exklusiver Lizenznehmer des Weltfußballverbandes FIFA für die offiziellen Printpublikationen zur FIFA WM 2006[TM]. Für das breite Spektrum an Printprodukten haben erstmals mehrere Bertelsmann-Firmen ein umfassendes Lizenzrecht erworben. Unter Federführung der arvato-Tochter medienfabrik Gütersloh planen die Unternehmen Wissen Media Verlag, Wissen.de, C. Bertelsmann Kinder- und Jugendbuchverlag (CBJ), Mohn media Kalender & Promotion Service GmbH sowie Sony BMG Deutschland vor und während der FIFA WM 2006[TM] neben vielfältigen Zeitschriften und Sachbüchern auch veranstaltungsbezogene Lexika, Puzzles, Kinderbücher, Kalender, Poster und Hörspiele. Insgesamt wird die WM-Mannschaft der Bertelsmann AG rund 120 offizielle Lizenzprodukte publizieren; heute sind bereits mehr als 60 Produkte im Markt. Ostrowski: "Wir freuen uns schon heute darauf, die Besucher der WM mit Büchern, Kalendern, Postern, Magazinen und vielem mehr zu versorgen. Das ist es, was wir unter dem offiziellen WM-Motto 'Die Welt zu Gast bei Freunden' verstehen." Das Verlagsprogramm für die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2006, ist das mit Abstand größte, das es je bei einer derartigen Veranstaltung gab.

    Ostrowski abschließend: "Trotz der wirtschaftlich durchaus angespannten Gesamtsituation ist die arvato gut in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Ich bin mir sicher, dass wir auch im Jahr 2006 unsere Wachstumsziele erreichen werden: mit neuen Kunden, auf neuen Märkten und durch neue Produkte und Dienstleistungen."

    Über arvato:

    Die arvato zählt mit ihren weltweit mehr als 260 Tochterunternehmen zu den größten international vernetzten Medien- und Kommunikationsdienstleistern. Im Geschäftsjahr 2005 hat der zur Bertelsmann AG gehörende Unternehmensverbund einen Umsatz von 4,37 Mrd. EUR erwirtschaftet. Die Tochterfirmen der arvato in aller Welt beschäftigen aktuell mehr als 42.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zur arvato AG gehören die Unternehmen von arvato print (u. a. Mohn media sowie zahlreiche Druckereien in Europa und Amerika), die Bereiche arvato direct services (u. a. Kundenbindungssysteme und Servicecenter-Leistungen), arvato logistics services (Logistik/Supply Chain Management), arvato storage media (u. a. Produktion CD-ROMs, DVDs und Audio-CDs) und arvato systems (internationaler Anbieter von qualifizierten und maßgeschneiderten IT-Services) sowie empolis, ein führender Anbieter von unternehmensweiten Content- und Knowledge-Management Lösungen und der Mobile Entertainment-Anbieter arvato mobile mit den Marken handy.de und TJ.net.

    Weitere Informationen über die arvato AG finden Sie im Internet unter www.arvato.de.


ots Originaltext: arvato AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


arvato AG Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 05241 80-3408
Fax:  05241 80-3315



Weitere Meldungen: arvato

Das könnte Sie auch interessieren: