KJF Luzern

Erste Absolventen eines neuen Ausbildungsganges für Psychotherapie

Luzern (ots) - Am Institut für Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie Luzern (KJF) wurde der erste Ausbildungsgang für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten abgeschlossen. Die Institutsleitung überreichte am 26. Juni 2004 den erfolgreichen 18 Absolventinnen und Absolventen das Zertifikat. Das Institut für Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie Luzern (KJF) wurde 1999 gegründet. Das Institut versucht mit dem Anbieten eines neuen Ausbildungsganges eine Lücke in der bisherigen Psychotherapieausbildung in der Schweiz zu schliessen. Die psychoanalytische Ausbildung wird mit der familientherapeutischen Ausbildung auf einem praxisnahen Niveau verbunden. Angesprochen werden Assistenzärztinnen und Psychologinnen, welche im Bereich von Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie arbeiten. Ein erster vierjähriger Ausbildungsgang dauerte von 2000 bis 2004. Am Samstag, den 26. Juni 2004 konnte die Institutsleitung folgenden 18 Absolventinnen und Absolventen das Zertifikat überreichen: Bründler Catrine, Luzern; Bründler Laya Mélanie, Basel; Eng Karina, Erlinsbach; Fellmann Anna-Barbara, Brügg; Gassmann Eva-Maria, Weinfelden; Graf Andrea, St. Gallen; Graf Judith, Luzern; Hecht Kappeler Dominique, Zürich; Huguenin Jacqueline, Zürich; Müller Willi, Rothenburg; Riegger Barbara, Giswil; Rittmeyer Jeannette, Basel; Schmuckli Kathrin, Schmitten; Senn Stephanie, Luzern; Stoll Brütsch Annette, Schaffhausen; Weber Monique, Winterthur; Würgler Mirna, Zürich; Zimmerli-Munzer Alexandra, Basel. Die Absolventen arbeiten in verschiedenen psychosozialen oder therapeutischen Bereichen, wo der Einsatz qualifizierter Berufsleute notwendig ist (Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienste, Kinderspitäler Therapiestationen, Schulpsychologische Dienste usw.). Ein zweiter vierjähriger Ausbildungsgang läuft seit 2003. Der Beginn eines dritten Ausbildungsganges ist auf Januar 2005 geplant. ots Originaltext: Institut für Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie Luzern (KJF) Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Kuno Kälin, adm. Leiter Institut KJF Denkmalstr. 2 6006 Luzern Tel. +41/41/410'15'93 Fax +41/41/410'15'18 E-Mail: kuno.kaelin@smile.ch

Das könnte Sie auch interessieren: