Volkswagen Coaching GmbH / VW Auto Uni

Volkswagen AutoUni begrüsst neue Kooperationspartner

Wolfsburg (ots) - Die Volkswagen AutoUni lädt herzlich zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen mit der RWTH Aachen und der Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig sowie zu einem anschliessenden Pressegespräch ein. Montag, 5. Juli 2004, 12 Uhr, Hotel Ritz Carlton, AutoStadt, Wolfsburg. Die RWTH Aachen geniesst in der Ausbildung von Ingenieuren einen hervorragenden Ruf, insbesondere auf dem Gebiet der Automobiltechnik. Die HBK Braunschweig gehört zu den führenden Kunsthochschulen Deutschlands und ist über ihre Forschungsprojekte und durch die Lehrenden mit dem internationalen Kunst- und Wissenschaftsbetrieb verbunden. Vor diesem Hintergrund wird die Zusammenarbeit mit der Volkswagen AutoUni im Bereich der zukunftsbezogenen Mobilitätsforschung und der Gestaltung innovativer Produkte und Dienstleistungen (Transportation Design) liegen. Im Anschluss an die Vorstellung der Partneruniversitäten durch deren Präsidenten, haben Sie die Gelegenheit zu einem Gespräch mit Prof. Dr. rer. nat. Burkhard Rauhut, Rektor der RWTH Aachen, Prof. Dr. Michael Schwarz, Präsident der HBK und Prof. Dr. Dr. h. c. Walther Ch. Zimmerli, Präsident der Volkswagen AutoUni. Bei Teilnahme wird um eine Rückmeldung per E-Mail bis 01. Juli gebeten. ots Originaltext: Volkswagen Coaching GmbH / VW Auto Uni Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Christiane Bensch Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Volkswagen AutoUni P.O. Box 011/0660 D-38436 Wolfsburg Tel. +49/5361/897-8662 Fax +49/5361/897-8619 Internet: http://www.autouni.de E-Mail: : christiane.bensch@volkswagen.de

Das könnte Sie auch interessieren: