Ackermann Versandhaus AG

Gartencity: Zwölf Töpfe, die zwitschern?

    Zürich (ots) - Gartencity Zürich: Ein Vergnügen, das sich auch Europas ältestes Versandhaus nicht entgegen lassen will und darum stolze zwölf Töpfe sein eigen nennt. Verziert werden die 1,5 Meter hohen Gefässe von den bekannten Schweizer Kunstschaffenden Sonja Schmid und Rolf Ziegler. Und: Die Ackermann Töpfe können zwitschern.

    Die beiden Kunstschaffenden Sonja Schmid aus Bichelsee (TG) und Rolf Ziegler aus Zug hatten den Auftrag, das Thema Mode auf den Töpfen umzusetzen. Entstanden sind zwölf einzigartige Werke. Die besondere Herausforderung war die Rundung der Töpfe und die Grösse derselben. Sonja Schmid: ?Ich musste immer um die Töpfe herumgehen, um das was ich malte als Bild zu erkennen, den Ausschnitt im Kontext des Ganzen zu sehen. Ich verwendete ganz knallige Farben, um dem Frühling zu begegnen.? Entsprechend wählte die Künstlerin Farbkombinationen, die zwar frech und kontrastreich wirken, aber dennoch Harmonie versprühen. Rolf Ziegler hingegen bringt es kurz und bündig auf den Punkt: Seine Kreationen sollen schlicht Emotionen auslösen. Und dies passiert: Spaziergänger hören erstaunt ein Vogelgezwitscher in der Innenstadt. Doch wo ist der Piepmatz? Nirgends zu sehen. Die Lösung: Aus den Töpfen von Ackermann kommt das Gezwitscher.

    Die Ackermann-Kunsttöpfe an folgenden Standorten zu bestaunen:

-  Bahnhofstrasse 25, 79, 80 und 82

-  Rennweg 30 und 35

-  Rathausbrücke

-  Waagplatz/Paradeplatz

-  Limmatquai 1

-  Bellevue

-  Rössligasse 8

ots Originaltext: Ackermann Versand
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Karin Müller
Ackermann Versand
Tel.:    +41/43/539'60'80
E-Mail: km@km-kommunikation.ch



Das könnte Sie auch interessieren: