PSI AG

PSI präsentiert neue leittechnische Entwicklungen auf der Energy 2011
Neue Funktionen unterstützen dezentrale Einspeisung regenerativer Energien

Berlin (ots) - Die PSI AG präsentiert neue Entwicklungen und internationale Projektbeispiele aus den Bereichen Netzleittechnik und Einsatzleittechnik auf der Leitmesse Energy (Halle 13, Stand C30) im Rahmen der Hannover Messe vom 4. bis 8. April 2011.

Im Fokus stehen unter anderem neue Funktionen im Leitsystem PSIcontrol zur Unterstützung des Netzbetriebs bei stark zunehmender dezentraler Einspeisung regenerativer Energien, welche die Anforderungen von Smart Grids optimal unterstützen. Zusätzlich präsentiert PSI in diesem Jahr den internationalen Einsatz der PSI-Leitsysteme beim thailändischen Verteilnetzbetreiber PEA (Provincial Electricity Authority) und beim französischen Verteilnetzbetreiber ErDF (Électricité Réseau Distribution France) für die Stadt Paris.

Daneben werden Funktionen zum Krisenmanagement sowie die in das Workforce Management System PSIcommand integrierten multikriteriellen Optimierungsfunktionen für die Einsatzdisposition gezeigt.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wärme, Wasser), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Metals, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Rohstoffförderung, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt 1.400 Mitarbeiter. www.psi.de

Kontakt:

PSI AG
Bozana Matejcek
Pressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin, Deutschland
Tel. +49 30 2801-2762
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: BMatejcek@psi.de



Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: