PSI AG

PSI erhält von SMS Siemag einen Auftrag über ein Planungsmodul für den russischen Stahlproduzenten OMK

Berlin (ots) - PSI wurde von SMS Siemag, einem Unternehmen der SMS group, mit der Lieferung der Lösung PSImetals Planning für das neue Grobblechwalzwerk der russischen OMK-Gruppe am Standort Vyksa beauftragt. Die zur OMK-Gruppe gehörende Vyksa Steel wird mit dem neuen Grobblechwalzwerk selbst in die Produktion von Grobblech für die Herstellung längsnahtgeschweißter Rohre einsteigen Die Inbetriebnahme der PSI-Lösung ist für Ende 2011 geplant. Die SMS Siemag AG ist ein Unternehmen der SMS group, die unter dem Dach der Holding SMS GmbH eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagenund Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie ist. Sie besteht aus den beiden Unternehmensbereichen SMS Siemag und SMS Meer. Im Jahr 2009 erwirtschafteten weltweit rund 9.000 Mitarbeiter über 3,8 Mrd. EUR Umsatz. PSI baut mit diesem bedeutenden Auftrag die Marktposition in der russischen Stahlindustrie weiter aus. Russland war 2009 der fünftgrößte Stahlproduzent der Welt, in den nächsten zwei Jahren sind in der russischen Metallurgie-Branche jeweils Investitionen von über 3,4 Milliarden Euro geplant. Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wärme, Wasser), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Metals, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Rohstoffförderung, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Telekommunikation, Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt 1.400 Mitarbeiter. www.psi.de Pressekontakt: PSI AG Karsten Pierschke Investor Relations und Kommunikation Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Deutschland Tel.: +49 30 2801-2727 Fax: +49 30 2801-1000 E-Mail: KPierschke@psi.de

Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: