PSI AG

PSI erhält Folgeauftrag von der Österreichischen Teich AG
PSImetals automatisiert Produktionsprozesse im neuen Folienwalzwerk II

    Berlin (ots) - PSI wurde von der Österreichischen Teich AG mit der Lieferung des Produktionsmanagementsystems PSImetals für die Kapazitätserweiterung des neuen Folienwalzwerks II in Weinburg beauftragt. Ziel des Projektes ist die Erhöhung der Produktionskapazitäten, um der gestiegenen Nachfrage nach flexiblen Verpackungen Rechnung zu tragen. Die Teich AG setzt PSImetals für die Planung und Steuerung der Produktionsprozesse bereits im Folienwalzwerk I und II erfolgreich ein.

    Die beiden Folienwalzwerke am Standort Weinburg liefern Folien unterschiedlichster Art für große Kunden und die Unternehmensgruppe. Das Walzwerk II wurde 2007 mit einer vollautomatisierten Transportleittechnik zur Kapazitätserweiterung integriert. Mit dem erweiterten Einsatz von PSImetals werden die neuen Maschinen Walzgerüst, Trennmaschine, Rohband- und Fertigglühöfen integriert. Dies ermöglicht eine schnelle Reaktion auf Veränderungen, Termintreue sowie eine höhere Transparenz bei gleichzeitig reduzierten Beständen.

    Teich Aktiengesellschaft mit Sitz in Weinburg, 60 km westlich von Wien, ist mit über 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Leitunternehmen der Constantia Flexibles, die wiederum ein Segment der börsennotierten Constantia Packaging AG ist. Das Unternehmen ist ein international führender Anbieter flexibler Verpackungsmaterialien. Aus den wichtigsten Rohstoffen Aluminium, Papier und Kunststoff  werden weltweit Produkte für die Milchwirtschaft, Süßwaren-, Lebensmittel-, und Tiernahrungsindustrie sowie internationale Pharmakonzerne gefertigt und geliefert. Ein hochtechnologisches Aluminiumwalzwerk mit vollautomatischem Materialtransportsystem und Hochregallager, eine vertikal integrierte Produktion und Folienversorgung für die gesamte Constantia Flexibles stellen die Besonderheiten des Unternehmens dar.

    Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wärme, Wasser), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Metals, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Telekommunikation, Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt 1.400 Mitarbeiter. www.psi.de

Pressekontakt: PSI AG Bozana Matejcek Pressereferentin Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin, Deutschland Tel. +49/30/28 01-27 62 Fax  +49/30/28 01-10 00 E-Mail: BMatejcek@psi.de



Das könnte Sie auch interessieren: