EconoPhone AG

mobilezone und EconoPhone planen Zusammenarbeit

Zürich (ots) - EconoPhone AG beabsichtigt, die globalzone AG, 100% Tochter der mobilezone holding AG, per 1. Januar 2005 zu übernehmen. Die mobilezone holding AG wird die im Festnetzbereich tätige globalzone AG an die EconoPhone AG verkaufen und beabsichtigt, sich mit 20% an der EconoPhone zu beteiligen. Über den Kaufpreis vereinbaren die Parteien Stillschweigen. EconoPhone ist einer der wichtigsten Anbieter der Schweiz im Festnetzbereich. EconoPhone ist der erste VoIP (Voice over IP)-Anbieter für jedermann. Econostream überbrückt die letzte Meile, ist mobil und weltweit einsetzbar, der Kunde telefoniert überall ab 1 Rappen pro Minute. Neben der Schweiz ist EconoPhone auch in Belgien und Israel tätig. Geplant ist, dass sämtliche Dienstleistungen von EconoPhone ab 2005 in den 100 mobilezone-Filialen verkauft werden und preisbewusste Kunden in jeder Filiale Festnetz-, ADSL- und VoIP-Verträge abschliessen können. Mit dem beabsichtigten Schritt wird mobilezone künftig auch an einer Telecom-Infrastrukutur (Backbone-Netzwerk), führender Technologie und kundenorientierter Organisation beteiligt sein. Gleichzeitig ergibt sich für mobilezone eine gute Positionierung für VoIP im Mobile-Bereich im Hinblick auf künftige Mobiltelefone mit WLan. Econophone mit übernommener globalzone AG dürfte 2005 einen Umsatz von ca. CHF 80 Mio. realisieren. Die geplante Transaktion führt bei der mobilezone holding AG im Jahre 2005 zu einem Ertrag aus Verkauf von Beteiligungen. ots Originaltext: EconoPhone AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Ruedi Baer, CEO mobilezone holding ag Riedthofstrasse 124 8105 Regensdorf Tel.: +41(0)43 388 77 66 Fax: +41(0)43 388 77 32 E-Mail:ruedi.baer@mobilezone.ch Internet: www.mobilezone.ch Samuel Gross, CEO EconoPhone AG Weststrasse 117 8003 Zürich Tel.: +41 (0)1 455 81 00 Fax: +41 (0)1 455 81 02 E-Mail:sgross@econophone.com Internet: www.econophone.ch

Das könnte Sie auch interessieren: