Borox Data

Computergrossliquidation in der Messe Basel - Computer für jedes Budget

Am 6. und 7. Juni findet auf dem Basler Messegelände erstmals eine Grossliquidation von gebrauchten PC, Notebooks und Laserdruckern statt. Rund 1'500 Geräte müssen weg. Basel/Zürich (ots) - Am 6. und 7. Juni findet in der Halle 3 des Basler Messegeländes erstmals eine Grossliquidation von gebrauchten Firmencomputern statt. Den Schnäppchenjägern stehen am nächsten Sonntag und Montag riesige Mengen von PC, Laserdruckern und Monitoren zur Auswahl. Organisiert wird der Rampenverkauf von der Borox-Data AG, die bisher nur in Zürich Computerliquidationen durchgeführt hat. Wegen des grossen Andrangs folgt nun der Schritt nach Basel. "Wir verkaufen ausschliesslich Markengeräte", sagt Arno Brand, der Organisator. Darunter sind so bekannte Brands wie Compaq, Hewlett-Packard, IBM oder Fujitsu-Siemens. Sämtliche Geräte stammen von Schweizer Grossfirmen, die ihre Computerhardware in der Regel alle drei Jahre austauschen. Die Preisspanne bewegt sich von 59 bis 360 Franken - je nach Modell und Leistungsdaten. Notebooks gibt es bereits ab 190 Franken. Abgerundet wird das Angebot durch eine Kollektion von neuen Digitalkameras, PC-Systemen und Handyzubehör, die von Händlern und Distributoren liquidiert werden. Firmencomputer für PC-Einsteiger, Kinder und Freaks Occasions-Computer sind attraktiv, denn heute altern die Computer weniger schnell als früher. Der Grund dafür ist ein Auseinanderdriften der Innovationszyklen bei Hard- und Software: Während die Hardware-Produkte mit unverminderter Geschwindigkeit weiterentwickelt werden, haben die Softwarehersteller ihre Innovationszyklen verlangsamt. Deshalb können Computer im Vergleich zu früher wesentlich länger genutzt werden. "Wer den Computer zum E-Mail verschicken, surfen oder Briefe schreiben braucht, kann dies mit einem drei Jahre alten PC ebenso so gut machen wie mit einem neuen", sagt Brand. Bedarf für einen Computer gibt es fast immer: Zum Beispiel kaufen viele Eltern ihren Sprösslingen kostengünstige Occasions-PC. Stark nachgefragt werden Gebraucht-PC auch von Einsteigern, die in der Schule das Computerzeitalter verpasst haben und jetzt den beruflichen Anschluss nicht verlieren wollen. Aber auch von Unternehmen, die ihre Rechnerflotte ergänzen müssen, oder von eigentlichen Computerfreaks, die eine Occasions-Maschine als Zweit- oder Drittrechner benötigen - etwa als Netzwerkrechner, Firewall-Schutz, unabhängige Surf- oder E-Mail-Station. Komplett gereinigt von Staub und alten Daten Sämtliche Computer, die in der Messehalle 3 am Sonntag und Montag verkauft werden, wurden auf Herz und Nieren getestet. Besonders wichtig ist dabei ein mehrstufiges Löschverfahren, welches die alten Daten komplett von den Datenträgern bannt. Die Geräte sind mit einer einmonatigen Garantie versehen. PC und Notebooks können vor Ort mit Hilfe des Verkaufspersonals gestartet werden. Je nach Modell sind die Geräte mit einem Windows-Betriebssystem ausgestattet. Eckdaten: Computerliquidation, Basel Ort: Messe Basel, Halle 3 Datum: 6. und 7. Juni 2004 Öffnungszeiten: Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr Montag 12.00 - 18.00 Uhr Über Borox-Data AG: Die 1984 gegründete Borox-Data AG ist seit 2001 schwergewichtig im so genannten Remarketing von Occasions-Computern tätig. Remarketing ist ein klar definierter Wiederaufbereitungsprozess, der das Abnehmen, Überholen und Verkaufen von einmal gebrauchter Hardware umfasst. Borox-Data AG unterhält in Zürich ein eigenes Remarketing-Center, wo die Rechner für den Verkauf aufbereitet werden. Sie organisiert Grossliquidationen in Zürich und Basel und betreibt unter www.stopshop.ch einen Online-Shop, über den jederzeit Occasions-Rechner erstanden werden können. ots Originaltext: Borox-Data AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Arno Brand (Geschäftsführer) Borox-Data AG Werdstrasse 40 8004 Zürich Tel. +41/1/242'60'40 Mobile: +41/79/323'18'11 E-Mail: abrand@borox.ch

Das könnte Sie auch interessieren: