Netstream AG

Netstream lanciert ADSL Filterfunktion Managed Content

    Dübendorf - Der Telekommunikationsanbieter Netstream lanciert mit dem Dienst "Managed Content" eine neue Option für Netstream ADSL Kunden und bestätigt seinen Ruf als innovativer Dienstleister. Netstream bietet das Produkt dank einer Zusammenarbeit mit Websense, dem weltweit führenden Anbieter von Lösungen für das umfassende Management von Internetzugang und Applikationen am Arbeitsplatz (Employee Internet Management = EIM), an. DSL Kunden haben damit die Möglichkeit die Sicherheit ihres ADSL Anschlusses gegen Missbrauch, Spyware, Webseiten mit destruktivem Code und viele andere Gefahren nachhaltig zu erhöhen.

    Mit Netstream Managed Content steigert der Kunde zudem die Produktivität der Mitarbeiter, indem er nicht nur den Zugriff auf über 30 Inhaltskategorien wie Arzneimittel, Glücksspiele oder Gewalt unterbinden kann, sondern auch gezielt Applikationen oder Protokolle wie Instant Messaging, Peer-to-Peer Netzwerke, Streaming und die immer beliebter werdenden Online-Spiele sperren kann. Dabei muss der Kunde nicht selber das Internet stundenlang nach "guten" oder "bösen" Seiten durchsuchen, sondern kann auf die automatische Webseiten-Indexierung der Websense-Datenbank vertrauen.

    "Die meisten DSL Kunden besitzen keinen Router mit integriertem Webfilter. Router mit dieser Funktionalität, waren unserer Erfahrung nach selten leistungsstark genug oder deren Datenbanken verfügten nicht über die notwendige Qualität. Aus diesem Grund entschlossen wir uns zu einer Kooperation mit dem Marktführer Websense, um  daraus eine ISP-Lösung zu entwickeln, die endgerätunabhängig jedem DSL Kunden angeboten werden kann." so Alexis Caceda, CEO der Netstream AG.

    Der Preis für Managed Content ist abhängig von der Anzahl Rechner, die über den ADSL Anschluss auf das Internet zugreifen und fängt bereits ab CHF 2.50 / Monat an. Die Steuerung, welche Kategorien oder Protokolle der Kunde sperren oder zulassen möchte, können vollkommen automatisiert über das Kunden-Onlineportal my.netstream durchgeführt werden. Dadurch, dass die Filterung zentral bei Netstream für den jeweiligen DSL-Anschluss durchgeführt wird, kann jeder Kunde, unabhängig vom benutzten Engerät oder der Grösse des Netzwerkes, von dieser Dienstleistung profitieren. Einzige Voraussetzung um Managed Content zu nutzen, ist ein ADSL Anschluss mit fixer IP-Adresse von Netstream.

    Mehr Informationen finden Sie unter www.netstream.ch/go/managedcontent

    Über Websense:

    Websense (Nasdaq: WBSN) mit Hauptsitz in San Diego, Kalifornien, ist der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen für das umfassende Management von Internetzugängen und Applikationen am Arbeitsplatz (Employee Internet Management = EIM). Mit der Websense Enterprise Software können Unternehmen die Nutzung vorhandener Ressourcen optimieren und gleichzeitig hoch wirksame Massnahmen zur Abwehr der ständig zunehmenden Bedrohungen aus dem Internet wie Viren, Spyware und bösartigem Code (Mobile Malicious Code), importiert durch unkontrollierte Nutzung von Instant Messaging und P2P-Anwendungen, ergreifen. Websense wird weltweit in mehr als 24.000 Unternehmen genutzt, die insgesamt über 18,5 Millionen Lizenzen von Websense Enterprise einsetzen. In Deutschland sitzt Websense in München. Weitere Informationen: www.websense.de

    Über Netstream:

    Netstream wurde 1998 gegründet und gilt in der Schweiz als innovativer und führenden Telekommunikationsanbieter im Geschäftskundenumfeld. Über 10'000 Kundinnen und Kunden nutzen Dienstleistungen von Netstream in den Bereichen Internet, Festnetz, Hosting, Security und Streaming. Dank konstanter Weiterentwicklung der Produktepalette, welche zwecks Qualitätsicherung ausschliesslich auf eigenen Systemen betrieben wird, und dem grossen vorhanden Know-How, findet man mit Netstream den idealen Parter um eine Vielzahl an Telekommunikationsdienstleistungen aus einer Hand zu beziehen. Netstream zählt insgesamt 20 Mitarbeiter. Das Aktienkapital befindet sich zu 100% im Besitz der Verwaltungsräte Alexis Caceda, Reto Kasser und Dominik Breitenmoser. Weitere Informationen: www.netstream.com

ots Originaltext: Netstream AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Alexis Caceda
E-Mail: alexis.caceda@ch.netstream.com
Tel.      +41/1/802'66'82



Weitere Meldungen: Netstream AG

Das könnte Sie auch interessieren: