Maurice Lacroix S.A.

Maurice Lacroix: Britischer Golfstar Justin Rose ist neuer Markenbotschafter

Maurice Lacroix: Britischer Golfstar Justin Rose ist neuer Markenbotschafter
Britischer Golfstar Justin Rose ist neuer Markenbotschafter von Maurice Lacroix. Weiterer Text über ots und auf www.presseportal.ch . Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/Maurice Lacroix S.A.".
Zürich (ots) - Ehemalige Nr. 1 in Europa setzt auf wahre Werte - auch am Handgelenk Justin Rose und Maurice Lacroix haben einen Vertrag über eine enge Partnerschaft unterzeichnet. Die Zusammenarbeit beginnt ab sofort und gilt für drei Jahre, mit einer Option auf Verlängerung um zwei weitere Jahre. Ziel ist es, die gegenseitige Wertschätzung in verschiedenen kreativen Projekten auf internationaler Ebene umzusetzen. "Wir könnten uns keinen besseren Botschafter für unser Unternehmen wünschen. Wir kreieren Uhren für Menschen, die sich trauen, sich selbst zu sein. Persönlichkeiten jenseits des Mainstreams, die mehr suchen als gesellschaftlichen Status. Dieses Profil erfüllt Justin Rose perfekt", sagt Martin Bachmann, CEO, zur Zusammenarbeit. Mit seiner natürlichen Ausstrahlung und der sympathischen, aber dennoch zielgerichteten Art verkörpert der britische Golfspieler den Spirit von Maurice Lacroix auf einzigartige Weise. "Authentizität ist für uns kein Marketing-Schlagwort, sondern eine Verpflichtung. Unser grundlegender Wunsch ist es, Produkte zu schaffen, die echt und wahrhaftig sind und deren eigentlicher Wert nicht nur vordergründig ist", so Bachmann weiter. Für Justin Rose, am 30. Juli 1980 geboren, ist es wichtig, dass die Dinge mit denen er sich umgibt seine Einstellung spiegeln und sein Leben sinnvoll begleiten. "Ich lege Wert auf beste Qualität, weil ich lange etwas von den Sachen haben möchte und mich auf sie verlassen muss. Genau so wichtig wie die Funktion ist für mich das Design. Protzer fürs Handgelenk und Bling-Bling passen nicht in meine Welt." Justin Rose wurde 1998 mit einem Schlag bekannt. Der damals 17- Jährige spielte einen sensationellen Birdie bei den British Open in Royal Birkdale: Aus mehr als 40 Metern lochte er den Ball auf der letzten Bahn ein - und landete als Amateur auf dem vierten Platz. Am nächsten Tag begann seine Karriere als Profi. Justin Rose gilt als einer der beständigsten Golfspieler überhaupt und ist einer der besten in Europa. 2007 gewann er die European Tour Order of Merit, erreichte mit dem 6. Platz im weltweiten Ranking einen Höhepunkt in seiner Karriere und errang einen Sieg bei den Volvo Masters in Valderama. In 2008 trat er erstmals als Teammitglied im European Ryder Cup in Erscheinung, besiegte Phil Mickelson in den Einzelspielen und war gleichzeitig der beste Newcomer beider Teams. Er gehört zu den weltweiten Botschaftern des Golfsports. Über Maurice Lacroix Seit der Lancierung des ersten Uhrenmodells im Jahr 1975 entwickelte sich Maurice Lacroix zu einer gefragten Manufakturmarke. Mit eigenen Werken sowie der Produktion von komplexen Komponenten für mechanische Kaliber reihte sich Maurice Lacroix seit Ende 2006 in die exklusive Riege der Schweizer Uhrenmanufakturen ein. Dank der kontinuierlichen innovativen Entwicklung im technischen Bereich sowie im Design konnte Maurice Lacroix mehrere Patente und Markenrechte (Trademarks) eintragen lassen. Ein weltweiter Coup gelang mit der Lancierung der Mémoire 1, der ersten mechanischen Uhr mit Gedächtnis, welche an der Baselworld 2008 offiziell präsentiert wurde. Maurice Lacroix ist eine der wenigen unabhängigen Uhrenmanufakturen und beschäftigt weltweit knapp 300 Angestellte, davon ca. 200 am internationalen Hauptsitz in Zürich und den Produktionsstätten in Saignelégier und Montfaucon in der Schweiz. ots Originaltext: Maurice Lacroix S.A. Internet: www.presseportal.ch/de Kontakt: Maurice Lacroix S.A. Katrin Roth, International PR Manager Tel.: +41/44/209'12'73 Mobile +41/79/821'40'42 E-Mail:katrin.roth@mauricelacroix.com Internet: www.mauricelacroix.com
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: