Citigroup

Bulgarischer Markführer in mobiler Telekommunikation MobilTel wechselt für EUR 1,2 Mrd. Eigentümer in bisher grösstem "Buy out" in Zentral- und Osteuropa

Konsortium bestehender und neuer Teilhaber sichert
Übernahmefinanzierung von EUR 650 Million.
        
    Sofia, Bulgarien (ots) - Ein Konsortium aus bestehenden Teilhabern
an Mobiltel Holding GmbH (Martin Schlaff, Dr. Josef Taus, Herbert
Cordt) und sieben Private Equity Gesellschaften, ABN AMRO Capital,
Citigroup Investments Inc. und Communications Venture Partners
Limited als führende Investoren sowie Sandler Capital Management,
Innova Capital, Global Finance and 3TS Venture Partners,
unterzeichnete gestern den Kaufvertrag zur Übernahme des bulgarischen
Mobilfunk Unternehmens MobilTel EAD für EUR 1,2 Mrd.
    
    Das Angebot wurde über BidCo AD, der bulgarischen
Bietergesellschaft des Konsortiums, unterbreitet. Der Kaufpreis
ergibt sich aus EUR 450 Millionen in Eigenkapital, EUR 650 Millionen
Fremdfinanzierung sowie dem MobilTel Barbestand von EUR 100 Millionen
bei Abschluss der Transaktion.
    
    Zur Finanzierung der Übernahme erhielt das Konsortium einen
fünf-jährigen syndizierten Kredit von über EUR 450 Millionen sowie
eine "365-day Term Facility" über EUR 200 Millionen. Der syndizierte
Kredit wurde als grösster syndizierter Euro Unternehmenskredit
Bulgariens gemeinsam von Lead Arranger ABN AMRO Bank N.V., Citibank
N.A. und ING Bank N.V. begeben. Mit Investorennachfrage von über EUR
600 Millionen wurde der Kredit im Markt gut aufgenommen. Die "365-day
Term Facility" soll noch dieses Jahr über den ersten Corporate
Eurobond Bulgariens refinanziert werden.
    
    Bei der Übernahme handelt es sich um den bisher grössten
"Leveraged Buy-Out" ("LBO") in Zentral- und Osteuropa.
    
    "Diese Transaktion ist ein Meilenstein in vielerlei Hinsicht. Das
weitere Engagement bestehender Teilhaber, das Investment führender
Private Equity Fonds sowie die Fähigkeit des Unternehmens erhebliche
Finanzierung über internationale Banken darstellen zu können, zeugt
nicht nur von der Qualität von MobilTel, sondern auch vor der
positiven Entwicklung des bulgarischen Marktes", sagte Herbert Cordt
Chairman der MobilTel EAD für das Konsortium.
    
    "Wir sind mit unserer Fähigkeit erstklassige internationale
Institutionen für erhebliche Investitionen in einem der
technologischen Spitzensegmente unserer Wirtschaft zu gewinnen sehr
zufrieden. Dies wurde nicht zuletzt durch den wirtschaftlichen
Fortschritt sowie die politische Stabilität Bulgariens ermöglicht",
sagte Milen Veltchev, Finanzminister der Republik Bulgarien.
    
    MobilTel ist der grösste Mobilfunk Anbieter in Bulgarien. Über ein
voll ausgebautes GSM Netzwerk bietet das Unternehmen ein komplettes
Mobilfunkservice an seine über 2,7 Million Kunden. MobilTel ist
Marktführer und veröffentlichte 2003 mit 44% Marktdurchdringung ein
Einkommen von EUR 432 Millionen und EBITDA von EUR 272 Millionen.
    
    Citigroup ist ausschliesslicher Berater der Mobiltel Holding GmbH.

ots Originaltext: Citigroup
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Wilhelm Schulz
Citigroup
Tel. +44/207/986-7550
        +44/7798/750068

Max Hohenberg
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel. +44/207/557-9980

Michael Fink
PR Advisory
Tel. +43/664/3000-145



Das könnte Sie auch interessieren: