Droemer Verlag

Ingrid Betancourt: Heute weltweiter Erscheinungstermin ihres Buches "Kein Schweigen, das nicht endet" - im Droemer Verlag in deutscher Übersetzung - Deutschlandbesuch im Oktober

München (ots) - Heute erscheint "Kein Schweigen, das nicht endet" von Ingrid Betancourt - der Münchner Droemer Verlag veröffentlicht das Buch in deutscher Übersetzung (Startauflage: 50.000). Es erscheint zeitgleich in zahlreichen Ländern u.a. USA, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Brasilien. Selten hat das Schicksal einer Geisel die Welt so bewegt wie das der kolumbianischen Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt. Sie wollte Präsidentin von Kolumbien werden. Sie wollte ihr zerrissenes Land versöhnen. Der Korruption hatte sie den Kampf angesagt, sie galt auch im Ausland als Hoffnungsträgerin - bis sie am 23. Februar 2002 von der linksgerichteten Rebellenarmee FARC entführt wurde. Nun bricht Ingrid Betancourt ihr Schweigen. In ihrem Buch setzt sie sich der Erinnerung an sechseinhalb Jahre Gefangenschaft im Dschungel aus. Jahre, in denen sie der Willkür der Geiselnehmer ausgeliefert war und die sie immer wieder an die Grenzen ihrer Leidensfähigkeit und ihrer Widerstandskraft führten. Ingrid Betancourt legt Zeugnis ab über das, was ihr angetan wurde. Sie schildert die dramatischen Umstände und das zunächst kaum fassbare Glück der Befreiung, schreibt von den bewegenden Momenten, als sie nach mehr als sechs Jahren ihre beiden inzwischen herangewachsenen Kinder in die Arme schließen konnte. Zu ihrem Buch befragt, antwortet Ingrid Betancourt in einem SPIEGEL-Interview: "Im Nachhinein glaube ich, dass es mich stärker gemacht hat, fähiger, glücklich zu sein. Ich habe durch das Schreiben gelernt zu verzeihen." "Kein Schweigen, das nicht endet" ist eine große literarische Auseinandersetzung mit dem Leben an sich: mit Gut und Böse, mit der Angst und der Hoffnung und woher der Wille, zu überleben, rührt", sagt Margit Ketterle, Verlagsleiterin bei Droemer. "Es ist eine aufrüttelnde Antwort auf die Frage, was es heißt, Mensch zu sein.", Im Oktober wird Ingrid Betancourt ihr Buch auch persönlich in Deutschland vorstellen: Sie ist zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse (8. - 9.10.) und bei Veranstaltungen in Berlin (Berliner Ensemble, 10.10., 11 Uhr), Hamburg (Buchhandlung Heymann, 10.10., 18.30 Uhr) und Köln (Buchhandlung Mayersche, 11.10., 20.15 Uhr) Pressekontakt: Susanne Klein, Verlagsgruppe Droemer Knaur, Tel.: +49-89-9271-140, susanne.klein@droemer-knaur.de, Hilblestraße 54, D-80636 München

Das könnte Sie auch interessieren: