Didier Werke AG

EANS-News: Didier-Werke AG
Halbjahresergebnis 2010

-------------------------------------------------------------------------------- Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht Wiesbaden (euro adhoc) - Der Geschäftsverlauf der Didier-Werke AG war im 1. Halbjahr 2010 von der globalen wirtschaftlichen Erholung gekennzeichnet und zeigte in den zentralen Kundenindustrien - Stahl, Zement/Kalk, Glas und Nichteisenmetalle - des Didier-Konzerns deutlich positive Entwicklungen. Die Umsatzerlöse des Didier-Konzerns betrugen in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2010 EUR 370,4 Mio und lagen somit um EUR 59,7 Mio bzw. 19,2% über denen des Vergleichszeitraums 2009 (EUR 310,7 Mio). Die operative Ertragskraft, gemessen am EBITDA, lag mit EUR 25,1 Mio wieder deutlich über dem Niveau des Vorjahres von EUR 17,1 Mio. Das EBIT betrug EUR 16,7 Mio und verdoppelte sich beinahe gegenüber dem Vorjahr (EUR 8,6 Mio). Der Gewinn nach Ertragsteuern des Didier-Konzerns lag mit EUR 9,5 Mio erheblich über dem Vorjahreswert von EUR 4,5 Mio. Ausblick Für das 2. Halbjahr geht Didier von einer anhaltenden Erholung der Weltwirtschaft aus, wobei eine langsamere Wachstumsdynamik dem positiven Gesamttrend nicht entgegenstehen dürfte. Insgesamt erwartet der Vorstand der Didier Werke AG aufgrund des Auftragseinganges und der verbesserten Auslastung für das Geschäftsjahr 2010 eine klare Umsatz- und Ertragssteigerung des Konzerns gegenüber dem Vorjahr. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Didier Werke AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: RHI AG Investor Relations Mag. Barbara Potisk-Eibensteiner Tel: +43-(0)50213-6123 Email: barbara.potisk@rhi-ag.com Branche: Feuerfestmaterialien ISIN: DE0005537005 WKN: 553700 Index: CDAX Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt

Das könnte Sie auch interessieren: