Didier Werke AG

euro adhoc: Didier-Werke AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Didier beabsichtigt Erwerb von Feuerfestgesellschaften

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- 03.06.2005 Der Didier-Werke Konzern erzeugt unter der weltweiten Dachmarke RHI Refractories Feuerfestprodukte für die Erzeugung von Stahl, Glas, Nichteisenmetallen sowie die Umwelt-, Energie- und Chemieindustrie. Zur weiteren wirtschaftlichen Optimierung ihrer Feuerfest-Kernkompetenz beabsichtigt Didier den Erwerb von langjährig im Markt erfolgreich etablierten Produktions- und Vertriebsgesellschaften in Mexiko und Chile. Didier-Werke beabsichtigt den Erwerb der Gesellschaften aus dem Verbund des RHI Konzerns nach Abschluss aller bewertungs- und steuerrelevanten Prüfungen. Die RHI AG, Wien, hielt zum 31.12.2004 direkt und indirekt 97,5% des Grundkapitals der Didier-Werke AG. Die zum Erwerb vorgesehenen Gesellschaften verfügen über jeweils 2 Werke in den genannten Ländern sowie eine eigenständige regionale Vertriebsstruktur. Die Produktionskapazitäten belaufen sich auf insgesamt 145.000 Jahrestonnen, der aktuelle Umsatz der Gesellschaften beträgt über EUR 80 Mio. Die Transaktion wird von Didier-Werke vollständig aus derzeit veranlagten Finanzmitteln finanziert und ermöglicht eine weitere Optimierung der Vermögens-, Finanz- und Ertragssituation im Didier-Werke Konzern. Ende der Mitteilung euro adhoc 03.06.2005 11:53:02 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: RHI AG Investor Relations Dkfm. Markus Richter Tel: +43-1-50213-6123 Email: markus.richter@rhi-ag.com Branche: Feuerfestmaterialien ISIN: DE0005537005 WKN: 553700 Index: CDAX Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: